Aktuell

Tombolapreise einlösen

Auf Mitteilung des Reiseunternehmen Zettl-Spornraft sind die ausgelosten Preise bei der Tombola am Weiherfest 2019 des Fischervereins Pfeffenhausen bis heute noch nicht eingelöst

Nachdem die Veranstaltungen in den nächsten Wochen stattfinden, sollten sich die Gewinner so schnell wie möglich beim Reiseunternehmen melden
Bei Nichteinhaltung verfallen die Preise

Vorstands- und Ausschusssitzung

Am Freitag, den 22. November findet die letzte Vorstands- und Ausschusssitzung 2019 des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Zum Jahresende sind noch einige wichtige Punkte zu erledigen, unter anderem die Vorbereitung zur Jahreshauptversammlung am 19. Januar 2020

Die Verantwortlichen weisen nochmals zur Abgabe der Jahres- und Tageskarten 2019 bis 31.12.2019 hin
Außerdem sollten die Jahreskarten für 2020 bestellt werden
Eine Reservierungsliste hängt im Schaukasten am Dokopilweiher aus

Es wird noch darauf hingewiesen, dass ab 16. November bis 15. Dezember 2019 alle Gewässer zum Fischen von Karpfen, Zander und Barsch gesperrt sind
Es wurde ein Neubesatz vorgenommen

Beginn der Ausschusssitzung ist am Freitag um 20.00 Uhr
Es wird um vollzähliges Ercheinen gebeten, Absagen bitte direkt an Vorstand Manfred Weiherer

Alle Gewässer für Karpfen, Zander und Barsch gesperrt

Am Samstag, 16. November wurden in allen Gewässern Karpfen, Zander und Barsche gesetzt

Daher sind die Gewässer bis 15.Dezember 2019 für den Fang auf diese Fischarten gesperrt

Fischerstammtisch November 2019

Am Freitag den 1. November 2019 findet der Fischerstammtisch für Monat November 2019 statt

Beginn 20.00 Uhr im Vereinsheim am Dokopilweiher

Abgabe der Jahres- und Tageskarten 2019

Die Verantwortlichen des Fischereivereins Pfeffenhausen möchten darauf hinweisen, dass zum 31. Dezember 2019 die Jahres- und Tageskarten 2019 für alle Gewässer beim Schriftführer Othmar Dokopil ausgefüllt abgegeben oder in den Briefkasten am Vereinsheim eingeworfen werden müssen

In der Vorstandschaft wurde beschlossen, dass die Laberkarte 2019 auf Grund des Gülleunfalles im Preis um fünfzig Prozent gekürzt wird

Jahreskarten 2020

Um sich die Jahreskarten 2020 für alle Gewässer des Fischereivereins rechtzeitig zu sichern, ist ab sofort im Schaukasten des Vereinsheims am Dokopilweiher eine Liste ausgehängt
Es besteht die Möglichkeit, sich in diese Liste einzutragen

Es wird auch gleichzeitig darauf hingewiesen, dass der Erhalt einer neuen Karte nur möglich ist, wenn die Jahreskarten für 2019 bis zum 31.12.2019 abgegeben sind

Arbeitseinsatz an den Gewässern

Am Samstag, den 26. Oktober 2019 findet der letzte Arbeitseinsatz im Jahre 2019 an den Gewässern des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Die aktiven Mitglieder und freiwilligen Helfer treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher

Für diejenigen, die noch Arbeitsstunden für die Jahresabrechnung benötigen, ist dies die letzte Gelegenheit
Nach getaner Arbeit gibt es für alle Teilnehmer eine gemeinsame Brotzeit

Es wird von den Verantwortlichen auch darauf hingewiesen, die ausgegebenen Jahreskarten vorzubereiten und bis 31. Dezember 2019 an den Schriftführer Othmar Dokopil zu übersenden oder in den Briefkasten am Dokopilweiher einzuwerfen

Fischerstammtisch Oktober 2019

Am Freitag, den 4. Oktober 2019 findet der Fischerstammtisch für Monat Oktober statt

Für das leibliche Wohl (Gulasch von Johann Oberhofer) und Unterhaltung ist bestens gesorgt
Beginn 20.00 Uhr

Beteiligung am Wandertag

Der Wanderverein Pfeffenhausen startet am Donnerstag den 3. Oktober 2019 einen Wandertag mit den Strecken 5 und 11 km
Diese Benefizwanderung steht unter dem Motto "Hilfe für den Verein Mukoviszidose" unter der Schirmherrschaft der Schauspielerin Michaela May, die persönlich zu dieser Wanderung erscheinen wird

Der Fischereiverein Pfeffenhausen beteiligt sich an dieser Wanderung
Alle interessierten Mitglieder treffen sich um 9.00 Uhr am Sportgelände des SSV Pfeffenhausen, wo gemeinsame gestartet wird
Der Erlös dieser Veranstaltung geht an die Stiftung

Borkenkäfer im Wald am Dokopilweiher

Bei einem kurzfristig einberufenen Arbeitsseinsatz am Samstag, 28. September 2019 wurden einige vom Borkenkäfer befallene Bäume im Wald hinter dem Vereinsheim gefällt und fachgerecht entsorgt

Der Eigentümer Othmar Dokopil sagt den Helfern herzlichen Dank

Vorstands- und Ausschusssitzung

Am Freitag, den 20. September 2019
findet für die Mitglieder der Vorstandschaft und des Ausschusses
des Fischereivereins die nächste Sitzung statt

Auf der Tagesordnung steht unter anderem der Rückblick auf das Weiherfest 2019
Weitere wichtige Themen werden vom Vorsitzenden Manfred Weiherer vorgetragen

Beginn 20.00 Uhr
Mitglieder, die verhindert sind, sollten sich rechtzeitig beim Vorsitzenden abmelden

Laber Prinzenfischen der Jugend abgesagt

Das für Sonntag, 15. September 2019 geplante Jugendfischen des Fischereivereins Pfeffenhausen an der Laber wird aus Teilnehmermangel und Verhinderung abgesagt

Fischerstammtisch September 2019

Am Freitag, den 6. September 2019 findet der Fischerstammtisch für alle interessierten Mitglieder des Vereins statt

Die Teilnehmer erwartet als Schmankerl gegrillte Steckerlfische

Beginn 20.00 Uhr
Die Verantwortlichen freuen sich auf eine zahlreiche Beteiligung

Fahrt zum Fischerfest nach Weihmichl

Am Donnerstag Maria Himmelfahrt veranstaltet der Fischereiverein Weihmichl sein Fischerfest

Der Fischereiverein Pfeffenhausen beteiligt sich an diesem Fest

Alle interessierten Mitglieder treffen sich um 14.00 Uhr in Weihmichl

Die Verantwortlichen des Vereins würden sich über eine zahlreiche Beteiligung freuen

Fischerstammtisch August 2019

Am Freitag, den 2. August 2019 findet der Fischerstammtisch für die Mitglieder des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Für die Verpflegung ist an diesem Abend bestens gesorgt

Außerdem wird man viele Gesprächsthemen haben und über die Eindrücke des Weiherfestes diskutieren. Beginn 20.00 Uhr

Viele Besucher am Weiherfest
Spende übergeben

Der Wettergott meinte es gut mit dem Fischereiverein Pfeffenhausen beim diesjährigen Weiherfest am Dokopilweiher
Vorstand Manfred Weiherer konnte dazu zahlreiche Besucher begrüßen
Nach einer anstrengenden Vorbereitung waren um 16.00 Uhr viele freiwillige Helfer bereit, die ankommenden Gäste zu bedienen
Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt
Steckerlfische, Würstl, Koteletts, Käse, Kaffee und Kuchen sowie die süffigen Getränke der Brauerei Pöllinger fanden reißenden Absatz

Viele Zuschauer säumten die Wiese, als die Vorführungen der Schäferhunde unter Leitung von Agathe Rank stattfanden
Viel Applaus konnte die neunjährige Anna mit ihrem Hund Hope bei der Vorführung Gehorsam und Schutzdienst ernten
Weitere Hunde mit ihren Führern brachten die Zuschauer zum Staunen, was diesen Hunden alles angelernt wurde
Die Ausstellung der Autos der Firma Mazda Zacheus war gut besucht

Die Kinder hatten ihren Spaß beim Malen und Kanufahren auf dem Weiher
Um 19.00 Uhr übernahm die Band "Annie and The Dusty Boots" mit ihrer Livemusik das Kommando und sorgte für Stimmung
Diese Stimmung übertrug sich auch in das Weinzelt und die Bar, wo ein
starker Andrang bis spät in den Abend zu verzeichnen war

Für die Tombola konnten sehr viele Lose verkauft werden, um die wertvollen Preise zu gewinnen
Der 1. Preis, ein Urlaub in der Wildschönau und weitere wertvolle Sachpreise konnten die Teilnehmer aus der Hand von Vorstand Manfred Weiherer in Empfang nehmen
Auf Grund des Erlöses beim Karfreitags-Fischverkauf konnte eine Spende in Höhe von 500 € von Vorstand Weiherer an die Rektorin Gabriele Lechner für die Grund-und Mittelschule Pfeffenhausen übergeben werden

Nach den Aufregungen am Freitag bezüglich des Feuerwerkes konnte dann am Samstag pünktlich um 22.30 Uhr der Startschuss erfolgen und die anwesenden Besucher waren begeistert
Nach diesem Höhepunkt und der anderen Angebote war man sich einig, dieses Weiherfest 2019 war wieder ein voller Erfolg
Am Sonnstag um 8.00 Uhr trafen sich die Helfer, um den Abbau der Zelte usw. zu erledigen

Hinweise:
Der Link öffnet ein neues Fenster auf OneDrive, eine Anmeldung ist dazu nicht erforderlich.
Wegen der großen Datenmenge kann es zu längeren Ladezeiten kommen.
Zum Vergrößern auf das jeweilige Bild klicken.
Zum Löschen von Bildern aus Datenschutzgründen (DSGVO) reicht eine kurze Nachricht mit Angabe der Bildnummern an den Webmaster.
Bilder mit höherer Auflösung können gerne (ebenfalls mit Angabe der Bildnummern) beim Webmaster angefordert werden.

Video des Feuerwerks (Quelle: unbekannt, Dauer: 5:50 min)

Der Fischereiverein Pfeffenhausen e.V. bedankt sich bei allen aktiven und passiven Mitgliedern, Sponsoren und Spendern, den Behörden und Ämtern, der FFW Niederhornbach, den Feldanrainern, bei Agathe Rank (Hundevorführung), der Countryband "Annie and the Dusty Boots", bei Uli Faulhaber (Aldini Pyrotechnik), bei Hias Frank (Licht und Ton), den Bedienungen und den vielen freiwilligen Helfern für das großartige Gelingen des Weiherfests

Müll am Dokopilweiher entsorgt
idowa.de, Polizei, 25.07.2019 - 08:54 Uhr

In der Zeit zwischen dem vergangenen Montag, 18 Uhr und Dienstag, 17.30 Uhr, wurde am Dokopilweiher Müll in Form von Getränkedosen, Flaschen und sonstigem Papier-/Plastikmüll illegal entsorgt

Wer kann Angaben zu dem Verursacher machen? Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Rottenburg unter der Telefonnummer 08781/94140

Countrymusik am Weiherfest

Am Samstag, den 27. Juli 2019 findet zum 22. Mal das Weiherfest des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Dieses Fest zählt mittlerweile zu den großen Veranstaltungen des Landkreises Landshut und zieht Jahr für Jahr immer mehr Besucher an

Am idyllisch gelegenen Dokopilweiher nahe Pfeffenhausen bietet der Verein auch heuer wieder ein buntes Programm für die Besucher
Die Veranstaltung beginnt um 16.00 Uhr

Für die Kinder werden Kanufahrten und die Gelegenheit zum Malen geboten

Die Tierliebhaber können ab 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr Hundeführungen beobachten
Ausgebildete Hundeführer für deutsche Schäferhunde werden mit den Hunden ihr Können zeigen
Unter anderem wird die 9-jährige Anna mit ihrer "Hoppe" Gehorsamsübungen und Schutzdienst zeigen

Spielerisches Lernen mit Welpen wird ebenso vorgeführt, "Cleanig Dogs" im Einsatz und vieles mehr erwartet die Besucher
Verantwortlich für die Vorführungen ist Frau Rank von der deutschen Schäferhund-Ortsgruppe Vilstal

Die Autoliebhaber können die Modelle Mazda der Firma Zacheus Oberhatzkofen in Augenschein nehmen

Für das leibliche Wohl der Besucher ist gesorgt
Es werden Kaffee und Kuchen, Käse, Schweinswürstl und Kotelett angeboten
Die schmackhaften Steckerlfische und großen Brezen dürfen nicht fehlen und runden das Angebot ab
Zum Ausschank kommen die Getränke der Brauerei Pöllinger Pfeffenhausen

Eine große Tombola mit wertvollen Preisen wird angeboten und hat in den letzten Jahren immer mehr Zuspruch gefunden

Ab 19.00 Uhr gibt
es Live-Musik mit "Annie and The Dusty Boots"
Die Band wird mit ihrer Countrymusik für kräftige Stimmung sorgen

Diese Stimmung sollte sich übertragen ins Weinzelt und an die Bar

Der Höhepunkt des Festes ist das große Feuerwerk um 22.30 Uhr

Es wird darauf hingewiesen, dass das Fest bei jedem Wetter stattfindet, es sind genügend Sitzplätze in den Zelten rund um den Weiher vorhanden

Arbeitseinsätze zum Weiherfest

Zu dem am Samstag, den 27.Juli 2019 stattfindenden Weiherfest am Dokopilweiher sind viele Einsatzkräfte nötig
Die Verantwortlichen bitten die Mitglieder und Freunde des Vereins um tatkräftige Unterstützung
Es wurden die Arbeitszeiten wie folgt festgelegt:

Am Freitag, den 26. Juli 2019 ab 8.00 Uhr beginnt der Aufbau und am Samstag, den 27. Juli 2019, ebenfalls ab 8.00 Uhr, werden die restlichen Arbeiten verrichtet
Um 15.00 Uhr treffen sich alle Helfer, um die Einteilung der einzelnen Einsatzstellen zu besprechen

Ab 16.00 Uhr beginnt die Veranstaltung und jeder sollte den eingeteilten Arbeitsplatz einnehmen

Am Sonntag, den 28. Juli 2019 wird ab 8.00 Uhr mit dem Abbau begonnen
Wegen Festhaltung der Arbeitsstunden sollten die Karten mitgenommen werden

Zum Fest ab 16.00 Uhr sollten die Mitarbeiter im T-Shirt des Vereins antreten
Die Kuchenspenden können am Samstag ab 15.00 Uhr am Zelt abgegeben werden

Arbeitseinsatz am Dokopilweiher

Am Samstag, den 20. Juli 2019 findet am Dokopilweiher ein Arbeitseinsatz für alle Mitglieder des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Alle aktiven Erwachsenen und die Jugend sind besonders angesprochen
Dieser Arbeitseinsatz ist im Hinblick auf das Weiherfest am 27. Juli 2019 von Wichtigkeit

Man trifft sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher, es stehen hauptsächlich Mäharbeiten an
Nach Möglichkeitn können eigene Geräte mitgebracht werden
Der Verein weist auch darauf hin, dass die nötige Schutzkleidung und Ausrüstung zu tragen ist

Nach getaner Arbeit gibt es eine Brotzeit für alle Helfer
Bei diser Gelegenheit weist der Verein nochmals auf Kuchenspenden für das Fest hin, die Liste zum eintragen ist im Schaukasten am Dokopilweiher oder direkt bei Vorstand Manfred Weiherer zu tätigen

Die Weiherbühne ist aufgebaut, das Gras gemäht und die Sträucher sind geschnitten
Vielen Dank an die 17 Helfer am 20. Juli!

Vorbereitungen zum Weiherfest

Seit dem Jahresanfang beschäftigen sich die Verantwortlichen unter der Leitung von Vorstand Weiherer mit dem diesjährigen Weiherfest am Dokopilweiher, das am
am Samstag, den 27. Juli 2019 abgehalten wird.
Um das Fest wieder zu einem Erlebnis der Besucher werden zu lassen, bietet der Verein wieder ein abwechslungsreiches Programm.

Ab 16.00 Uhr Kaffee und Kuchen. Eine Hundevorführung unter dem Thema Begleit- und Schutzdienst deutscher Schäferhunde, sowie eine Autoausstellung der Firma Zacheus Oberhatzkofen dürften für die Besucher von Interesse sein.
Das Programm für die Kinder lautet Malen und Kanufahrt auf dem Dokopilweiher.

Das Abendprogramm beginnt um 19. 00 Uhr mit Live-Musik mit Annie and The Dusty Boots. Die Band wird die Besucher mit ihrer Country Musik in Schwung bringen.
Für das leibliche Wohl gibt es Steckerlfische, Koteletts, Würstl und Käse sowie große Brezen und die Getränke der Brauerei Pöllinger Pfeffenhausen.
Das Weinzelt und die Bar bieten den Besuchern die Möglichkeit, sich in kleiner Runde zu unterhalten.
Eine große Tombola mit wertvollen Preisen rundet das Programm ab.
Der Höhepunkt ist das Feuerwerk, das gegen 22.30 Uhr gestartet wird

Die Vorstandschaft bittet um Kuchenspenden für das Fest. Man kann sich in die Liste im Schaukasten am Dokopilweiher eintragen oder sich direkt beim Vorstand Manfred Weiherer melden.
Für das Fest braucht man viele freiwillige Helfer, die sich am Freitag, den 26. Juli 2019 um 8.00 zum Aufbau am Dokopilweiher treffen.
Das Fest findet bei jeder Witterung statt, weil viele Sitzplätze in den Zelten vorhanden sind.

Bernhard Hölzl Fischerkönig 2019
Thomas Simbeck Fischerprinz

Um 5.45 Uhr trafen sich am Sonntag, 7. Juli die Fischer zum diesjährigen Hege- und Königsfischen am Dokopilweiher
Vorstand Manfred Weiherer begrüßte die Teilnehmer und konnte feststellen, dass fünf Jugendliche und 23 Erwachsenen Fischer der Einladung gefolgt waren
Der Vorsitzende ging nochmals auf die Bedingungen ein, die zu befolgen sind
Ausdrücklich wies er auf die Pflicht hin, die Fänge in die erhaltenen Startkarten einzutragen
Er gab auch bekannt, das die Große Laber wieder zum Fischfang mit dem heutigen Sonntag zum Fischen freigegeben wurde
Im Anschluss schickte der Vorsitzende mit einem kräftigen Petri Heil die Fischer auf die Reise

Es wurde bis 11.00 Uhr an allen Gewässern des Vereins fleißig gefischt und so manche gute Fänge zeichneten sich ab
Um 11.15 Uhr traf man sich am Dokopilweiher zum Abwiegen

Das Ergebnis stand um 11.45 Uhr fest und somit konnte Vorstand Manfred Weiherer und 2. Vorstand Tobias Weiherer die Siegerehrung vornehmen
Bei der Jugend konnte Thomas Simbeck mit einem Gesamtergebnis von 4.115 g den Titel des Fischerprinzen erringen
Er erhielt aus der Hand des Vorsitzenden den Wanderpokal und er konnte sich als Fischerprinz und Gesamtsieger einen Preis aussuchen
Die nächsten Plätze belegten Elias Keuch mit 970 g und Tobias Scheike mit 860 g
Zum fünften Male als Fischerkönig konnte Bernhard Hölzl die Königskette des Vereins überreicht werden
Vorstand Manfred Weiherer gratulierte dem neuen Fischerkönig, der mit einem 3.630 g schweren Spiegelkarpfen die Königskette gewinnen konnte, dicht gefolgt von Johann Zierer sen., der mit 200 g weniger Vizekönig wurde
Den ersten Preis beim Hegefischen der Erwachsenen gewann Franz Liedl mit einem Gesamtgewicht von 10.760 g, gefolgt von Johann Zierer sen. mit 6.400 g und Günther Wöß mit 5.230 g
Gesamtergebnis der Fänge 49.655 g.
Außerdem konnten noch weitere zwölf Teilnehmer einen Preis in Empfang nehmen

Vorstand Manfred Weiherer bedankte sich bei allen Teilnehmern und wies auf das anstehende Weiherfest am 27. Juli 2019 hin und lud alle zur kräftigen Mitarbeit ein, damit dieses Fest wieder ein Erfolg wird
Er bat auch, sich in die Spenderliste für die Kuchen einzutragen
Am Schluss bedankte sich der Vorsitzende bei Vorjahreskönig Johann Zierer jun. für die Spende des anschließenden Mittagsessens, das sich die Teilnehmer schmecken ließen

Große Laaber und Mühlbach freigegeben

Die Große Laaber und der Mühlbach sind nach dem Gülleunfall am 13. März 2019 von der Vorstandschaft ab 5. Juli 2019 wieder für den Fischfang freigegeben worden

Eine Untersuchung mehrerer Fische aus verschiedenen Abschnitten der Großen Laaber durch Dr. Peter Scheinert vom Tiergesundheitsdienst Bayern e.V. (TGD) ergab eine Unbedenklichkeit zum Verzehr der Fische

Hege-, Königs- und Prinzenfischen 2019

Am Sonntag, den 7. Juli 2019 lädt der Fischereiverein Pfeffenhausen seine Mitglieder zum diesjährigen
Königs- und Hegefischen an die Gewässer des Vereins ein
Es werden der Fischerkönig und Fischerprinz 2019 gesucht
Die Amtsinhaber aus dem Jahre 2018, Johann Zierer jun. und Justin Schindlbeck, können ihre Titel verteidigen

Die Teilnehmer treffen sich um 5.45 Uhr am Dokopilweiher, wo nach der Begrüßung die Startkarten verteilt werden
Geangelt wird mit einer Angel und das Blinkern ist verboten
Es müssen die Fangbestimmungen eingehalten werden
Gefischt wird ab 6.30 Uhr an allen Gewässern, die im Besitz des Vereins sind

Um 11.00 Uhr ist Schluss und ab 11.15 Uhr wird abgewogen und das Ergebnis ermittelt
Die Teilnehmer werden darauf hingewiesen, dass eine Wertung nur erfolgt, wenn die Teilnehmerkarte vollständig ausgefüllt abgegeben wird
Forellen werden nicht gewertet und das Mindestmaß bei Weißfischen ist 22 cm

Nach Bekanntgabe des Ergebnisses und Krönung des Fischerkönigs und Fischerprinz, lädt der jetzige Fischerkönig Johann Zierer die Teilnehmer zu einem gemeinsamen Essen ein
Bei einige gemütlichen Stunden am Weiher wird man über das Erlebte reden und diskutieren

Fischerstammtisch Juli 2019

Am Freitag, den 5. Juli 2019 findet der monatliche Stammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

In Gesprächen wird man über die letzten
Veranstaltungen, das Weiherfest und das Königsfischen sprechen

Außerdem gibt es eine Brotzeit für alle Teilnehmer
Beginn 20.00

St. Peter und Paul 2019

Der Einladung zur Peter und Paul Feier des Fischereivereins Pfeffenhausen am vergangen Samstag sind viele Mitglieder gefolgt
Bereits um 18.30 Uhr trafen sich die Verantwortlichen unter Führung von Vorstand Manfred Weiherer am Friedhofskreuz
Dort wurde zum Gedenken der verstorbenen Mitglieder eine Blumenschale niedergelegt
Nach einem kurzen Gebet fuhr man zur hiesigen Pfarrkirche, wo die restlichen Mitglieder warteten, um gemeinsam in die Kirche einzuziehen

Pfarrer Günther Müller begrüßte die Fischer
Der Männerchor
aus Münster umrahmte mit seiner Stubenmusi den Gottesdienst

Pfarrer Müller brachte in seiner Predigt zum Ausdruck, dass er sich jedes Jahr freue, mit den Mitgliedern des Fischereivereins dieses Fest Peter und Paul zu feiern

Er bedankte sich auch beim Verein für die Gestaltung des Gottesdienstes mit dem Männerchor aus Münster
Am Schluss des Gottesdienstes gab es einen kräftigen Applaus für die Gesangsgruppe aus Münster

Nach dem Gottesdienst trafen sich die Mitglieder am Dokopilweiher
Bei Gegrilltem saß man noch einige Stunden gemütlich beisammen und alle waren sich einig, eine würdige Peter und Paulfeier erlebt zu haben

Am Samstag, den 28. Juni 2019 feiert der Fischereiverein Pfeffenhausen seine Patrone Peter und Paul
Die Mitglieder der Vorstandschaft treffen sich um 18.30 Uhr
im Friedhof am Friedhofskreuz, wo man zu Ehren der verstorbenen Mitglieder eine Blumenschale niederlegen wird

Um 18.45 Uhr treffen sich alle Mitglieder am Vorplatz der hiesigen Pfarrkirche, von wo man gemeinschaftlich in die Kirche einzieht
Das feierliche Amt wird von Pfarrer Günther Müller zelebriert und umrahmt wird das Amt vom Männerchor aus Münster

Die Mitglieder werden um zahlreiche Beteiligung gebeten und alle Mitglieder sollten in Vereinstracht erscheinen
Nach dem Gottesdienst treffen sich alle am Dokopilweiher zu einem kleinen Imbiss

Vorstands- und Ausschusssitzung

Am Freitag, den 28. Juni 2019 findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins statt

Auf der Tagesordnung stehen der Nachbericht zum Volksfest und das Weiherfest am 27. Juli 2019, sowie verschiedene Angelegenheiten

Beginn 20.00 Uhr. Es wird um vollzähliges Erscheinen gebeten
Bei Verhinderung ist Vorstand Manfred Weiherer rechtzeitig zu informieren

Vereinswappen ziert das Vereinsheim

Einen Blickfang stellt das Vereinswappen im frisch renovierten Vereinsheim am Dokopilweiher dar

Nach dem Entfernen der nicht mehr benötigten Gasleitungen wurde der Innenraum des Vereinsheims am Dokopilweiher ausgeweißt und neu gestaltet

In aufwendiger Handarbeit malte unser langjähriges aktives Vereinsmitglied Georg Sporrer das Wappen an die Wand

Es ist etwa 80 x 100 cm groß und wurde an der freien Wand nahe der Eingangstür angebracht

Die Vorstandschaft des Fischereivereins Pfeffenhausen e.V. und der Verpächter Othmar Dokopil sagen einen herzlichen Dank an Georg Sporrer und die beteiligten Helfer

Kontrollprogramm für Biogasanlagen gefordert
Quelle: idowa.de, 15.06.2019, 12:20 Uhr

Mitte März sind rund 1000 Kubikmeter Gülle in die Große Laaber bei Pfeffenhausen gelangt
Die Folgen: viele tote Fische und stark verschmutztes Wasser
lagen in Bayern

Nach diesem heftigen Biogasunfall werden vom Wasserwirtschaftsamt nun ständig Wasserproben genommen, um zu schauen, ob sich der Fluss wieder selbstständig regenerieren kann
Und um solche Naturkatastrophen in Zukunft zu verhindern, fordert die SPD Landtagsabgeordnete Ruth Müller nun ein landesweites Kontrollprogramm für alle Biogasan

Fisch-Skandal in Freising:
Biologe wirft Behörden vor, Ergebnisse zu verharmlosen
Quelle: merkur.de, Manuel Eser, 13.06.2019, 19:00 Uhr

Der Skandal um mit Malachitgrün belastete Fische in Freising zieht weitere Kreise. Ein Fischer und Biologe wirft den Behörden eine „manipulative Datendarstellung“ vor.

Landkreis– Vor rund zwei Monaten hat das Landratsamt Freising die Messergebnisse veröffentlicht, die vom Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit (LGL) erfasst worden waren. Ergebnis: Die Sedimente der Moosach und die Fische im Fluss wiesen zum Teil eine starke Belastung auf. Im Galgenbach etwa wurde eine Forelle mit einem Wert von 163 Mikrogramm pro Kilogramm gemessen.

Bereits ab zwei Mikrogramm dürfen Fische, die mit dem verbotenen Arzneimittel behandelt wurden, nicht mehr in den Verkehr gebracht werden. Während Florian von Brunn, Verbraucherschutz-Experte der SPD, von einer„ernstzunehmenden Umweltbelastung“ sprach, lautete der Tenor der Kreisbehörde: Es besteht keine Gesundheitsgefahr.

Messergebnisse machen Fischer stutzig

Im Auftrag des LGL wurden aber auch Fische aus der Isar gefangen und analysiert. Hintergrund dafür ist, dass der Anglerverein Moosburg bei deminzwischen angeklagten Fischzüchter Bernd Kiffner Besatzfische gekauft und im September in der Isar eingebracht hat. Fische, die von den Anglern auf Eigeninitiative zur Analyse gebracht wurden und mit 332 Mikrogramm pro Kilo stark belastet waren.

Für die Messwerte des LGL interessierte sich auch ein Fischerei-Wissenschaftler aus dem Landkreis Freising, der anonym bleiben möchte. Den Biologen machte die Darstellung der Ergebnisse stutzig. „Bach und Regenbogenforellen ohne Kennzeichnung in einer Tabelle darzustellen, kam mir seltsam vor. Zudem fehlten Angaben zur Fischgröße“, berichtete er dem FT. Solche Angaben seien absoluter Standard bei ökotoxikologischen Untersuchungen von Fischen. „Ich fand es auch seltsam, dass so viele Aitel und Barben beprobt wurden. Diese waren doch nicht betroffen.“ Schließlich hatten die Moosburger Angler nur Regenbogenforellen im Gewicht zwischen 500 und 1500 Gramm in die Isar gesetzt.

Nur 11 der 62 betroffenen Fische hätten belastet sein können

Der Experte wandte sich an das LGL und ließ sich den gesamten Datensatz zusenden. Bei der Ansicht stellte er fest, dass von den 31 untersuchten Forellen, die als potenziell belastet eingestuft wurden, 20 gar nicht belastet sein konnten – „weil es sich um Fische handelte, die nach Art und Größe unmöglich aus dem mit Malachit behandelten Herbstbesatz stammen konnten“, wie der Biologe ausführt. Zudem seien 31 „Wildfische“ untersucht worden, bei denen, wie erwartet, keine Belastung vorlag, weil in die Isar selbst kein Malachitgrün eingebracht wurde.

„Es ist zwar sinnvoll, auch Fische zu beproben, die sicher nicht aus dem behandelten Fischbesatz stammten. Eine solche Kontrolle dient dazu, eine eventuelle nicht bekannte Hintergrundbelastung auszuschließen“, erläutert der Fischer. „Jedoch muss eine solche Kontrollgruppe dann auch entsprechend gekennzeichnet werden.“ Zudem sei es ungewöhnlich, elf potenziell belasteten Fischen 51 sicher unbelasteten gegenüberzustellen.

Experte vermutet: Belastung sollte kleiner dargestellt werden

Mit seinen Erkenntnissen hat der Experte auch das LGL konfrontiert. Die Antwort der Behörde: „In der Internetdarstellung wurde auf eine detaillierte Auflistung der entnommenen Forellen zugunsten der Übersichtlichkeit der Untersuchungsergebnisse bewusst verzichtet.“ Der Fischerei-Wissenschaftler vermutet hingegen ein anderes Motiv. „Die Behörde hat die Daten in solcher Art und Weise publiziert, um die tatsächliche Belastung kleiner darzustellen, als sie in Wirklichkeit ist.“

Bei der Darstellung auf der Homepage des LGL ergibt sich für den Leser das Bild, dass nur etwa jede zehnte Forelle Rückstände aufweist. „Tatsächlich weist jede dritte bis vierte Regenbogenforelle - die mit Abstand am häufigsten gefangene Fischart - in fangfähiger Größe Rückstände auf“, betont der Experte. Genaue Aussagen könnten aber nicht gemacht werden, da ja von den 62 beprobten Fischen tatsächlich nur elf potenziell belastet waren. „Der Rest diente wohl nur dazu, die Tabelle zu beschönigen.“

Pfingstvolksfest 2019

Vorschau Weiherfest 2019

Klicken zum Vergrößern;ßernig;ern;ßern

Weiherfest für Jung und Alt
Bootfahren für Kinder, Tombola, Feuerwerk und Rahmenprogramm
Country-Musik mit "Annie & the Dusty Boots"
Kaffee und Kuchen, Steckerlfische, Würstl und Steaks vom Grill, Käse, große Brezen von der Bäckerei Wöß
Getränke von der Brauerei Pöllinger

Sitzplätze im Zelt, abends Weinlaube und Barbetrieb
Das Weiherfest findet bei jedem Wetter statt
Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung und ein paar fröhliche Stunden!

Hörproben:

Beteiligung am Volksfestauszug - Arbeitseinsatz beim Pfingstvolksfest

Am Donnerstag, den 6. Juni 2019 beginnt das Pfingstvolksfest in Pfeffenhausen
Der Fischereiverein Pfeffenhausen beteiligt sich am Standkonzert und Auszug am Donnerstag
Die Mitglieder treffen sich um 17.45 Uhr in Vereinstracht
am Maibaum bei der Pfarrkirche
Es wird um zahlreiche Beteiligung gebeten

Der Fischereiverein Pfeffenhausen bietet auch heuer wieder an allen Volksfesttagen Steckerlfische zum Verkauf an
Es werden Makrelen und Forellen gegrillt, außerdem gibt es die großen Brezen der Bäckerei Wöß
Zu diesem Fest ist ein größerer Arbeitseinsatz nötig

Die an den Tagen eingeteilten Mitglieder treffen sich am Donnerstag und Freitag jeweils um 17.00 Uhr am Volksfestplatz
Am Samstag beginnt der Arbeitseinsatz um 13.30 Uhr
Am Sonntag trifft man sich 9.00 Uhr und am Montag um 7.30 Uhr
Um einen gesicherten Verkauf zu garantieren, bitten die Verantwortlichen um pünktliches Erscheinen zu den eingeteilten Zeiten

Aufbau der Grillhütte am 1. Juni für das Pfingstvolksfest

4. Vorstands- und Ausschusssitzung

Am Freitag, den 24. Mai 2019
findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem das bevorstehende Volksfest und ein Bericht über den Stand des Gülleunfalles
Außerdem wird man über des Weiherfest am 27. Juli 2019 sprechen und das bereits Beschlossene ergänzen
Weitere Punkte wird der Vorsitzende auf die Tagesordnung bringen

Wegen der Wichtigkeit vieler Punkte wird um vollzähliges Erscheinen aller Mitglieder gebeten
Sollte jemand aber trotzdem verhindert sein, bitte Abmeldung bei Vorstand Manfred Weiherer
Beginn der Versammlung istum 20.00 Uhr

Jugendfreundschaftsfischen Kelheim 2019

Wir sind am Samstag, den 11. Mai 2019 um 5.30 Uhr voller Motivation und Zuversicht zum Freundschaftsfischen nach Kelheim aufgebrochen
Nach anfänglichen Irritationen um einen verschwundenen Fischereischein konnten wir allen Widerständen zum Trotz pünktlich um 7 Uhr unsere Bleie und Posen setzen
Zum Glück war uns Petrus wohl gesonnen und hat entgegen der Prognosen nur selten die Gießkanne geöffnet, so dass wir mehr oder weniger trocken durch den Tag gekommen sind
Gegen Mittag konnten wir sogar einzelne Sonnenstrahlen genießen

Um unser Angelglück war es allerdings nicht so gut bestellt
Bis auf wenige Rotaugen, welche allerdings das Mindestmaß für die Wertung von 25 cm nicht hatten, haben die vier Jugendlichen ihre Taktik umgestellt
Statt fetten Karpfen nachzustellen ging es nun auf die Jagd nach Grundeln, was wesentlich mehr Erfolg brachte

Mit einer Ausbeute von jeweils neun Schwarzmund-Grundeln verpassten Elias Keuch und Tobias Scheike nur knapp den Sieg um den Grundelkönig, welcher mit zwölf gefangenen Grundeln an ein Mädchen ging
Dennoch kamen alle Fischer in die Wertung und duften sich wie schon in den letzten Jahren auf wertvolle Gastfischergeschenke freuen

Mit Leckerem von Grill und frischen Getränken gestärkt haben wir uns dann am frühen Nachmittag nicht unzufrieden auf den Rückweg gemacht

Bayerischer Rundfunk berichtet über Gülleunfälle

In einer Reportage berichtet Astrid Halder vom Bayerischen Rundfunk über die Gülleunfälle in der Umgebung

Mit dabei ist der Fischereiverein Pfeffenhausen mt Aufnahmen von den Standorten der Verunreinigung

Interviews mit Manfred und Tobias Weiherer

Der zweieinhalb-minütige Beitrag erscheint in der "Abendschau - Der Süden" am 2. Mai ab 17:30 Uhr

Der folgende Link führt zur Mediathek des Bayerischen Rundfunks:

Fischerstammtisch Mai 2019

Am Freitag, den 3. Mai 2019 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Für die Teilnehmer steht eine Brotzeit bereit

Beginn 20.00 Uhr im Vereinsheim

Die Jugend fährt zum Jugendkönigsfischen nach Vilsbiburg

Am Samstag, den 4. Mai 2019 fährt die Jugend zum Jugendkönigsfischen zu KFV Vilsbiburg

Abfahrt ist um 9:30 Uhr am Oberen Marktplatz

Anmeldung biite bis Freitag, 3. Mai bei den Jugendwarten

Anfischen beim Fischereiverein

Am Mittwoch, den 1. Mai 2019 lädt der Fischerverein Pfeffenhausen seine Fischer zum Anfischen an den Gewässern des Fischereivereins ein

Es kann an allen Gewässern außer der großen Laaber, die wegen des Güllunfalles gesperrt ist, gefischt werden
Hecht und Zander sind ab 1. Mai zum Fang frei

Gegen Mittag treffen sich Teilnehmer am Dokopilweiher zu einem gemütlichen Treffen und es wird gegrillt

Fischereiverein grillte Fische

Am Karfreitag, den 19. April 2019 bietet der Fischereiverein Pfeffenhausen wieder gegrillte Forellen und Makrelen sowie große Brezen der Bäckerei Wöß zum Verkauf an

Wie im jedem Jahr hat sich die Vorstandschaft entschlossen, einen Teil des Erlöses an eine Einrichtung der Gemeinde Pfeffenhausen zu spenden

Die Fische können ab 10.30 Uhr beim Bauhof der Gemeinde Pfeffenhausen abgeholt werden
Vorbestellungen werden nicht entgegengenommen

Die aktiven und passiven Mitglieder treffen sich um 8.30 Uhr am Bauhof, um alle Vorbereitungen zu treffen

Vorstands- und Ausschusssitzung

Am Freitag, den 12. April 2019 findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Einen wichtigen Punkt der Tagesordnung wird der Gülleunfall bei der Großen Laaber einnehmen
Vorstand Manfred Weiherer berichtet über den Stand der Dinge

Weitere Themen: Grillen am Karfreitag und Ausblick auf das Volksfest und Weiherfest
Es wird um vollzähliges Erscheinen aller Mitglieder gebeten
Beginn 20.00 Uhr
Bei Verhinderung bitte Vorstand Manfred Weiherer informieren

Gülleunfall: Staatsanwaltschaft ermittelt Ursache - Große Laber für Fischfang gesperrt
Leben in Teilstück der Laber ausgelöscht

Quelle: idowa+, Anna Kolbinger, 05.04.2019 - 16:47 Uhr, Rottenburger Anzeiger vom 06.04.2019


Mehrere Hundert Kubikmeter Gülle sind nach Schätzungen der Polizei am 13. März in die Große Laber gelangt. Die Gülle ist über ein Ventil der Biogasanlage in Eggersdorf ausgelaufen. Obwohl Feuerwehr und Landwirte von morgens bis abends im Einsatz waren, Sperren in die Laber bauten und verschmutztes Wasser abpumpten und abtransportierten, ist ein erheblicher Schaden in dem Gewässer entstanden.

Die genaue Ursache, warum diese große Menge an Gülle austreten konnte, steht noch nicht fest. Mitarbeiter des Landratsamtes waren mehrmals vor Ort, unter anderem am Tag des Unfalls, um den Hergang zu dokumentieren und zu prüfen. Fest steht bisher, dass die Gülle über ein Schließventil der Anlage ausgetreten sei, wie Pressesprecherin des Landratsamtes Carina Weinzierl auf Anfrage mitteilte. Die genaue Ursache müsse aber durch staatlich anerkannte Sachverständige beziehungsweise Polizei und Staatsanwaltschaft abschließend geklärt werden. Hier sei in drei bis fünf Wochen mit einem Ergebnis zu rechnen, heißt es vonseiten der Staatsanwaltschaft Landshut.


Den ganzen Tag pumpte die Feuerwehr das verschmutze Wasser ab, Landwirte brachten es auf Feldern aus. Foto: ak

Kleinstlebewesen überlebten Unfall nicht

Obwohl bei der Biogasanlage ein Havariekonzept umgesetzt war, sei nur ein Teil der Gülle in das dafür vorgesehene Becken geflossen - ein großer Teil gelangte in die Große Laber, erläuterte Weinzierl. Auch hier müssen Polizei und Staatsanwaltschaft die Ursachen klären. 2017 sei das Havariekonzept extern geprüft worden - ohne Beanstandungen. "Die Anlage ist vorbildlich geführt worden", betonte Carina Weinzierl.

Wie hoch der Schaden in der Großen Laber ist, steht noch nicht fest. Sicher ist aber, dass die Große Laber von Rainertshausen bis zur letzten Sperre kurz vor Pfeffenhausen erheblich betroffen ist. Erste Untersuchungen hätten ergeben, dass dort nach dem Unfall so gut wie kein Leben mehr gefunden wurde, erläuterte Antje Uhl vom Wasserwirtschaftsamt Landshut auf Nachfrage. Keine bis fast keine Kleinlebewesen (wie etwa die Eintagsfliegenlarven) hätten den Unfall überlebt. Genauere Informationen liefern die Laborergebnisse, die aber noch nicht vorliegen. Erst wenn diese Ergebnisse da sind, wird entschieden, welche weiteren Maßnahmen nötig sind, damit sich das Gewässer schnellstmöglich erholen kann.

Als am Morgen des 13. März die ersten Feuerwehren alarmiert wurden, haben die Einsatzkräfte Sperren in die Große Laber gebaut, um das verschmutzte Wasser aufzustauen und abzupumpen. Landwirte kamen mit Güllefässern und brachten das Wasser-Gülle-Gemisch auf ihren Feldern aus. Am Abend allerdings habe man keine Flächen mehr gehabt, auf denen man die Gülle noch ausbringen konnte. Der Damm sei aufgeben worden, weil man nicht mehr machen konnte, erläuterte stellvertretender Bürgermeister Klaus Leopold, der als Vertreter der Gemeinde vor Ort war, in der Gemeinderatssitzung. Dadurch sei verschmutztes Wasser auch nach Pfeffenhausen gelangt. Die Auswirkungen waren am nächsten Tag sichtbar: Tote Fische trieben in der Großen Laber.

Große Laber für den Fischfang vorerst gesperrt

Für den Fischereiverein Pfeffenhausen bedeutet das, dass in seinem Fischwasser (der Großen Laber) erst einmal nicht gefischt werden darf. Der Fischereiverein hat die Große Laber vorerst für den Fischfang gesperrt. Der Verein hat bereits 30 Jahreskarten ausgegeben, da am 16. April die Anglersaison beginnt. Die Mitglieder sollen die Karten vorerst behalten, sollte kein Fischfang möglich sein, werden ihnen diese allerdings nicht in Rechnung gestellt. Außerdem beschloss der Verein, sich Rechtsbeistand einzuholen.

Rama-Dama der Jugend

Sechs Jungfischer und sieben Erwachsene Mitglieder nahmen am Samstag, den 6. April an der Aktion Rama-Dama des Landkreises in Pfeffenhausen teil
Unter der Leitung von Jugendleiter Günther Wöß versammelten sich die Teilnehmer am alten Nettomarkt Pfeffenhausen

Ausgestattet mit zwei Autoanhängern teilte man sich in zwei Gruppen auf
Die Strecke der Großen Laaber vom Ortseingang Pfeffenhausen (Richtung Egglhausen) bis zur Seemühle wurde von Unrat gesäubert
Die Teilnehmer wunderten sich, was der Mensch für einen Dreck hinterlässt und in den Gewässern entsorgt

Autoreifen, Kabelreste und vor allem Plastik füllten die beiden Anhänger. 200 kg Unrat und sechs volle Müllsäcke wurden bei der Deponie in Pfeffenhausen abgegeben
Nach der gelungen Aktion trafen sich die Teilnehmer am Dokopilweiher zu einer gemeinsamen Brotzeit


Foto: Stefan Scheike

Monatsstammtisch

Am Freitag, den 5. April treffen sich die Mitglieder des Fischereivereins Pfeffenhausen zum monatlichen Stammtisch

Für die Besucher gibt es eine Brotzeit

Beginn 20.00 Uhr

Fischverkauf am Karfreitag

Am Karfreitag, den 19. April 2019
werden von Seiten des Fischereivereins Pfeffenhausen Steckerlfische zum Verkauf angeboten

Ab 10.30 Uhr können am Gelände des
Bauhofes Pfeffenhausen Forellen und Makrelen sowie große Brezen der Bäckerei Wöß abgeholt werden

Eine Vorbestellung ist leider nicht möglich

Die Mitglieder des Vereins treffen sich um 8 Uhr am Bauhof des Marktes Pfeffenhausen, um die Vorbereitungen zu treffen
Die Verantwortlichen bitten um rege Mitarbeit

Große Laaber für den Fischfang gesperrt

Am Sonntag, den 17. März lud der Vorsitzende Manfred Weiherer die Mitglieder der Vorstandschaft zu einer außerordentlichen Sitzung ein
Bei dieser Sitzung ging es um die Aufarbeitung des Biogülleunfalls am 13. März 2019 am Fischwasser (Große Laaber) des Fischereivereins Pfeffenhausen, das arg in Mitleidenschaft gezogen wurde
Es ging dabei nicht um Schuldzuweisungen, sondern darum, wie die Auswirkungen zu bewältigen sind
Vorstand Weiherer betonte, dass von Seiten der eingesetzten Feuerwehren, Landwirten und freiwilligen Helfer alles versucht wurde, den Schaden so gering wie möglich zu halten
Ob dies gelang, wird sich zeigen

Enttäuscht äußerte sich der Vorsitzende über die Behörden
Von Seiten des Wasserwirtschaftsamts wurde bis heute kein Kontakt hergestellt
Zu den Stellungnahmen der Mitglieder des bay. Landtags, Ruth Müller und Rosi Steinberger, in der Tageszeitung waren sich die Mitglieder einig, dass hier versucht wird, die Schuldzuweisung beim Betreiber und bei den Behörden zu suchen, die Auswirkungen für den Fischereiverein spielen dabei eine untergeordnete Rolle

Vorsitzender Manfred Weiherer schlug in der Sitzung vor, sich Rechtsbeistand einzuholen
Von Seiten des Landesfischereiverbandes Bayern wird dieser Rechtsbeistand genehmigt
Dies wurde auch von den Mitgliedern genauso gesehen und zugestimmt

Nachdem am 16. April 2019 die Anglersaison beginnt und 30 Jahreskarten für das Gewässer Große Laaber ausgegeben wurden, hat die Vorstandschaft beschlossen, die Laaber für den gesamten Fischfang zu sperren
Die Inhaber der Jahreskarten sollten die Karten behalten, diese Karten werden dann am Jahresende, sollte kein Fischfang möglich sein, nicht in Rechnung gestellt
Die Fischer werden um Beachtung gebeten
Sollte sich etwas anderes ergeben, wird dies rechtzeitig bekannt gegeben

Von Seiten des Fischereivereins muss noch erwähnt werden,
dass der Verursacher, Herr Gebendorfer, Kontakt mit dem Verein aufgenommen hat und es bedauert, was geschehen ist
Er entschuldigte sich und sicherte zu, dafür zu sorgen, dass der Schaden abgegolten wird

Gewässersperre für die Große Laaber

In der außerordentlichen Vorstandschaftssitzung am 17. März 2019 wurde beschlossen, wegen des Gülleunfalls in Eggersdorf eine Gewässersperre für die Große Laaber und den Mühlbach zu erlassen

Damit ist das Fischen auf jegliche Fischart bis zur Klärung der Verunreinigung und der Beeinträchtigung der Gewässer untersagt

Die ausgegebenen Jahreserlaubnisscheine für die Große Laaber (JK2) werden bis auf weiteres gesperrt
Eine Entscheidung über eine eventuelle Rücknahme der ausgegebenen Erlaubnisscheine erfolgt nach Klärung der Verhältnisse

Ebenso wurde beschlossen, einen Rechtsbeistand mit Unterstützung des Fischereiverbands Niederbayern e.V. einzubeziehen

Ein herzlicher Dank des Fischereivereins geht an die Feuerwehren und die 15 Landwirte für ihren unermüdlichen Einsatz zur Verminderung des Schadens

Eltern werden gebeten, ihre Kinder von den Gewässern fernzuhalten

Außerordentliche Vostandschaftssitzung am 17. März

Auf Grund des Gülleunfalls an der Großen Laaber findet am Sonntag, den 17. März 2019 um 9.30 Uhr (nicht um 10.30 Uhr) eine außerordentliche und erweitete Vorstandschaftssitzung statt

Wegen der Wichtigkeit und Dringlichkeit werden alle Vorstandschaftsmitglieder um ihre Teilnahme und um pünktliches Erscheinen gebeten

Verunreinigung der Großen Laaber - Großeinsatz

Großeinsatz: Gülle in die Große Laaber gelaufen
idowa, 13.03.2019 - 14:53 Uhr

In Rainertshausen ist am Mittwochmorgen eine erhebliche Verunreinigung der Großen Laaber festgestellt worden

Wie die PI Rottenburg mitteilte, war aus einer Biogasanlage in Eggersdorf eine größere Menge Gülle (wohl mehrere 100 Kubikmeter) ausgetreten und über einen Zulauf in die Große Laaber gelangt
Diese wurde im Bereich von Rainertshausen bis Pfeffenhausen stark in Mitleidenschaft gezogen
Um noch größeren Schaden zu verhindern, errichteten die Feuerwehren aus Pfeffenhausen, Obersüßbach und Rottenburg an mehreren Stellen Stauungen
Mit der Hilfe einiger Landwirte wurde das stark verunreinigte Wasser abgepumpt und weggefahren
Zur Ursachenforschung waren auch Fachleute vom Landratsamt und Wasserwirtschaftsamt Landshut vor Ort
Die PI Rottenburg hat die Ermittlungen wegen des Verdachts der Gewässerverunreinigung eingeleitet.

Großeinsatz an der Großen Laaber
Radio Trausnitz, 13. März 2019 - 15:33 Uhr

Unsere Helden des Tages sind heute die Feuerwehrler aus dem Bereich Pfeffenhausen
Die haben mit ihrem unermüdlichen Einsatz eine Naturkatastrophe an der Großen Laaber verhindert
Aus einer Biogasanlage sind mehrere hunderttausend Liter Gülle ausgetreten und dann in den Fluss gelangt
Mit Staumaßnahmen und Landwirten, die ihre leeren Güllefässer zur Verfügung stellten, konnte noch schlimmeres verhindert werden
Aber erst in den kommenden Tagen wird sich zeigen, wie stark die Große Laaber geschädigt ist
Gegen den Landwirt wird nun wegen einer strafbaren Gewässerverunreinigung ermittelt

Tote Fische in der Großen Laaber
Radio Trausnitz, 14. März 2019 - 10:06 Uhr

Der extreme Gülleaustritt mit mehreren Hundertausend Litern beschäftigt auch heute noch das Wasserwirtschaftsamt Landshut und die Polizei in Rottenburg. Die sind schon wieder an der Großen Laber bei Pfeffenhausen um weitere Proben zu nehmen. Vor allem sind jetzt auch im Unterlauf schon tote Fische aufgetaucht. Bis die ganzen Auswirkungen festgestellt sind, kann es noch Tage dauern, hieß es von Seiten der Behörden. Ein Leck an einer Biogasanlage hat diese kleine Naturkatastrophe an der Großen Laaber im nördlichen Landkreis Landshut verursacht

Bis zu 1.000 Kubikmeter Gülle in die Große Laaber gelaufen
Bayerischer Rundfunk, 14.03.2019 - 15:53 Uhr - Kathrin Unverdorben

Am Mittwoch sind bis zu 1.000 Kubikmeter Gülle in einem Zulauf der Großen Laaber gelandet und haben den Nebenfluss der Donau erheblich verschmutzt. Jetzt wurden die ersten toten Fische entdeckt. Die Gülle stammt aus einer Biogasanlage in Eggersdorf.

Bis zu 1.000 Kubikmeter Gülle sind bei Eggersdorf (Lkr. Landshut) in die Große Laaber, einen Nebenfluss der Donau geflossen. Genau könne man die Zahl nicht schätzen. Auf jeden Fall handele es sich um mindestens einige hundert Kubikmeter und damit um eine "enorme Umweltschädigung", so ein Polizeisprecher.

Großer Umweltschaden
Mittlerweile wurden die ersten toten Fische bei Pfeffenhausen entdeckt. Dort ist die Laaber etwa vier bis fünf Meter breit. Erst die Spätfolgen würden zeigen, welchen Schaden die Gülle in dem Fluss angerichtet hat.

Unfall in einer Biogasanlage
Die Gülle stammt von einer Biogasanlage in Eggersdorf. Über ein Entnahmeventil sei die braune Brühe am Mittwochmorgen in der Großen Laaber gelandet. Der Grund für den Unfall ist noch unklar, so die Polizei. Es wird ermittelt.

Fluss wurde aufgestaut und abgepumpt
Um noch größeren Schaden zu verhindern, hatten die Einsatzkräfte am Mittwoch die Große Laaber flussabwärts bis Pfeffenhausen aufgestaut. Anliegende Landwirte haben der Feuerwehr geholfen, das braune Wasser mit Güllefässern abzupumpen und abzutransportieren. Auch Fachleute vom Landratsamt und dem Wasserwirtschaftsamt Landshut waren vor Ort.

Die Große Laaber ist etwa 88 Kilometer lang. Sie entspringt im Landkreis Kelheim, passiert den Landkreis Landshut in Pfeffenhausen und Rottenburg, fließt dann nach Norden, wieder in den Landkreis Kelheim zurück. Im Landkreis Straubing-Bogen mündet sie an der Staustufe Straubing/Kagers in die Donau ein.

SPD fordert Aufklärung von Staatsregierung
Nach dem Gülleunfall fordert die SPD jetzt Aufklärung von der Staatsregierung. Die niederbayerische SPD-Abgeordnete Ruth Müller wolle Antworten von der Regierung auf folgende Fragen: Wie konnte so etwas passieren? Wann wurde die Biogasanlage das letzte Mal kontrolliert? Ist das Landratsamt seiner Überprüfungspflicht nachgekommen?

Die Abgeordnete weist in ihrer Mitteilung darauf hin, dass die Biogasanlage in Eggersdorf offenbar keine ausreichenden Schutzvorrichtungen besitze. Um die Gewässer in Zukunft vor solchen Unfällen zu schützen, fordert Müller verpflichtende Umwallungen bei Biogasanlagen.

"Noch ist der gesamte Schaden nicht abzusehen, aber der Unfall könnte sich als eine ökologische Katastrophe für die Große Laaber erweisen - die ersten toten Fische wurden mit dem Nebenarm der Donau bereits in meiner Heimatgemeinde Pfeffenhausen angeschwemmt." Ruth Müller

Gülle verunreinigt Große Laber
Passauer Neue Presse, 14.03.2019 - 11:28 Uhr

Pfeffenhausen. Am Mittwoch gegen 07.00 Uhr wurde in Rainertshausen, in einem wasserführenden Zulauf zur Großen Laber, eine erhebliche Gülleverunreinigung festgestellt. Es konnte ermittelt werden, dass aus einer Biogasanlage in Eggersdorf eine größere Menge Gülle, geschätzt mehrere 100 Kubikmeter, über ein Entnahmeventil entwich und über einen Zulauf in die Große Laber gelangte. Die Große Laber wurde trotz Großeinsatzes der Feuerwehren aus den Bereichen Pfeffenhausen, Obersüßbach und Rottenburg im Bereich von Rainertshausen bis Pfeffenhausen erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Um noch größeren Schaden zu verhindern, wurden die Große Laber von den eingesetzten Feuerwehrkräften flussabwärts bis Pfeffenhausen an mehreren Stellen aufgestaut und das stark verunreinigte Wasser mithilfe anliegender Landwirte und deren Güllefässern abgepumpt und abtransportiert. Vor Ort waren zudem Fachleute vom technischen Umweltschutz beim Landratsamt Landshut zur technischen Überprüfung der Anlage und zur Ursachenforschung. Ebenso waren Mitarbeiter des zuständigen Wasserwirtschaftsamtes Landshut, zur Feststellung und Begutachtung des eingetretenen Gewässer- und Umweltschadens an der Schadensstelle. Am heutigen Donnerstag wurden am frühen Vormittag die ersten toten Fische festgestellt. Vonseiten der Polizeiinspektion Rottenburg wurden Ermittlungen wegen Verdachts der strafbaren Gewässerverunreinigung eingeleitet.

Quelle: Pressemitteilung der Polizei - Polizei Rottenburg

Einsatz 20-19
FFW Pfeffenhausen, 14.03.2019 - 08:00 Uhr

Am Mittwoch wurden wir um 8:05 Uhr wegen Gülle auf fließenden Gewässer alarmiert.
Aus einer Biogasanlage trat eine Menge an Gülle aus und floss über einen Zulauf in die große Laaber.
Um größeren Schaden zu verhindern wurden an mehreren Stellen Stauungen errichtet.
Durch die Hilfe vieler Landwirte wurde das verunreinigte Wasser abgesaugt und weggefahren.
Fachleute vom Wasserwirtschaftsamt und Landratsamt waren vor Ort und kontrollierten die Abläufe.
Einsatzende 21:15 Uhr
Im Einsatz:
FF Pfeffenhausen 11/1, 21/1, 48/1 mit Polyma
FF Rainertshausen
FF Pfaffendorf
FF Niederhornbach
FF Oberlauterbach
FF Holzhausen
FF Obersüssbach
FF Rottenburg
Landkreisführung KBI, KBM, Gefahrgut KBM
PI Rottenburg
Wasserwirtschaftsamt Landshut
Landratsamt Landshut

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Pfeffenhausen (Facebook)

Wäre Gülleunfall von Pfeffenhausen vermeidbar gewesen?
la-rundschau.de, 14.03.2019

Gewässer sollen besser vor Unfällen durch Biogasanlagen geschützt werden, so MdL Rosi Steinberger.

Pfeffenhausen/München - pm (14.03.2019) Die Unfälle mit Gewässerverseuchung durch Biogasanlagen gibt es immer wieder. Die Staatsregierung hat in zehn Jahren fast 800 derartige Unfälle registriert. „Hätte man den aktuellen Fall im Landkreis Landshut verhindern können?“ fragt die Abgeordnete der Grünen im Bayerischen Landtag, Rosi Steinberger.

Biogasanlagen müssen regelmäßig überprüft werden. Ein undichtes Ventil kann hier schnell zur Umwelt-Katastrophe führen. Wegen des hohen Gefährdungspotenzials müssen Biogasanlagen grundsätzlich so betrieben werden, dass von ihnen keine Gefährdung für Gewässer ausgeht.

Wenn aber trotz aller Vorsichtsmaßnahmen trotzdem etwas passiert, kann ein so genannter Havariewall die austretende Gülle zumindest aufhalten, so dass sie nicht in ein Gewässer gelangt und dort großen ökologischen Schaden anrichtet.

Nach der Bundesanlagenverordnung müssen Biogasanlagen bis spätestens 1. August 2022 einen Havariewall besitzen. In besonders gefährdeten Lagen kann das zuständige Landratsamt aber auch schon jetzt so eine Schutzvorrichtung verlangen. Wenn die betroffene Anlage in der Nähe von Pfeffenhausen eine derartige Schutzeinrichtung gehabt hätte, wäre womöglich Schlimmeres verhindert worden.

„Ich fordere deshalb das Landratsamt Landshut auf, die Biogasanlagen auf ihr gewässergefährdendes Potenzial zu untersuchen und dort, wo ein Gewässer bedroht ist, sofort die Errichtung eines Havariewalls zu verlangen. Nur so kann bis zum Stichtag im Jahr 2022 weiteres Unglück verhindert werden.“, fordert Rosi Steinberger.

Beteiligung am Starkbierfest der Narrhalla Pfeffenhausen

Der Fischereiverein Pfeffenhausen beteiligt sich am diesjährigen Starkbierfest der Narrhalla Pfeffenhausen
Das Fest findet am 23. März 2019 am Volksfestplatz Pfeffenhausen in einem beheizten Zelt statt
Neben dem süffigen Starkbier gibt es kräftige Brotzeiten

Beginn ist um 19.00 Uhr
Um einen Überblick über die Teilnehmerzahl des Vereins zu erhalten, werden die Mitglieder gebeten, sich beim 2. Vorstand Tobias Weiherer bis Sonntag, den 17. März 2019 telefonisch unter der Handy-Nr. 0151/15255016 zu melden

Die Narrhalla Pfeffenhausen verkündet:

Wir feiern mit euch zusammen zehnjähriges Jubiläum als eingetragener Verein!

Die Narrhalla Pfeffenhausen e.V. lässt sich natürlich nicht lumpen und braut in Zusammenarbeit mit der Brauerei Pöllinger extra für unser 1. Starkbierfest ihr eigenes Bier

Los geht's um 19 Uhr in unserem Bierzelt, ein feiner Tropfen, einige Schmankerl von der Metzgerei Wagner und die Partyband Band Baracuda erwarten euch!
In unserem Barzelt gibt's ab 22 Uhr Drinks, Shots und die Legende DJ Heizung

Fischerstammtisch März 2019

Am Freitag, den 01. März 2019 treffen sich die Fischer zum monatlichen Stammtisch März 2019

Beginn ist um 20.00 Uhr. Es wird um zahlreiche Beteiligung gebeten

Vorschau Weiherfest 2019 - Annie & the Dusty Boots

Annie & the Dusty Boots eine Familienband, eng verbunden durch ihre gemeinsame Leidenschaft, die Liebe zur Countrymusik

Ihre Musik ist echt, handgemacht, ein Cocktail aus Bluegrass, New Country und einem guten Schuss Traditional

Gitarre, Banjo, Schlagzeug und Mandoline sorgen für den authentischen Countrysound

Die bunte Reise geht von "Sweet Home Alabama" bis zum "Blue moon of Kentucky"

Mit ihrem bunt gemischten Programm konnte die Band bereits zweimal den begehrten Country Music Award in Pullman City gewinnen

…Augen zu und durch die Prärie reiten, oder am Lagerfeuer träumen….Annie & the Dusty Boots sounds good…

Schneebruch im Februar 2019 - Arbeitseinsatz am 16. Februar

Gewässereinsatz - Treffen der Jugendabteilung

Am Samstag, 16. Februar steht der 1. Gewässereinsatz beim Fischereiverein Pfeffenhausen auf dem Programm
Die Teilnehmer treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher
Die Teilnehmer sollten Astscheren, Motorsägen und die gesetzlich vorgeschriebene Schutzkleidung mitbringen
Nach dem Einsatz gibt es für die Teilnehmer eine kräftige Brotzeit

Auf Anordnung der Vorstandschaft findet am Sonntag, den 17. Februar mit der Jugendleitung, Mitgliedern der Vorstandschaft und den Eltern der Jugendlichen eine Gesprächsrunde in der Fischerhütte am Dokopilweiher statt
Bei dieser Gesprächsrunde geht es um des Jahresprogramm 2019 und verschiedene Angelegenheiten in der Jugendabteilung
Beginn 10.30 Uhr

Konstituierende Sitzung

Am Freitag, den 8. Februar 2019 findet die erste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Die neu gewählten Mitglieder treffen sich zur konstituierenden Sitzung

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Manfred Weiherer werden wichtige Themen und Angelegenheiten zur Aussprache und Genehmigung kommen

Die Mitglieder treffen sich bereits um 19.00 Uhr, weil ein Fototermin stattfindet
Die Bilder werden zur Ergänzung der Homepage des Vereins benötigt
Es wird gebeten, in Vereinskleidung zu erscheinen, Hemd und Krawatte genügt

Die Sitzung beginnt um 20.00 Uhr
Sollte jemand verhindert sein, bitte bei Vorstand Weiherer abmelden

Gründungsmitglied Franz Schmaderer verstorben

Fischerstammtisch Februar 2019

Der Fischerstammtisch des Fischereiverein Pfeffenhausen für Februar 2019 findet am Freitag, den 1. Februar 2019 statt
Beginn 20.00 Uhr

Manfred Weiherer bleibt weiter Vorsitzender - Neue Satzung beschlossen

Vierundvierzig Mitglieder konnte Vorstand Manfred Weiherer zur Generalversammlung des Fischereivereins Pfeffenhausen im Gasthaus Pöllinger begrüßen
Viele Punkte waren zu bewältigen und vor allem standen die Neuahlen für die nächsten vier Jahre auf der Tagesordnung

Durch die gute Vorbereitung im Vorfeld konnte die Wahl unter Leitung von Bürgermeister Karl Scharf zügig durchgeführt werden

Das Ergebnis stellt sich wie folgt dar: Erster Vorsitzender Manfred Weiherer, zweiter Vorstand Tobias Weiherer, Kassier Waldemar Steinbring, Schriftführer Othmar Dokopil, erster Gewässerwart Johann Zierer, zweiter Gewässerwart Florian Steiger, Beisitzer Johannes Probst, Rüdiger Eichelberger und Ludwig Kellner
Die Vorstandschaft wird durch den 2. Kassier Stefan Scheike ergänzt
Als Kassenprüfer wurden Hans Scharf und Klaus Manlig bestimmt

Alle Gewählten nahmen die Wahl an
Bürgermeister Scharf dankte allen, die sich bereit gestellt haben, ein Amt zu übernehmen und wünschte allen viel Glück bei der Bewältigung der Aufgaben

Der Jahresbericht 2018 von Vorstand Manfred Weiherer zeigte nochmals auf, was sich im abgelaufenen Jahr abgespielt hat
Die Krönung war die 50 Jahrfeier des Vereins, die man gemeinsam im Gasthaus Pöllinger abgehalten hat
Neben der eindrucksvollen Predigt von Pfarrer Müller beim Gottesdienst in der hiesigen Pfarrkirche, bleiben die Ehrungen und das Rahmenprogramm in Erinnerung

Karfreitagsgrillen, Volksfest, Peter und Paul und das Weiherfest wurden in den weiteren Ausführungen des Vorsitzenden angesprochen

Er bedankte ich bei allen, die mitgeholfen haben, diese Feste und Veranstaltungen zu ermöglichen

Kassier Waldemar Steinbring legte einen umfassenden Kassenbericht vor
Durch die vielen Neuanschaffungen, Baustelle Volksfestplatz, Pöllingerweiher und die 50 Jahrfeier konnte man das Jahresende nur mit einem Minus abschließen

Kassenprüfer Hans Scharf bescheinigte dem Kassier eine ausgezeichnete Kassenführung und stellte einen Antrag auf Entlastung, dem auch zugestimmt wurde

Bei den Ausführungen des Jugendwartes Günther Wöß konnte man nicht nur Lob, sondern auch Tadel in der Jugendarbeit feststellen
So wird man im Monat Februar 2019 ein Treffen mit den Eltern und der Vorstandschaft organisieren, um einige Punkte zu besprechen

Gewässerwart Johann Zierer war mit der geleisteten Arbeit im abgelaufenen Jahr 2018 zufrieden
Die anstehenden Arbeiten konnten erledigt werden
Er ließ nicht unerwähnt, dass die Probleme mit dem Biber immer schlimmer werden und auch keine Änderung in Sicht ist

Von Seiten der Vorstandschaft wurde eine neue Vereinssatzung erarbeitet
Nach Überprüfung durch das Amtsgericht, das Finanzamt und von einem Rechtsanwalt wurde die neue Satzung durch Schriftführer Othmar Dokopil zusammengefasst und mit der Einladung an alle Mitglieder versandt
Vorsitzender Manfred Weiherer stellte Antrag auf Zustimmung, was einstimmig erfolgte

Bürgermeister Karl Scharf ging in seinem Grußwort auf die angesprochenen Probleme mit dem Biber ein
Er versicherte aber, dass alles von Seiten der Gemeinde unternommen werde um hier eine Minderung des Problems herbeizuführen
Die vom Vorstand angesprochenen Kosten der Feuerwehren beim Weiherfest liegen nicht in den Händen der Gemeinde, die Festlegung erfolgt von Seiten der Feuerwehren und Feuerwehrspitzen im Landkreis
Er als Bürgermeister kann dem Fischereiverein nur ein Lob aussprechen für das, was der Verein leiste
Die Gemeinde wird da helfen, wo sie die Möglichkeit dazu hat, z.B. Überlassung des Bauhofes und kostenloser Stellplatz beim Volksfest
Zum Schluss bedankte sich der Bürgermeister für die gute Zusammenarbeit

Als nächster Punkt standen die Ehrungen auf dem Programm
Vorstand Weiherer übergab Urkunden für 25 Jahre Vereinszugehörigkeit an Stefan Wimmer und für 45 Jahre an Matthias Hobmaier

Unter dem Punkt Wünsche und Anträge kam nichts und so konnte Vorstand Manfred Weiherer die Versammlung schließen und lud alle zum traditionellen Brathering-Essen ein

Die Ausgabe der bestellten Jahreskarten nahm Schriftführer Othmar Dokopil vor

Generalversammlung des Fischereivereins

Am Sonntag, den 20. Januar 2019 lädt der Fischereiverein Pfeffenhausen seine Mitglieder zur diesjährigen Generalversammlung ins Gasthaus Pöllinger ein
Es ist eine große Tagesordnung zu bewältigen

Neben dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden, der Jugendabteilung und der Gewässerwarte wird Kassier Waldemar Steinbring seinen Kassenbericht abgeben

Bevor die Wahlen stattfinden, wird man die neue Satzung beschließen, die von den Verantwortlichen erarbeitet wurde und jedem Mitglied mit der Einladung gesandt wurde

Nach der Entlastung der Vorstandschaft wird man die Neuwahlen durchführen
Es steht die gesamte Vorstandschaft
zu Neuwahl an
Die Mitglieder werden für vier Jahre gewählt
Außerdem werden zwei Kassenrevisoren neu bestimmt

Eine Kaffeepause mit Krapfen und das traditionelle Brathering-Essen runden das Programm ab
Nach dem offiziellen Teil werden gegen Vorlage des Fischereischeins die bestellten Jahreskarten ausgegeben
Beginn der Versammlung 14.00 Uhr

Erster Fischerstammtisch 2019

Der erste Fischerstammtisch im neuen Jahr 2019
findet nicht wie gewohnt am Freitag, sondern erst am Samstag, den 5. Januar 2019 statt
Die Verantwortlichen würden sich über einen starken Besuch freuen

Gesprächsstoff gibt es viel, steht doch am 20. Januar 2019 die Generalversammlung mit Neuwahlen auf dem Programm
Außerdem ist für alle eine Brotzeit bereitgestellt
Beginn 20.00 Uhr

Jahres- und Tageskartenabgabe 2018

Nachdem das Jahr 2018 dem Ende entgegen geht, weist der Fischereiverein Pfeffenhausen die Besitzer von Jahres- und Tageskarten darauf hin, diese bis spätestens 31. Dezember 2018 beim Schriftführer Othmar Dokopil abzugeben oder in den Briefkasten am Dokopilweiher einzuwerfen

In den Karten müssen alle Fänge und die geleisteten Arbeitsstunden eingetragen sein
Nur so hat man die Berechtigung, auch für das Jahr 2019 eine Karte zu erwerben
Die bestellten Karten werden bei der Generalversammlung am 20. Januar 2019 nach Vorlegen des Fischereischeines ausgegeben

Fischerstammtisch Dezember 2018

Am Freitag, den 7. Dezember treffen sich zum letzten Mal im Jahre 2018 die Fischer zu ihrem Stammtisch. Die Verantwortlichen freuen sich auf eine rege Beteiligung. Beginn 20.00 Uhr.

Vorstands- und Ausschusssitzung

Am Freitag, den 23. November 2018 findet die letzte Sitzung der Vorstandschaft in der jetzigen Zusammensetzung statt
Große Themen in dieser Sitzung sind die Nachbetrachtung zum 50-jährigen Gründungsfest, die anstehende Generalversammlung am 20. Januar 2019 mit Neuwahlen sowie die neue Vereinssatzung, die in der Generalversammlung den Mitgliedern zur Zustimmung vorgelegt wird

Vorstand Weiherer wird eine kleine Zusammenfassung der abgelaufenen Jahre vorbereiten
Die Mitglieder, die am Freitag verhindert sind, sollten sich beim Vorstand Manfred Weiherer abmelden
Beginn der Sitzung ist um 20.00 Uhr

Fischgewässer gesperrt - Abgabe der Jahres- und Tageskarten

Durch Neubesatz an allen Weihern sind die Gewässer bis 31. Dezember 2018 für den Fischfang gesperrt
Die Ausgabe der Tageskarten ist für das Jahr 2018 ist abgeschlossen
Die im Besitz befindlichen Tages- und Jahreskarten sind bis 31.12.2018 beim Schriftführer Othmar Dokopil abzugeben oder in den Briefkasten am Dokopilweiher einzuwerfen

Es wird darauf hingewiesen, dass die Karten ordnungsgemäß ausgefüllt werden müssen
Fangdaten, Gewässer, Fischart (Bach- oder Regenbogenforelle, Spiegel- oder Schuppenkarpfen), Größe und Gewicht
Diese Daten sind sehr wichtig, weil sie ans Landratsamt gemeldet werden
Was nicht fehlen darf, sind die Angaben der Arbeitsstunden und die Bestätigung eines Verantwortlichen

Wer für 2019 Jahreskarten benötigt, hat sich in die Liste im Schaukasten am Dokopilweiher einzutragen
Die Ausgabe der neuen Karten wird nur erfolgen, wenn die Karten 2018 abgegeben werden und ein neuer Antrag gestellt wird
In der Generalversammlung am 20. Januar 2019 werden die Karten und Beitragsmarken des Landesfischereiverbandes nach Vorlage eines gültigen Fischereischeines verteilt
Die Mitglieder werden um Beachtung gebeten

Fischereiverein feierte 50 jähriges Gründungsfest

Der Fischereiverein lud am vergangen Samstag, den 17. November 2018 seine Mitglieder und deren Partner zu einer kleinen Feier zum 50. Geburtstag ein
Bereits um 17.30 Uhr trafen sich die Vorstandschaft und einige Mitglieder am Friedhof, um zum Dank und Gedenken der verstorbenen Mitglieder ein Blumengebinde niederzulegen
Ab 17.45 Uhr versammelte sich eine große Anzahl von Mitgliedern zum gemeinsamen Einzug in die Kirche, um mit Pfarrer Günter Müller und der Gruppe Weingold, die für die musikalische Begleitung verantwortlich war, einen Dankgottesdienst zu feiern
Pfarrer Müller begrüßte die Gottesdienstbesucher und freute sich über die große Anzahl der Besucher, die der Einladung gefolgt waren
Das Evangelium von Lukas über den reichen Fischfang am See Genezareth wählte Pfarrer Müller aus
In seiner Predigt dankte er dem Fischereiverein für sein Handeln in der Natur, für dieses Geschenk Natur und Wasser müssen wir eintreten, um dieses Geschenk zu schützen
Viel Lob gab es für die gesellschaftlichen Leistungen und die soziale Einstellung des Vereins
Am Schluss gab es Lob für die Jugend-Betreuung
Überrascht waren alle Besucher, dass am Schluss der Predigt Pfarrer Müller dem Verein eine Kerze als Dank und Erinnerung überreichte
Die Segnung der Kerze wurde gleich vollzogen
Die Kerze sollte so lange wie möglich beim Zusammentreffen angezündet werden
Viel Applaus gab es am Schluss für die Gruppe Weingold für den wunderbaren Gesang

Im Hotel Pöllinger wurden die Gäste von den beiden Musikern Wast und Hans musikalisch begrüßt
Nach einer kurzen Begrüßung durch Vorstand Weiherer wurde ein gemeinsames Essen verabreicht
Erster Bürgermeister Karl Scharf bedankte sich für die Einladung und überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde
Er lobte den Verein und seine Verantwortlichen
So manch heftige, aber auch sinnvolle Diskussionen (Biber und Reinhaltung der Gewässer usw.) wurden von beiden Seiten ausgetragen
Am Schluss gab es immer einen Sieger, und das waren die Natur und die Bürger der Gemeinde
Beim gesellschaftlichen Wert steht der Verein ganz oben in der Gemeinde
Karfreitagsgrillen, Volksfest und Weiherfest sind ohne Fischereiverein nicht vorstellbar
Bürgermeister Karl Scharf gratulierte Vorstand Manfred Weiherer und den Mitstreitern in der Vorstandschaft und überreichte eine Uhr mit dem Pfeffenhausener Wappen
Bevor man die Ehrungen vornahm, versuchte der Vorsitzende Manfred Weiherer den Anwesenden die Entstehungsgeschichte des Vereins zu erläutern
So manche Gegebenheiten haben sich in diesen 50 Jahren angesammelt

Folgende Mitglieder wurde geehrt:
25 Jahre: Johann Huber sen., Christine Neugebauer, Johann Scharf
35 Jahre: Andreas Oberprieler, Christian Wimmer, Siegfried Zitzmann
40 Jahre: Andreas Zirngibl, Bernhard Hölzl
Gründungsmitglieder: Hans Maulberger, Paul Ranftl, Franz Schmaderer, Max Schmaderer
Erster Vorsitzender Manfred Weiherer und zweiter Vorsitzender Rüdiger Eichelberger überreichten Urkunden und Anstecknadeln
Für die Gründungsmitglieder gab es noch ein kleines Geschenk
Bevor man Kaffee und Kuchen reichte, dankte Vorstand Weiherer allen Kuchenspendern für die große Auswahl und die Spende
Marco Vogl aus Altdorf brachte mit seinen Ausführungen Stimmung in die Veranstaltung
Einige Lichtbilder aus den letzten 50 Jahren, erklärt vom Vorsitzenden, rundeten das Fest ab

Gewässersperre

Wegen Fischbesatz sind die Vereinsgewässer Spitzauer Weiher, Dokopilweiher, Tretterweiher und Krankenhausweiher ab sofort bis zum 31.12.2018 für jeglichen Fischfang gesperrt!

50 Jahre Fischereiverein Pfeffenhausen

Als sich im November 1968 zwanzig Männer aufmachten, aus ihrem Hobby - dem Fischen - auch einen Verein zu machen, wurde der Grundstein des Fischereivereins Pfeffenhausen e.V. gelegt
Von den zwanzig Mitgliedern leben noch fünf Mitglieder unter uns
Erster Vorsitzender wurde am 13. November 1968 Martin Seehofer, der den Verein bis 1978 führte
Alfred Pleyer, Dieter Mohler und Siegfried Stöckl waren die weiteren Vorsitzenden
Seit 1991 steht der Verein unter Führung von Manfred Weiherer
Der Verein hat zur Zeit 234 Mitglieder, die sich in aktive und passive Mitglieder aufteilen
Ein großes Anliegen ist, dass man junge Leute zum Fischen und zur Pflege der Natur gewinnen kann
Mit 11,5 km Fließgewässern und 1,4 ha Fischweihern bietet der Verein alle Voraussetzungen zum Ausüben des Fischens
Hier sind auch die Mitglieder gefordert, um bei Arbeitseinsätzen für den Erhalt zu sorgen
Bootshütte, Weiher, Waldgrundstück und die Fischerhütte machen den Dokopilweiher zum Mittelpunkt im Vereinsleben
Unvergessen sind die jährlichen Weiherfeste, die in den Jahren viele Tausende Besucher anlockten
Grillen am Karfreitag und am Pfingstvolksfest, Königsfischen, Peter und Paul, die jährliche Jahreshauptversammlung im Gasthaus Pöllinger und die monatlichen Stammtische im Vereinsheim prägen das gesellschaftliche Leben des Vereins
Immer wieder werden von Seiten des Vereins aus den Erlösen vom Grillen am Karfreitag Spenden an gemeinnützige Einrichtungen weitergegeben
Beim diesjährigen Weiherfest konnte man mit einer großen Anzahl von Besuchern das 50-jährige Gründungsfest feiern

Nun lädt der Verein alle Mitglieder und deren Partner zu einer gemeinsamen Feier ins Gasthaus Pöllinger ein
Am Samstag, den 17. November 2018 findet diese Feier statt
Von Seiten der Verantwortlichen wurde folgendes Programm festgelegt:
Um 17.30 Uhr trifft man sich am Friedhof zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder
Vorstand Manfred Weiherer wird ein Blumengebinde niederlegen
Um 18.00 Uhr wird Pfarrer Müller in der hiesigen Pfarrkirche einen Dankgottesdienst abhalten
Der Gottesdienst wird von der Singgruppe Weingold begleitet
Um 19.00 Uhr trifft man sich im Gasthaus Pöllinger
Vorstand Manfred Weiherer wird die Gäste begrüßen und Bürgermeister Karl Scharf wird ein Grußwort an die Anwesenden richten
Die Musiker Wast und Hans begleiten die Veranstaltung musikalisch
Mit einem gemeinsames Abendessen und der Ehrung langjähriger Mitglieder geht es im Programm weiter
Kaffee und Kuchen sowie die kabarettistischen Darbietungen von Marco Vogl sorgen für weitere Unterhaltung
Ein Lichtbildervortrag im Laufe des Abends zeigt Bilder aus den zurückliegenden Jahren
Ein gemütlichen Beisammensein unter der musikalischen Begleitung lässt den Abend ausklingen

Die Verantwortlichen bitten die Mitglieder, in Vereinstracht zu erscheinen

Festabend zum 50-jährigen Vereinsjubiläum am 17. November 2018

Am Samstag, den 17. November 2018 feiert der Fischereiverein Pfeffenhausen im Gasthaus Pöllinger sein 50-jähriges Gründungsfest
Von Seiten der Verantwortlichen wurde ein buntes Programm ausgearbeitet

Mit der Kranzniederlegung für die verstorbenen Mitglieder, dem Gottesdienst und dem Festabend, an dem Ehrungen vorgenommen werden, sind die wichtigsten Punkte erwähnt

Mit einem gemeinsames Essen, Kaffee und Kuchen wird für das leibliche Wohl der Teilnehmern gesorgt
Der Verein bat zu dieser Feier um Kuchenspenden

Die Verantwortlichen sind positiv überrascht über die große Anzahl von Meldungen der Kuchenspenden
Die Spender werden gebeten, die Kuchen usw. am Samstag ab 17.00 Uhr beim Gasthaus Pöllinger abzugeben
Außerdem sollten alle Spender ihren Namen auf den Kuchenplatten anbringen

Rege Teilnahme beim Gewässereinsatz am 27. Oktober 2018

Die Vorstandschaft des Fischereivereins bedankt sich für die zahlreiche Teilnahme beim Gewässereinsatz am 27. Oktober
Bei regnerischem Wetter waren 17 Mitglieder (Jung und Alt) anwesend

Das Gelände des Dokopilweihers wurde winterfest gemacht
So wurden das Holz für den Ofen im Vereinsheim gesägt und aufgeschichtet, die Weidenköpfe geschnitten, der Weiher gekalkt und mit der Winterfütterung versehen

Leider konnten die geplanten Einsätze am Spitzauer, Pöllinger- und Tretterweiher wegen des schlechten Wetters nicht durchgeführt werden

Am Samstag, den 27. Oktober 2018 sind alle aktiven Fischer (Jung und Alt) zu einem Arbeitseinsatz an den Gewässern des Fischereivereins Pfeffenhausen aufgerufen
Der Einsatz findet an allen Weihern des Vereins statt

Die Teilnehmer treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher, wo die Arbeiten von den Gewässerwarten verteilt und angewiesen werden

Nach getaner Arbeit trifft man sich am Dokopilweiher zu einer gemeinsamen
Brotzeit

Fischerstammtisch Oktober 2018

Der monatliche Fischerstammtisch für Monat Oktober findet am Freitag, den 5. Oktober 2018 statt. Beginn 20.00 Uhr

Fahrt zum Bayerischen Landtag

Die angemeldeten Mitglieder des Fischereivereins Pfeffenhausen für die Fahrt zum Bayerischen Landtag nach München am Mittwoch treffen sich um 7.40 Uhr pünktlich beim Busunternehmer Spornraft in Pfeffenhausen, wo die gemeinsame Abfahrt erfolgt
Die Einladung zu dieser Fahrt erfolgte vom MdL Florian Hölzl

Ankunft in München um 9.15 Uhr
10.00 Uhr Vorführung Videofilm über den Landtag
10.30 Uhr Gemeinsame Diskussion im Plenarsaal des Bayerischen Landtages
12.00 Uhr Fahrt zum Viktualienmarkt
12.30 Uhr gemeinsames Mittagessen im Schneiderbräu am Viktualienmarkt
Von 14.00 Uhr - 16.30 Uhr freie Verfügung
Ankunft in Pfeffenhausen ca. 18.00 Uhr

Vorstands- und Ausschusssitzung

Am Freitag, den 14. September 2018 findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Die Bearbeitung der neuen Satzung und Vereinsordnung, sowie das
50-jährige Gründungsfest im Gasthaus Pöllinger nehmen einen großen Teil der Sitzung ein

Weitere Themen sind aus der Einladung des Vorsitzenden zu ersehen
Beginn 20.00 Uhr
Es wird um das Erscheinen aller Mitglieder gebeten, bei Verhinderung ist der Vorsitzende Manfred Weiherer rechtzeitig zu verständigen

Fischerstammtisch September 2018

Am Freitag, den 7. September 2018 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen für Monat September statt. Beginn 20.00 Uhr

Einladung zur Fahrt in den Bayerischen Landtag

Der Fischereiverein Pfeffenhausen wurde vom Landtagsabgeordneten Florian Hölzl eingeladen zu einer Fahrt in den Bayerischen Landtag nach München
Die Fahrt findet am Mittwoch, den 19. September 2018 statt

Folgendes Programm ist vorgesehen: Abfahrt um 7.40 Uhr in Pfeffenhausen, Besichtigung Landtag, Vorführung Videofilm, Diskussion im Plenarsaal, Viktualienmarkt, gemeinsames Mittagessen im Schneider Bräuhaus und anschließend Zeit zur freien Verfügung
Rückfahrt um 16.30 Uhr

Von Seiten des Fischereivereins können sich fünf Personen daran beteiligen
Wer Interesse hat, sollte sich beim Kassier Waldemar Steinbring unter der Telefon -Nr. 0179/2640107 bis zum 2. September 2018 melden
Nach Eingang der Anmeldung werden die Plätze verteilt

Fahrt nach Weihmichl

Der Fischereiverein Pfeffenhausen beteiligt sich am Sonntag, den 12. August 2018 am Fischerfest des Fischereivereins Weihmichl

Die interessierten Teilnehmer treffen sich um 16.00 Uhr am Sportplatz in Weihmichl

Es wird um zahlreiche Beteiligung gebeten

Fischerstammtisch August 2018

Nach dem sehr erfolgreichen Weiherfest am vergangenen Wochenende und der vielen Arbeit, findet am Freitag, den 3. August 2018 der monatliche Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Alle Interessierten sind willkommen
Beginn: 20.00 Uhr

Vierter Titel in Serie für den Fischereiverein

Marktmeisterschaft im Stockschießen mit 18 Mannschaften und vielen Zuschauern

Isar TV sendete Video vom Weiherfest - idowa.de: Feuerwerk war die Krönung

Feierlich - Großes Weiherfest in Pfeffenhausen

Das Video vom 30. Juli 2018 auf Isar TV ist leider nicht mehr verfügbar

Isar TV sendete am Montag, 30. Juli ab 18 Uhr in der Reihe "ISAR TV - der Tag" ein Video vom Weiherfest (stündliche Wiederholung bis Dienstag 15 Uhr)

In einem etwa dreiminütigen Beitrag wurde unter anderem ein Interview mit Manfred Weiherer und Agathe Rank mit ihrer Hundevorführung gezeigt

www.isar-tv.com/mediathek/videolivestream/isar-tv-livestream/


Landshuter Zeitung

"Feuerwerk war die Krönung - Fischereiverein feierte Weiherfest am Dokopilweiher mit vielen Besuchern"

Der Bericht mit fünf Bildern erschien auf idowa, idowa+ und im Rottenburger Anzeiger vom 1. August 2018

Arbeitseinsätze beim Weiherfest 2018

Um den Besuchern beim Weiherfest am Samstag, den 28. Juli 2018 am Dokopilweiher einige Stunden gute Unterhaltung zu bieten, sind die Mitglieder und freiwilligen Helfer des Fischereivereins bei Arbeitseinsätzen gefordert
Bereits am Freitag, den 27. Juli 2018 trifft man sich um 8.00 Uhr am Weiher, um mit die Aufbauarbeiten der Zelte zu beginnen

Am Samstag, den 28. Juli geht es wiederum um 8.00 Uhr weiter, um die letzten Arbeiten zu erledigen
Um 15.00 Uhr treffen sich alle Helfer zur Einteilung der Arbeiten zum Fest, das um 16.00 Uhr beginnt

Am Sonntag, den 29. Juli wird um 8.00 Uhr mit den Abbauarbeiten und der Rückführung der benötigten Teile und dem Zeltabbau begonnen
Gegen Mittag sollten die Arbeiten abgeschlossen sein


Die Verantwortlichen bitten nochmals alle Mitglieder und freiwillige Helfer um rege Mitarbeit. Denn nur durch den Einsatz Aller wird dieses Fest wieder ein großer Erfolg für den Verein

Gewässereinsätze - Vorbereitung Weiherfest

Am Samstag, den 21. Juli 2018 wird am Dokopilweiher der letzte Gewässereinsatz vor dem bevorstehendem Weiherfest am 28. Juli 2018 abgehalten
Das Gelände wird auf einen
Top-Zustand gebracht, um den zu erwartenden Gästen ein gutes Umfeld zu bieten

Die Verantwortlichen bitten alle Mitglieder und freiwilligen Helfer zur Mitarbeit
Treffpunkt ist am Dokopilweiher um 9.00 Uhr
Nach getaner Arbeit gibt es für alle Teilnehmer eine ausreichende Brotzeit


Am Samstag Mittag waren dann dank der vielen Helfer die Sträucher zurückgeschnitten, das Gras gemäht, die Seebühne aufgestellt und die Fundamente für die Schänken und Zelte erstellt

Bei dieser Gelegenheit weist der Verein darauf hin, dass der Arbeitsbeginn für den Aufbau am Freitag, den 27. und am Samstag, den 28. Juli 2018 jeweils auf 8.00 Uhr festgelegt wurde

Zum Fest treffen sich alle Arbeitskräfte um 15.00 Uhr zur Einteilung des Personals

Der gemeinsame Abbau und die Zurückführung der benötigten Teile erfolgt am Sonntag, den 29. Juli 2018 ab 8.00 Uhr


Viele Hände machen der Arbeit ein schnelles Ende, dies wollen die Verantwortlichen den Mitgliedern und allen freiwilligen Helfern ans Herz legen


Am 25. Juli erscheint in "Landshut aktuell" und am 26. Juli in den Ausgaben der "Landshuter Zeitung" ein ausführlicher Vorbericht mit Bildern

"Munich Swing Set" beim Weiherfest

Das diesjährige Weiherfest am 28. Juli 2018 am Dokopilweiher steht auch im Zeichen des 50 jährigen Gründungsfest des Fischereivereins Pfeffenhausen das man am 17. November 2018 mit einem Amt und anschließendem Festabend im Gasthaus Pöllinger feiern wird

Dementsprechend wurde versucht, für das Jubeljahr ein anspruchsvolles Programm zu gestalten
Mit der Verpflichtung der Band "Munich Swing Set" für das Weiherfest kommt es zu einer Wiederholung von 2017, wo die Band die Besucher begeisterte

Unter Leitung von Bernd Schmid wurde ein musikalischer Leckerbissen geboten
Die Besucher können sich auch dieses Jahr auf dieses musikalische Feuerwerk freuen
Die Band spielt ab 19.00 Uhr
Die Band ist bekannt und beliebt
Bei einigen großen Veranstaltungen in Deutschland konnte sie auftreten und ihr musikalisches Können unter Beweis stellen

Vorbereitungen zum Weiherfest laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen für das am Samstag, den 28. Juli 2018 stattfindende Weiherfest des Fischereivereins Pfeffenhausen am Dokopilweiher laufen dem Ende zu
Nachdem dieses Weiherfest auch im Zeichen des 50-jährigen Gründungsfestes des Fischereivereins steht, haben sich die Verantwortlichen einiges einfallen lassen
Der Start ist um 16.00 Uhr
Die Besucher können die neusten Modelle des Autohauses Zacheus aus Oberhatzkofen besichtigen
Um 16.00 und 18.00 Uhr wird der DSH
Pfeffenhausen unter Leitung von Frau Agathe Rank den Besuchern Hundevorführungen
zeigen
Von Beginn an sind die Kinder zu Fahrten mit dem Boot im Weiher und Kinder-Malen mit Lea Eichelberger eingeladen

Für die Besucher werden Kaffee und Kuchen ab 16.00 Uhr angeboten
Steckerlfische, Forellen und Makrelen, gibt es ab 18.00 Uhr
Würstl, Koteletts, Käse und die frischen Brezen der Bäckerei Wöß runden das Angebot von Brotzeiten ab
Dazu werden die süffigen Getränke der Brauerei Pöllinger gereicht
Eine große Tombola mit mit dem Hauptpreis vier Tage Rom, 2. und 3. Preis Romantik-Tage am Stadler-Hof, 4. Preis
Musical "Mama Mia" München, 5. Preis ein Auto Mazda für ein Wochenende, 6. Preis eine Fahrt ins Zillertal, 7. Preis zwei Karten für FC Bayern gegen Dortmund und der 8. Preis Holiday on Ice München
Weiterhin gibt es noch vierzig wertvolle Sachpreise zu gewinnen

Ab 19.00 Uhr gibt es Live Musik mit den "Munich Swing Set", die bereits im letzten Jahr die Besucher begeisterten
Die Gäste können sich sowohl in der Weinlaube als auch an der Bar treffen und für gute Stimmung sorgen
Um 22.30 Uhr wird den Besuchern ein großes Feuerwerk gezeigt
Neu ist in diesem Jahr,
dass die Firma Spornraft einen Bustransfer zur Beförderung der Gäste einsetzt
Die genauen Abfahrtszeiten und wo abgefahren wird, werden noch rechtzeitig bekannt gegeben
Das Fest findet bei jedem Wetter statt, es sind genügend Zelte aufgestellt

Die Verantwortlichen fordern die Mitglieder auf, sich zahlreich bei den Arbeiten zum Auf- und Abbau und am Festtag zu beteiligen
Ferner bittet der Verein um Kuchenspenden
Meldung dazu bei Vorstand Manfred Weiherer, Telefon Nr. 08782/1816

Johann Zierer jun. Fischerkönig 2018
Justin Schindlbeck Fischerprinz 2018

Bericht

28 erwachsene und sieben jugendliche Fischer konnte Vorstand Manfred Weiherer um 5.45 Uhr am Dokopilweiher zum diesjährigen Königs-, Prinzen- und Hegefischen begrüßen
Er erläuterte nochmals die Bedingungen und nach Erhalt der Teilnehmerkarten von Schriftführer Othmar Dokopil, schickte der Vorsitzende die Teilnehmer an die Gewässer, wo man ab 6.30 Uhr bis 11.00 Uhr sein Glück versuchen konnte
Bei strahlendem Sonnenschein und guten Bedingungen wartete man gespannt auf das Ergebnis

Nach dem Abwiegen durch den zweiten Vorsitzenden Rüdiger Eichelberger nahmen Othmar Dokopil und Waldemar Steinbring die Auswertungen in Angriff
Um 12.00 Uhr stand das Ergebnis fest:
Fischerkönig 2018 wurde Johannes Zierer mit einem Spiegelkarpfen von 50 cm Länge und 3.480 g
Genauso war man gespannt, wer Fischerprinz 2018 wurde
Es war am Schluss der Neueinsteiger Justin Schindlbeck mit einem Spiegelkarpfen von 40 cm und 2.660 g

Die beiden Vorsitzenden Manfred Weiherer und Rüdiger Eichelberger nahmen die Proklamation des Fischerkönigs 2018 vor
Der letztjährige Fischerkönig Stefan Scheike hängte dem neuen König 2018 die Fischerkette um
Die beiden Jugendwarte Günther Wöß und Ralf Buttinger zeichneten den Fischerprinzen 2018 Justin Schindlbeck aus
Die beiden Sieger konnten auch noch einen schönen Sachpreis in Empfang nehmen

Beim Hegefischen konnte Franz Liedl mit dem größten Gesamtgewicht den ersten Preis erreichen
Bei der Jugend waren dies Justin Schindlbeck, Thomas Simbeck und
Friedrich Limmer
Das Gesamtergebnis bei den Erwachsenen war 53.010 g und bei der Jugend 10.578 g

Vorstand Manfred Weiherer bedankte sich bei allen Teilnehmern und den Personen, die zum guten Gelingen beigetragen haben
Ein besonderer Dank galt dem
letztjährigen Fischerkönig Stefan Scheike, der den anwesenden Mitgliedern Gegrilltes zum Mittagessen spendete

Vorstand Manfred Weiherer ging auch auf das bevorstehende Weiherfest am 28. Juli 2018 ein
Er bat die Mitglieder, ob Jung oder Alt, sich tatkräftig bei den Arbeiten zum Auf- und Abbau und am Fest selbst zu beteiligen
Beginn der Aufbauarbeiten ist am Freitag, den 27. Juli 2018 um 8.00 Uhr

Er wies auch auf die möglichen Kuchenspenden hin, die sowohl bei ihm telefonisch oder durch Eintrag in die Liste am Schaukasten Dokopilweiher möglich sind
Nach den Ausführungen des Vorsitzenden und dem gemeinsamen Mittagessen blieb man noch einige Stunden gemütlich beisammen

Zusammenfassung

Fangzeit:

Sonntag, 01.07.2017, 6:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Wetter:

Strahlender Sonnenschein, leicht windig, 22°C

Gewässer:

Alle vereinseigenen Gewässer

Fangbedingungen:

Sehr gut

Besuch:

Sehr gut, über 50 Anwesende

Teilnehmer:

28 Erwachsene + 7 Jugendliche = 35 Teilnehmer am Königs- und Prinzenfischen

Gefangene Fische:

Erwachsene: 66 + Jugend: 10 = insgesamt: 76 Fische
Untermaßige Fische (22 cm) und Forellen wurden nicht gewertet
Neun Erwachsene und ein Jugendlicher wurden "Schneider"
Gesamtgewicht: Erwachsene: 53.010 g + Jugend: 11.078 g = gesamt: 64.088 g

Fischerkönig:

Johann Zierer jun., Karpfen (50 cm, 3.480 g, Große Laaber)

Gesamtsieger Erwachsene:

Franz Liedl, drei Spiegelkarpfen (Gesamtgewicht 6.500 g, Tretterweiher)

Fischerprinz:

Justin Schindlbeck, Karpfen (45 cm, 2.660 g, Krankenhausweiher)

Gesamtsieger Jugend:

Justin Schindlbeck, zwei Karpfen (Gesamtgewicht 4.440 g, Krankenhausweiher)

Besonderheiten:

Edelkrebs, gefangen von Sebastian Oberhofer (12 cm, Tretterweiher)

Ehrungen:

1. Vorsitzender Manfred Weiherer, 2. Vorsitzender Rüdiger Eichelberger und 1. Jugendwart Günther Wöß nahmen die Ehrungen vor
Zuerst wurden der Fischerprinz und die weiteren Gewinner der Jugend unter großem Applaus geehrt
Dem neuen Fischerkönig Hansi Zierer wurde unter ebenso großem Applaus vom Vorjahreskönig Stefan Scheike die Königskette umgehängt
Gesamtsieger Franz Liedl und die folgenden Preisträger wurden anschließend geehrt

Ansprache Weiherer:

1. Vorsitzender Manfred Weiherer freute sich über die zahlreiche Anwesenheit Fischerkameraden und der Jugend und bedankte sich bei allen Anwesenden
Weiherer bat um Mithilfe bei den Vorbereitungen zum Weiherfest und besonders beim Abbau am Sonntag
Er wies auf die Möglichkeit zur Kuchenspende hin
Jeder einzelne sollte zum Gelingen des Weiherfests beitragen, jede helfende Hand trägt zum Erfolg bei

Verpflegung:

Fischerkönig 2017 Stefan Scheike sorgte für die Verpflegung (Koteletts und Würstl vom Grill mit Kartoffelsalat oder Semmel, Kuchen)

Beisammensein:

Das gemütliche Beisammensein dauerte noch einige Stunden

Ergebnislisten vom Königs- und Prinzenfischen

Zeitungsbericht

Kirchgang St. Peter & Paul

Am Samstag, den 30. Juni lud der Fischereiverein Pfeffenhausen zu einem Gottesdienst für verstorbenen Mitglieder in die Pfarrkirche Pfeffenhausen ein
Viele Mitglieder sind dieser Einladung gefolgt
Dieser Gottesdienst stand auch im Zeichen der Patrone der Fischer, Peter und Paul
Um 18.30 Uhr trafen sich die Mitglieder der Vorstandschaft, Manfred Weiherer, Rüdiger Eichelberger, die Jugendwarte Günther Wöß und Ralf Buttinger sowie das Ausschussmitglied Tobias Weiherer im Friedhof, wo zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder eine Blumenschale niedergestellt wurde

Zu Beginn des Gottesdienstes begrüßte Pfarrer Günther Müller die Mitgliedes des Vereins und brachte seine Freude zum Ausdruck, dass der Verein an diesem Brauchtum festhalte
Er dankte auch den Verantwortlichen, dass sie diesen Gottesdienst immer wieder zu einem besonderen Erlebnis werden lassen
Heuer wurde der Gottesdienst vom Männerchor aus Münster musikalisch begleitet
Für die Teilnehmer war es wirklich ein Erlebnis und die Kirchgänger sparten nicht mit Applaus am Schluss des Gottesdienstes für die Darbietungen des Männerchors Münster

Nach dem Gottesdienst traf man sich am Dokopilweiher, wo Vorstand Manfred Weiherer die Mitglieder begrüßte und dem Männerchor aus Münster einen großen Dank aussprach
Bei Gegrilltem saß man noch einige Stunden zusammen und der Männerchor trug mit einigen Liedern zum guten Gelingen bei

Vorführung des Vereins deutscher Schäferhunde beim Weiherfest 2018

Mit der Zusage der DSH Pfeffenhausen, sich am diesjährigen Weiherfest des Fischereivereins Pfeffenhausen mit Vorführungen zu beteiligen, sind die Verantwortlichen erfreut
Unter Leitung von Agathe Rank werden die Besucher einige Vorführungen zu sehen bekommen

Ein Rüde aus der Leistungszucht und ein Rüde aus der Hochzucht werden im JPO-Bereich geführt und im Schutzdienst eingesetzt
13 Wochen alte Welpen mit den dazugehörigen Eltern sind zu sehen

Außerdem ein 5 Jahre alter schwarzbrauner Dobermann zeigt Obedience, die hohe Schule der Unterordnung und Ausschnitte aus Dog Dance, dem Tanzprogramm der Hunde
Ferner ist noch Gacci, der Papa von den Kuschelbabys, zu sehen

Die Zuschauer werden bei den einzelnen Darbietungen ausführlich über das Gebotene aufgeklärt
Die Verantwortlichen des Fischereivereins freuen sich über die Bereitschaft, einem großen Publikum das Zusammenspiel zwischen Mensch und Hund zu zeigen
Der genaue Zeitpunkt der Vorführungen wird noch bekannt gegeben

Königs- und Hegefischen 2018

Am Sonntag, den 1. Juli 2018 hält der Fischereiverein Pfeffenhausen sein Königs- und Hegefischen ab
Es wird der Fischerkönig und Fischerprinz 2018 ermittelt
Fischerkönig 2017 Stefan Scheike und Fischerprinz Elias Keuch müssen die Titel verteidigen
An diesem vereinsinternen Fischen dürfen nur Mitglieder mit gültigem Fischereischein teilnehmen

Die Teilnehmer treffen sich um 5.45 Uhr am Dokopilweiher, wo nach einer Begrüßung durch den Vorsitzenden Manfred Weiherer die Startkarten ausgegeben werden
Geangelt wird mit einer Angel und Blinkern ist verboten
Forellen aller Art werden nicht gewertet
Es müssen die Fangbestimmungen eingehalten werden

Gefischt wird ab 6.30 Uhr an allen Gewässern des Fischereivereins Pfeffenhausen
Um 11.00 Uhr ist Schluss
Ab 11.15 Uhr wird abgewogen und des Ergebnis ermittelt
Die Bekanntgabe des Ergebnisses wird Vorstand Manfred Weiherer vornehmen

Anschließend sind alle eingeladen zu einem gemeinsamen Essen, das vom letztjährigen Fischerkönig Stefan Scheike zur Verfügung gestellt wird

Kuchenspenden fürs Weiherfest

Am 28. Juli 2018 findet das diesjährige Weiherfest des Fischereivereins Pfeffenhausen im Rahmen des 50. jährigen Gründungsfestes am Dokopilweiher statt. Beginn 16.00 Uhr. Die Vorbereitungen dazu laufen auf Hochtouren. Für dieses Fest benötigt der Verein wiederum Kuchenspenden. Die Verantwortlichen bitten die Mitglieder sich daran zu beteiligen. Es besteht die Möglichkeit sich in eine Liste einzutragen, die sich im Schaukasten am Vereinsheim Dokopilweiher befindet. Eine weitere Möglichkeit besteht darin, sich direkt beim Vorstand Manfred Weiherer unter der Telefon-Nr. 08782/1816 zu melden. Es besteht ferner die Möglichkeit sich am Samstag, den 30. Juni 2018 und am Sonntag, den 1. Juli 2018 im Rahmen der Peter und Paul Feier oder Königsfischen sich einzutragen.

Verein feiert Peter und Paul

Am Samstag, den 30. Juni 2018 feiert der Fischereiverein Pfeffenhausen das Fest der Patrone Peter und Paul. Die Mitglieder der Vorstandschaft treffen sich um 18.30 Uhr am Friedhof Pfeffenhausen, wo man zum Gedenken der verstorbenen Mitglieder eine Blumenschale niederstellen wird. Um 18.45 Uhr treffen sich alle Beteiligten in Vereinskleidung vor der Pfarrkirche Pfeffenhausen. Um 19.00 Uhr wird Pfarrer Günther Müller einen Gottesdienst abhalten. Der Gottesdienst wird vom Männerchor Münster mitgestaltet. Nach dem Gottesdienst treffen sich alle Teilnehmer am Dokopilweiher, wo man beim Grillen die Feierlichkeiten ausklingen lässt. Die Verantwortlichen bitten um zahlreiche Beteiligung.

Vorstandschaftssitzung und Gewässereinsatz

Am Freitag, den 22. Juni 2018 findet die nächste Vorstandschaftssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Beginn ist um 20.00 Uhr im Vereinsheim
Die Themen Weiherfest 2018, Nachbetrachtung Volksfest 2018 und sonstige Angelegenheiten werden die Hauptpunkte der Sitzung sein
Es wird um vollzähliges Erscheinen aller Mitglieder gebeten
Bei Verhinderung bitte unmittelbar den 1. Vorsitzenden Manfred Weiherer informieren

Am Samstag, den 23. Juni 2018 ist Gewässereinsatz an allen Weihern
Alle aktiven Jugendlichen und Senioren sowie alle interessierten Mitglieder sind zur Mitarbeit aufgerufen
Die Teilnehmer treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher
Nach getaner Arbeit gibt es für die Teilnehmer eine Brotzeit

Neue Formulare: Beitrittsantrag und Einzugsermächtigung

Auf Grund der Bestimmungen durch die DSGVO wurde das Formular für den Beitritsantrag und die Einzugsermächtigung angepasst

Jahreskarten 2018

Die Ausgabe von Jahreserlaubnisscheinen (Jahreskarten) endet am 30. Juni 2018

Bitte wenden Sie sich an den Schriftführer, wenn sie noch Jahreskarten für 2018 benötigen

Fischerjugend fuhr nach Kelheim

Die Fischerjugend des Fischereivereins Pfeffenhausen beteiligte sich am vergangenen Sonntag auf Einladung des Fischereivereins Kelheim am Freundschaftsfischen
Sechs weitere Vereine sind dieser Einladung gefolgt
Bereits um 5.30 Uhr nahm man die Reise nach Kelheim in Angriff
Unter Leitung von Jugendwart Günther Wöß und weiteren Betreuern suchte man die vermeintlich guten Plätze
Nach getaner Anmeldung konnte mit dem Fischen begonnen werden
Um 11.00 Uhr war Schluss

Nach einem gemeinsamen Mittagessen und Aufnahme des Fangergebnisses wurde die Preisverteilung vorgenommen
Aus Sicht des Fischereivereins Pfeffenhausen konnte von
Elias Keuch mit 51 gefangenen Grundeln der 1. Platz erreicht werden
Aus der Hand des Jugendleiters konnte Elias Keuch einen Pokal und einen Sachpreis in Empfang nehmen

Die weiteren Teilnehmer waren auch erfolgreich und nahmen schöne Preise mit nach Hause
Nach einem gemeinsamen Gruppenfoto ging es wieder nach Hause
Jugendwart Günther Wöß bedankte sich bei den Betreuern für die Unterstützung und bei
den Jugendlichen für die Teilnahme

Auf Einladung des Kreisfischereivereins Kelheim fährt die Jugend des Fischereivereins Pfeffenhausen am Sonntag, den 10. Juni 2018 zum Jugend und Freundschaftsfischen nach Kelheim
Gefischt wird am RMD Kanal von der Schleuse Gronsdorf bis zur Mündung in die Donau
Die Einschreibung erfolgt ab 6.00 Uhr bis 7.00 Uhr im Vereinszelt
Beginn des Fischen um 7.00 Uhr, Ende um 11.00 Uhr

Anschließend Mittagessen und Preisverteilung
Gefischt wird mit zwei Angeln
Die gemeldeten Teilnehmer des Fischereivereins Pfeffenhausen treffen sich zur gemeinsamen Abfahrt nach Kelheim um 5.30 Uhr beim Jugendleiter Günther Wöß
Wenn noch jemand Fragen hat, kann er diese mit dem Jugendleiter vorab klären

Fischerstammtisch Juni 2018

Der Fischerstammtisch für Monat Juni 2018 des Fischereivereins Pfeffenhausen findet am Freitag, den 1. Juni 2018 statt

Für die Teilnehmer gibt es eine Brotzeit. Beginn ist um 20.00 Uhr

Kapitaler Fang

Unser Jungfischer Friedrich hat am 29. Mai 2018 um 11:30 Uhr einen kaptitalen Graskarpfen mit 78 cm Länge und einem stattlichen Gewicht gefangen

Er fischte am Bootshaus des Dokopilweihers mit Brot als Köder und konnte ihn nach minutenlangem Drill an Land ziehen

Friedrich, wir gratulieren Dir und hoffen auf Deine Teilnahme beim Prinzenfischen am 1. Juli

Pfingstvolksfest 2018

Fischverkauf an den Volksfesttagen

Für die Mitglieder des Fischervereins Pfeffenhausen steht ab Samstag, den 12. Mai eine arbeitsreiche Woche bis zum Pfingstmontag auf dem Programm

Wie jedes Jahr bietet der Fischereiverein an den Tagen des Volksfestes in Pfeffenhausen Steckerlfische (Forellen und Makrelen) zum Verkauf an

Dazu gibt es noch große Brezen der Bäckerei Wöß zu kaufen

Um den Ansturm an den Festtagen zu bewältigen, wird viel Personal benötigt

Die Helfer wurden eingeteilt und alle schriftlich angeschrieben, was aber nicht heißt, dass sich noch jedes andere Mitglied an den Arbeiten beteiligen kann

Ein Anruf beim Vorsitzenden reicht, dies gilt auch für die
eingeteilten Helfer, welche verhindert sind

Am Samstag wird ab 8.00 Uhr unter Leitung von Ludwig Kellner die Grillhüte aufgebaut

Anfang der Woche werden Strom und Wasser installiert und das Inventar und die Hilfsmittel eingeräumt

Am Donnerstag, den 17. Mai beteiligt sich der Fischereiverein Pfeffenhausen am Volksfestauszug

Die Mitglieder treffen sich um 18.00 Uhr in Vereinskleidung beim Maibaum

Die Verantwortlichenrechnen mit zahlreicher Beteiligung

Die Gruppe Einsatz zum Grillen trifft sich am Donnerstag um 17.00 am Volksfestplatz

Am Freitag ist Arbeitsbeginn um 17.00 Uhr

Für Samstag, den 19. Mai 2018 wurde festgelegt, dass man sich um 13.30 Uhr trifft

Am Sonntag, den 20. Mai 2018 ist der Arbeitsbeginn um 9.00 Uhr und am letzten Tag, Montag, trifft man sich um 7.30 Uhr

Informationen zur Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO), zur neuen Satzung und zur Vereinsordnung

Datenschutzgrundverordnung DSGVO

Satzung

Vereinsordnung

Am 25. Mai 2018 tritt die Datenschutzgrundverordnung DSGVO in Kraft

Wesentliche Anforderungen für den Verein:

Die Satzung wird derzeit überarbeitet und auf der Mitgliederversammlung 2019 zur Abstimmung vorgestellt

Es wurden bereits umfangreiche Vorsorgemaßnahmen getroffen

- Verzeichnis von Verarbeitungstätigkeiten (erledigt)

Entwurf:

Aktuelle Vereinsordnung:

Die neue Satzung und die Vereinsordnung wurden angepasst

- Datenschutzverpflichtung (in Bearbeitung)

Auf dieser Homepage wurde der Button "Datenschutzerklärung" eingefügt

- Informations- und Auskunftspflichten

Weitere Maßnahmen wrrden folgen

- Löschen von Daten

- Sicherheit

Weitere Informationen folgen auf dieser Seite

- Auftragsverarbeitung

- Datenschutzverletzungen

- Datenschutz-Folgeabschätzung

- Videoüberwachung

Vorschau Weiherfest 2018

Bild vergrößern;ßernig;ern;ßernig;ernig;ern;ßernig;ernig;ernig;ern;ßern

Bild vergrößern;ßernig;ern;ßernig;ernig;ern;ßernig;ernig;ernig;ern;ßern

Fischerstammtisch Mai 2018

Der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen für Monat Mai 2018 findet am Freitag, den 4. Mai 2018 statt. Beginn ist um 20.00 Uhr.

Anfischen beim Fischereiverein

Am Dienstag, den 1. Mai 2018 sind alle aktiven Fischer
eingeladen, sich beim Anfischen an den Gewässern des Fischereivereins Pfeffenhausen zu beteiligen

Gegen 12.00 Uhr treffen sich dann alle Teilnehmer und Interessierten am Gelände des Dokopilweihers zu einem gemütlichen Beisammensein
Zur Stärkung gibt es Grillspezialitäten

Vorstands- und Ausschusssitzung

Am Freitag, den 27. April 2018 findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Es stehen wichtige Aufgaben an. Das bevorstehende Pfingstvolksfest Pfeffenhausen, Weiherfest, Satzung und Vereinsordnung werden einen großen Rahmen einnehmen

Beginn 20.00 Uhr. Bei Verhinderung muss 1. Vorsitzender Manfred Weiherer rechtzeitig verständigt werden

Jugend beteiligt sich an Aktion "Sauberes Bayern"

Die Jugend des Fischereivereins Pfeffenhausen beteiligt sich auch heuer wieder an der Aktion Rama-Dama, die unter dem Motto "Sauberes Bayern" läuft

Die Jugendlichen und Betreuer treffen sich am Samstag, den 7. April 2018 um 9.00 Uhr am alten Netto-Markt in Pfeffenhausen
Anschließend wird man das Ufer der Großen Laaber entlang den von Menschen verursachten Müll sammeln

Nach getaner Arbeit trifft man sich im Vereinsheim am Dokopilweiher zu einer gemütlichen Brotzeit
Es wird um zahlreiche Beteiligung gebeten

Nur eine kleine Gruppe von Jugendlichen des Fischereivereins Pfeffenhausen übernahm unter Anleitung der Betreuer und einiger Erwachsener die Aufgabe, das Ufer der Großen Laaber von Unrat zu säubern

Die Arbeit hat sich gelohnt, es wurde ein großer Anhänger voll zur Mülldeponie Pfeffenhausen gebracht.
Anschließend, nach getaner Arbeit, traf man sich am Dokopilweiher zu einer gemeinsamen Brotzeit

Fischerstammtisch April 2018

Am Freitag, den 6. April 2018 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen für den Monat April statt

Die Verantwortlichen freuen sich auf einen guten Besuch
Neben guter Unterhaltung gibt es auch noch eine Brotzeit
Beginn 20.00 Uhr

Reißender Absatz beim Steckerlfischverkauf 2018

Lange Schlangen bildeten sich an den beiden Kassen am Bauhofgelände der Gemeinde Pfeffenhausen, um die gegrillten Forellen und Makrelen sowie die frischen Brezen der Bäckerei Wöß zum gemütlichen Verzehr mitzunehmen

Die Steckerlfische glänzten goldfarben an den drei großen Holzkohlegrills, die mit bis zu 120 Fischen gleichzeitig bestückt waren

Sichtlich erfreut zeigte sich 1. Kassenwart Waldemar Steinbring über den Erlös, der zum Teil wieder an eine gemeinnützige Einrichtung gespendet wird

Ein herzlicher Dank der Vorstandschaft geht an die 21 Mitglieder (dabei erfreulich viele Jugendliche), die mit dem Würzen, Aufstecken, Wiegen, Transport, Grillen, Steckerlzwicken und Kassieren alle Hände voll zu tun hatten

Steckerlfischverkauf am Karfreitag

Am Karfreitag, den 30. März 2018 bietet auch in diesem Jahr der Fischereiverein Pfeffenhausen Steckerlfische zum Verkauf an
Forellen und Makrelen stehen ab 10.30 Uhr zum Verkauf bereit
Außerdem gibt es die ofenfrischen großen Brezen der Bäckerei Wöß

Vorbestellungen können leider nicht angenommen werden
Der Verkauf findet wieder am Bauhofgelände der Gemeinde Pfeffenhausen statt

Die Verantwortlichen des Vereins bitten die aktiven Mitglieder (Jung und Alt) zur Mitarbeit beim Aufbau und Verkauf am Freitag
Die freiwilligen Helfer treffen sich um 7.30 Uhr am Gelände des Bauhofes

Ausschusssitzung am 16. März entfällt

Die für 16. März 2018 geplante Vorstands- und Ausschusssitzung findet nicht statt

Es wird um Beachtung gebeten

Jahreskarten 2018 sind noch verfügbar

Für das Fischerjahr 2018 stehen noch Jahreskarten (sogenannte Jahreserlaubnisscheine) für die Fließgewässer und die Weiher (Erwachsene und Jugendliche) zur Verfügung

Wenn Sie Jahreskarten erwerben wollen, tragen Sie sich bitte in die Reservierungsliste im Schaukasten am Vereinsheim ein oder senden Sie eine Nachricht an den Schriftführer Othmar Dokopil

Voraussetzung ist der Besitz eines gültigen (Jugend-) Fischereischeins und die Vorlage oder der Kauf einer Beitragsmarke des Landesfischereiverbands Bayern e.V.

Die Bestellung von Jahreskarten ist bis zum 30. Juni 2018 möglich

Fischerstammtisch März 2018

Am Freitag, den 2. März 2018 findet der Fischerstammtisch für Monat März 2018 statt. Beginn 20.00 Uhr

Vorstands- und Ausschusssitzung

Nachdem am vergangenen Freitag die Vorstands- und Ausschusssitzung ausgefallen ist, wird diese Sitzung am Freitag, den 23. Februar 2018 neu angesetzt

Beginn ist um 20.00 Uhr
Bei Nichterscheinen werden die Mitglieder gebeten, sich rechtzeitig beim Vorsitzenden Manfred Weiherer abzumelden

Vorstands- und Ausschusssitzung verschoben auf 23. Februar

Wegen Verhinderung einiger Vorstands- und Ausschussmitglieder muss die Sitzung auf den 23. Februar 2018 verschoben werden
Die Beschlussfähigkeit am 16. Februar war nicht sichergestellt

Der Gewässereinsatz findet wie geplant am 17. Februar statt
Treffpunkt um 9 Uhr bei Hans Zierer

Vorstands- und Ausschusssitzung, Gewässereinsatz

Beim Fischereiverein stehen dieses Wochenende zwei Termine auf dem Programm
Am Freitag, den 16. Februar 2018 findet eine Vorstands- und Ausschusssitzung statt
Es sind einige wichtige Themen zu besprechen und zu beschließen
Außerdem wird ein Rückblick auf die Jahreshauptversammlung 2018 geworfen
Beginn 20.00 Uhr. Bei Verhinderung ist der Vorsitzende Manfred Weiherer zu verständigen

Am Samstag, den 17. Februar 2018 ist der erste Gewässereinsatz für die aktiven Senioren und Jugendlichen
Die Teilnehmer treffen sich um 9.00 Uhr beim Gewässerwart Hans Zierer
Dort werden die Arbeiten eingeteilt
Nach getaner Arbeit gibt es für alle Mitarbeiter eine Brotzeit
Die Verantwortlichen bitten um zahlreiche Beteiligung

Vorschau Weiherfest 2018

Fischerstammtisch Februar 2018

Am Freitag, den 2. Februar findet der Stammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen für Monat Februar 2018 statt

Neben einer guten Brotzeit und Unterhaltung werden die noch nicht verteilten Jahreskarten ausgegeben
Beginn 20.00 Uhr

Ergebnis der Befischung der Großen Laber im August 2017 durch die Fachberatung für Fischerei des Bezirks Niederbayern

Im Rahmen der europäischen Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) fand am 24. August 2017 eine Fischbestandsuntersuchung in den Gewässern des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Durchgeführt wurde die Befischung durch die Fachberatung für Fischerei des Bezirks Niederbayern in der Großen Laaber bei der Seemühle mittels Elektrofischerei

Das durchaus erfreuliche Ergebnis wurde dem Fischereiverein am 30. Januar 2018 mitgeteilt

So wurde eine große Anzahl von kleinen Bachforellen, Dreistachlichen Stichlingen ("Fisch des Jahres 2018") sowie einigen Schmerlen, Gründlingen und zwei kleinen Blaubandbärblingen festgestellt

Fangergebnis 2017

Die Auswertung der Fangergebnisse 2017 steht auf der Seite Statistik zur Verfügung

Gut besuchte Mitgliederversammlung des Fischereivereins Pfeffenhausen

Am vergangenen Sonntag (21. Januar 2018) fand die jährliche Mitgliederversammlung des Fischereivereins Pfeffenhausen im Vereinslokal Brauereigasthof Pöllinger statt.
Der 1. Vorsitzende Manfred Weiherer zeigte sich in seiner Begrüßung erfreut über die zahlreiche Teilnahme der Mitglieder.
Besonders begrüßt wurden Ehrenmitglied Matthias Hobmaier, Verpächter Othmar Dokopil, Fischerkönig 2017 Stefan Scheike sowie Fischer- und Laaberprinz Elias Keuch.
Er bedauerte, dass keine Vertreter der Marktgemeinde anwesend sein konnten.
2017 wurden sechs Ausschusssitzungen und zwölf Fischerstammtische abgehalten, die jeweils gut besucht waren.
Dazu kam eine weitere Ausschusssitzung zur Planung des 50-jährigen Vereinsjubiläums 2018.
Nach Bekanntgabe der Tagesordnungspunkte erhoben sich die anwesenden Mitglieder zu einer Schweigeminute im Gedenken an die verstorbenen Mitglieder.
Mit einem Petri Dank würdigte Weiherer die zahlreichen Arbeitseinsätze der Mitglieder, der Jugend, der Vorstands- und Ausschussmitglieder, der Frauen und der Nichtmitglieder, die bei allen Einsätzen jederzeit bereit standen.

Fischerstammtisch und Mitgliederversammlung

Am Freitag, den 5. Januar 2018 findet der erste Fischerstammtisch 2018 statt
Die Verantwortlichen würden sich freuen, wenn viele Mitglieder der Einladung folgen
Beginn 20.00 Uhr

Am Sonntag, den 21. Januar 2018 findet im Vereinslokal Brauereigasthof Pöllinger die Jahreshautversammlung statt
Auf der Tagesordnung stehen Begrüßung, Protokoll 2017, Rechenschaftsbericht Vorstand, Kassenbericht, Berichte Jugendwart und Gewässerwart, Besetzung 2. Kassenwart, Wünsche und Anträge
Verteilung Jahreskarten 2018

Zum Schluss das traditionelle Brathering-Essen
Schriftliche Anträge zur Versammlung müssen bis 14. Januar 2018 beim Vorsitzenden Manfred Weiherer schriftlich eingereicht werden
Beginn der Versammlung ist am 21. Januar 20018 um 14.00 Uhr

Abgabe der Jahres- und Tageskarten 2017

Bitte geben Sie dringend Ihre vollständig ausgefüllten Jahres- und Tageskarten 2017 ab

Einwurf im Briefkasten am Vereinsheim oder bei Schriftführer Othmar Dokopil

Termin verlängert bis 4. Januar 2018, 10 Uhr

Jahreskarten 2018 können noch reserviert werden

Abgabe Jahres- und Tageskarten

Der Fischereiverein Pfeffenhausen weist nochmals daraufhin, dass alle Inhaber der Tages- und Jahreskarten 2017 diese bis spätestens 31. Dezember 2017 beim Schriftführer Othmar Dokopil abzugeben oder in den Postkarten beim Dokopilweiher einzuwerfen haben
Wichtig ist, dass alle Fänge und Arbeitszeiten eingetragen sind

Außerdem sollte ebenfalls bis zum 31. Dezember 2017 der Antrag für die Ausstellung der Jahreskarten 2018 beim Schriftführer Othmar Dokopil erfolgen
Es besteht auch die Möglichkeit zum Eintragen in die Liste beim Schaukasten am Vereinsheim beim Dokopilweiher
Nur wer sich bis zum Jahresende einträgt oder den Antrag stellt, kann die Karten bei der Jahreshauptversammlung am 21. Januar 2018 bekommen

Fischerstammtisch Dezember 2017

Am Freitag, den 1. Dezember 2017 findet der Fischerstammtisch für Monat Dezember des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Dies ist der letzte Stammtisch im Jahre 2017 und die Verantwortlichen würden sich über einen guten Besuch freuen
Beginn 20.00 Uhr

Fließgewässer frei

Bei der letzten Vorstandsitzung wurde nochmals die Sperrung der Gewässer zum Angeln besprochen und dabei stellte man fest, dass eine Falschmeldung veröffentlicht wurde

Es sind nur alle Weiher gesperrt
Das Fließgewässer Große Laaber ist zum Fischen frei
Die Mitglieder werden um Beachtung gebeten

Der Termin für die Jahreshauptversammlung wurde auf den 21. Januar 2018 um 14.00 Uhr im Gasthaus Pöllinger festgelegt

Vorstands- und Ausschusssitzung
Abgabe Jahres- und Tageskarten

Die Weiher des Fischereivereins Pfeffenhausen sind seit dem 18. November 2017 zum Fischen auf Grund des vorgenommenen Besatzes gesperrt
Die Sperre gilt bis zum 31.12.2017
Nicht betroffen von der Gewässersperre sind die Große Laaber und der Mühlbach

Auf Grund dieser Tatsache bitten die Verantwortlichen die Inhaber der Weiher-Jahreskarten 2017 und nicht abgegebenen Tageskarten, diese unter dem Hinweis, dass alle Fänge und geleisteten Arbeitsstunden eingetragen sind, beim Schriftführer Othmar Dokopil abzugeben oder in den Briefkasten beim Vereinsheim am Dokopilweiher einzuwerfen
Es wird darauf hingewiesen, dass die Abgabe bis 31.12.2017 erfolgen muss

Mit der Abgabe sollte der Antrag zur Ausstellung einer neuen Karte für 2018 erfolgen
Die neuen Karten werden dann in der Jahreshauptversammlung am 21. Januar 2018 ausgegeben

Am Freitag, den 24. November 2017 findet die letzte Vorstands- und Ausschusssitzung im Jahre 2017 statt
Nachdem noch wichtige Punkte zu besprechen sind, wird um vollzähliges Erscheinen gebeten
Beginn 20.00 Uhr. Bei Verhinderung Mitteilung an Vorstand Manfred Weiherer

Besatzmaßnahmen - Gewässer gesperrt

Wegen Besatzmaßnahmen sind die Gewässr Krankenhaus-, Dokopil-, Pöllinger-, Tretter- und Spitzauer Weiher vom 18.11. bis 31.12.2017 für den Fischfang gesperrt
Es wurden Karpfen, Schleien, Hechte und Zander gesetzt

Fischerstammtisch November 2017

Der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen für Monat November 2017 findet am Freitag, den 3. November 2017 statt. Beginn: 20.00 Uhr

Gewässereinsatz am 28. Oktober 2017

Am Samstag, den 28. Oktober 2017 werden von Seiten des Fischereivereins Pfeffenhausen die letzten Arbeiten vor dem Winter an den Gewässern durchgeführt
Für viele aktive Mitglieder ist dies die Gelegenheit, die noch fehlenden Pflichtarbeitsstunden abzuarbeiten

Die Teilnehmer treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher, wo dann die Arbeiten eingeteilt werden
Die Verantwortlichen rechnen mit zahlreicher Teilnahme
Nach getaner Arbeit gibt es für alle eine Brotzeit

Sitzung Vorstandschaft und Ausschuss

Zu einer weiteren Sitzung trafen sich die Vorstandschaft und der Ausschuss des Fischereivereins Pfeffenhausen
Haupttagespunkt
war die Gestaltung und Vorbereitung des 50-jährigen Gründungsfests und des Weiherfests am 28.Juli 2018

Vorsitzender Manfred Weiherer ging anfangs auf die bereits in der letzten Sitzung besprochenen und beschlossenen Punkte ein
Die Parkplatzfrage wurde mit dem Anlieger Konrad Fink bereits besprochen, es wird eine
weitere Fläche zur Verfügung stehen
Er ging nochmals auf den Termin
am 28. Juli 2018 ein und man legte fest, auch in den darauf folgenden Jahren das Fest immer am letzten Samstag im Juli abzuhalten

Das Feuerwerk wird auch 2018 im gleichen Rahmen stattfinden und wird um 22.30 Uhr gestartet
Das geplante Ponnyreiten wird nicht stattfinden
Kindermalecke, Kanufahrten und Tombola wird es auch 2018 geben
Kaffee, Kuchen, Steckerlfische, Würstl, Koteletts und die Getränke der Brauerei Pöllinger gibt es für das leibliche Wohl


Für Unterhaltung sorgt die bekannte Kapelle "Munich Swing Set"
Das Weinzelt und die Bar werden nicht fehlen


Im nächsten Jahr werden zwei Theken zum Ausschank aufgestellt
Es werden auch mehr Garnituren, ein zweiter Kühlwagen, Spülbecken und vier Durchlaufkühler benötigt

Dementsprechend wird Kassier Waldemar Steinbring mit der Brauerei Pöllinger Kontakt aufnehmen

Schriftführer Othmar Dokopil wird die Einladung der Vereine zur Mitfeier und zum Kommen vornehmen

Großer Redebedarf bestand darin, wie man schneller die Preise der Tombola an die Gewinner bringt
Man wird hier noch über einige Vorschläge nachdenken


Alles übrige wird so laufen wie immer
Man hofft, dass dieses Fest an die bisherigen Erfolge anschließt


Die offizielle 50-Jahrfeier mit den Mitgliedern findet im Gasthaus Pöllinger statt
Der genaue Termin wird noch bekannt gegeben

Vorstands- und Ausschusssitzung

Am Freitag, den 13. Oktober 2017 treffen sich die Mitglieder der Vorstandschaft und des Ausschusses des Fischereivereins zu einer weiteren Sitzung
Hauptthema ist das 50-jährige Gründungsfest 2018 und das am 28. Juli 2018 stattfindende Weiherfest

Man wird an den bereits beschlossenen Punkten und neuen Überlegungen versuchen, ein gemeinsames Programm zu erstellen
Wegen der Wichtigkeit dieser Versammlung ist das Erscheinen aller Verantwortlichen erforderlich
Bei Verhinderung ist der Vorsitzende Manfred Weiherer zu verständigen. Beginn: 20.00 Uhr

Fischerstammtisch Oktober 2017

Am Freitag, den 6. Oktober 2017 findet der Stammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Beginn ist um 20.00 Uhr. Die Verantwortlichen freuen sich auf einen zahlreichen Besuch

Bericht von der Vorstands- und Ausschusssitzung

Bei der letzten Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen ging es vor allem um das Weiherfest 2017 und das Weiherfest im Jahr 2018, wo man bereits heuer mit der Planung beginnen muss
Dieses Weiherfest im Jahre 2018 ist auch zugleich die Festlichkeit zum 50. Geburtstag des Fischereivereins Pfeffenhausen
Es wurde zudem beschlossen, dass der Verein das Weiherfest in den nächsten Jahren immer am letzten Samstag im Juli austragen wird
Die Ortsvereine können sich diesen Termin für die Zukunft vormerken

Vorstand Manfred Weiherer stellte fest, dass das Fest 2017 alle Erwartungen übertroffen hat und der Verein auch gewisse Probleme zu bewältigen hatte
Der Andrang war groß und so manches Problem bei der Versorgung der Gäste war die Folge
Am Schluss waren aber alle Besucher zufrieden, und das zum ersten Mal abgehaltene Feuerwerk sorgte für Begeisterung
Viel Lob sprach der Vorsitzenden aus für die Mitarbeit beim Auf- und Abbau und beim Fest

Wie gestalten wir das Weiherfest und zugleich 50-jährige Gründungsfest 2018?
Als Termin wurde der 28. Juli 2018 festgelegt
Vorschläge wurden von allen Anwesenden gemacht, aber man konnte sich auf kein gemeinsames Programm einigen
Geeinigt hat man sich auf Feuerwerk und Tombola mit anderer Form der Preisverteilung, Weinzelt und Bar werden ebenfalls vorhanden sein
Verpflichtet wird auch die Musikkapelle "Munich Swing Set", die bei den Besuchern heuer gut ankam

Wie das weitere Programm aussieht: dazu hat man beschlossen, dass man zusätzliche Ausschusssitzungen abhalten wird
Die nächste findet am 13. Oktober 2017 um 20.00 Uhr statt

Weitere Themen waren
der Kauf eins neuen Koffers für die Königskette und die Organisation des Fischputzens, nachdem Manfred Probst dieses Amt niedergelegt hat

Der Fischbesatz im Herbst: hier wurde festgelegt, Karpfen und Hechte zu setzen
Forellen werden erst im Frühjahr 2018 gesetzt

Vorstand Weiherer teilte den Anwesenden mit,
dass im Marktrat die Angelegenheit Befestigung des Grillplatzes am Volksfestplatz besprochen wurde und die Angelegenheit verfolgt wird
Das Ergebnis wird dem Verein übermittelt

Zum Thema neue Satzung für den Verein wird Waldemar Steinbring beauftragt, die von ihm erstellte neue Satzung mit der jetzigen Satzung Punkt für Punkt gegenüber zu stellen
Ein gebildetes Gremium aus den beiden Vorsitzenden Weiherer und Eichelberger sowie Schriftführer Othmar Dokopil und Waldemar Steinbring wird dann über die Punkte sprechen und eine Entscheidung treffen
Bevor die Satzung in der Jahreshauptversammlung zum Beschluss vorgelegt wird, kommt sie noch in den Ausschuss

Erfreuliches konnte Gewässerwart Hans Zierer berichten, dass beim Elektroabfischen des Bezirkes bei einer kleinen Strecke der Großen Laaber eine Vielfalt von Fischen vorhanden war: Stichlinge, Rotaugen, Rotfedern und vor allem eine große Anzahl von kleinen Bachforellen
Die Vielfalt der Fische deutet auf eine gute Wasserqualität hin

5. Vorstands- und Ausschusssitzung 2017

Am Freitag, den 15. September 2017 findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem: Rückblick Weiherfest 2017, Planung Weiherfest 2018, Fischputzer 2018, Grillplatz am Volksfestgelände und noch viele andere Punkte

Es wird um vollzähliges Erscheinen aller Mitglieder gebeten

Bei Verhinderung bitte abmelden bei Vorsitzendem Manfred Weiherer
Beginn 20.00 Uhr

Beteiligung am Pfarrfest

Der Fischereiverein Pfeffenhausen beteiligt sich am Sonntag, den 17. September 2017 am diesjährigen Pfarrfest der Pfarrei Pfeffenhausen

Die Mitglieder treffen sich um 9.45 Uhr in Vereinskleidung vor der Pfarrkirche, wo um 10.00 Uhr ein feierlicher Gottesdienst stattfindet

Nach dem Gottesdienst Mittagstisch am Vorplatz des Pfarrheimes, wo bayrische Spezialitäten sowie Kaffee und Kuchen angeboten werden

Anschließend Pfarrrallye der Kinder und die Erwachsenen können eine Kirchturmführung belegen

Elias Keuch ist Laaberprinz

Am Sonntag, den 10. September 2017 wurde von Seiten der Jugendabteilung des Fischereivereins Pfeffenhausen das diesjährige Laaberprinzenfischen ausgerichtet
Leider beteiligten sich nur fünf Jungfischer an dem Fischen
Jugendleiter Günther Wöß und Ralf Buttinger sowie Josef Grumm betreuten die Jungfischer
Gefischt wurde von 8.00 Uhr bis 11.00 Uhr
Gefangen wurden 8 Forellen und der Sieger Elias Keuch konnte mit 835 g die schwerste fangen und aus den Händen von den Jugendleitern und dem Vorsitzenden Manfred Weiherer die Auszeichnung Laaberprinz 2017 entgegennehmen
Nach der Preisverteilung gab es noch eine Stärkung und man hofft, dass sich nächstes Jahr mehr Jugendliche daran beteiligen

Torbräufest

Auf Einladung des SPD-Orstvereins Pfeffenhausen beteiligt sich der Fischereiverein mit einer Abordnung am Sonntag, den 10. September am Torbräufest, das um 11.00 Uhr in Pfeffenhausen stattfindet

Laaberprinzenfischen 2017

Die Jugendabteilung des Fischereivereins Pfeffenhausen unternimmt am kommenden Sonntag, den 10. September 2017 das Prinzenfischen an der Laaber

Die Teilnehmer treffen sich um 7.30 Uhr am alten Netto
Ab 8.00 Uhr wird gefischt bis um 11.00 Uhr

Anschließend am Dokopilweiher Mittagessen und Preisverteilung
Die Jugendleiter würden sich freuen, wenn viele Jugendliche am Fischen teilnehmen würden

Fischerstammtisch September 2017

Am Freitag, den 1. September 2017 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Die Teilnehmer treffen sich um 20.00 Uhr im Vereinsheim
Für das leibliche Wohl ist gesorgt

Freikarten für die Messe "Jagd, Fisch und Natur"

Vom 30. September bis 3. Oktober 2017 findet in Landshut die Messe "Jagd, Fisch und Natur" im Rahmen der Niederbayernschau statt

Der Schriftführer und Webmaster Othmar Dokopil stellt folgende Freikarten für die Fischerjugend zur Verfügung:

2x Erwachsene (als Betreuungspersonen)
5x Jugendliche (15 - 17 Jahre)
5x Kinder (6 - 14 Jahre)

Kinder unter 6 Jahren haben freien Eintritt

Die Freikarten werden in der Reihenfolge der Anmeldung vergeben

Anmeldung mit folgenden Angaben:
Vorname, Nachname, Straße, PLZ, Ort, E-Mail-Adresse

bis 22. September 2017 an
othmar.dokopil@t-online.de

(Eine E-Mail pro Person)

Ihr Ticket wird Ihnen als PDF-Datei an die E-Mail Adresse geschickt, die Sie bei Ihren persönlichen Angaben eingetragen haben
Bitte drucken Sie dieses Ticket aus und bringen Sie es am Tag Ihres Messebesuches unbeschädigt mit
Das Ticket wird am Eingang kontrolliert

Fischerfest in Weihmichl

Der Fischereiverein Pfeffenhausen fährt am kommenden Sonntag, den 20. August 2017 zum Fischerfest der Fischerfreunde Weihmichl

Die Teilnehmer treffen sich um 12.30 Uhr in Weihmichl

Nach Möglichkeit bitte kurze Mitteilung an Vorsitzenden Manfred Weiherer wegen der Teilnahme

Dritter Sieg für den Fischereiverein

Die Mannschaft des Fischereivereins freute sich über die Marktmeisterschaft und den damit verbundenen Wanderpokal
(Foto: Redaktion Rottenburg)

Bei der Marktmeisterschaft im Stockschießen in Pfeffenhausen (Kreis Landshut) stand der Spaß im Vordergrund

Der Pokal

19 Mannschaften traten an, um den Wanderpokal zu gewinnen

Für die Zuschauer waren spannende Spiele auf der Stockbahn geboten

Am Ende siegte der Fischereiverein, der auch in den beiden Vorjahren gewann und deshalb den Wanderpokal behalten darf

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+, in Ihrer Tageszeitung vom 15. August 2017 oder in unserer

Quelle: idowa.de
Autor: Redaktion Rottenburg
Datum: 14.08.2017 13:10 Uhr

Fischerstammtisch August 2017

Am Freitag, den 5. August 2017 findet der Fischerstammtisch für Monat August statt
Nachdem das Weiherfest vorüber ist, hat man genügend Gesprächsstoff

Außerdem gibt es für die Teilnehmer eine Stärkung vom Grill
Die Verantwortlichen würden sich über eine rege Teilnahme freuen
Beginn: 20.00 Uhr

So viele Besucher wie nie beim 20. Weiherfest

Zeitungsbericht und Internetbeitrag auf der Seite

Ein Feuerwerk an Rekorden beim Jubiläums-Weiherfest

Bei seinem 20. Weiherfest konnte der Fischereiverein Pfeffenhausen e.V. eine wahre Flut an Rekorden verzeichnen

Mit unerwartet vielen Gästen war der Besuch so gut wie noch nie zuvor

Als Attraktionen erwiesen sich das Bulldog-Oldtimertreffen, die Mazda-Autoausstellung, das Schminken und die Bootsfahrten für die Kinder, die Spendenübergabe, die Tombola, die Band "Munich Swing Set" mit der ausgezeichneten Sängerin Jessica, die Licht- und Tontechnik von Hias Frank und nicht zuletzt die Feuerwerker von Pyrotechnik Aldini

Die Kuchen, Steckerlfische, Bratwürstl, Käse, Brezen, usw. fanden so reissenden Absatz, dass wir weit vor der Zeit ausverkauft waren

Selbst das Bier ging dann zu Ende und so strömten noch hunderte Besucher an die Cocktailbar und in die Weinlaube

Die Vorstandschaft des Fischereivereins bedankt sich ganz herzlich für die rege Teilnahme und bei den vielen Helfern, die dieses großartige Fest ermöglicht haben

Zahlreiche Bilder unter

20. Weiherfest am Dokopilweiher
Oldtimertreffen, Auto-Ausstellung, Feuerwerk und die Band "Munich Swing Set"

Am kommenden Samstag, den 29. Juli 2017 ist es soweit, da feiert der Fischereiverein Pfeffenhausen sein 20. Weiherfest am Dokopilweiher. Das Weiherfest ist mittlerweile zu einem der schönsten Freiveranstaltungen weit und breit geworden, jährlich strömen tausend Besucher zum Dokopilweiher, um einige unterhaltsame Stunden zu erleben. In diesem Jahr haben sich die Verantwortlichen zum 20-Jährigen viel neues einfallen lassen.

Ab 16.00 Uhr ist ein Oldtimertreffen. Schlepper aus der Vergangenheit mit vielen Kilometern auf dem Tacho, aber in gutem Zustand werden von den Oldtimerfreunden aus Hornbach zur Ansicht bereit gestellt.
Ferner stellt die Firma Zacheus aus Oberhatzkofen drei PKW Mazda zur Ansicht zur Verfügung und bei der Tombola kann man einen Gutschein der Firma Zacheus zur Benutzung eines Fahrzeuges am Wochenende gewinnen.

Ab 16.00 Uhr beginnen auch unter Aufsicht die Bootsfahrten am Weiher für die Kinder und die Malecke und das bemalen der Kinder wird ebenfalls gestartet. Für die Besucher gibt es Kaffee und Kuchen sowie Brotzeiten. Außerdem werden Forellen und Makrelen gegrillt. Und wer Würstl und Steaksemmel will, wird ebenfalls bedient werden. Frische große Brezen der Bäckerei Wöß und die kühlen und süffigen Getränke der Brauerei Pöllinger werden nicht fehlen.

Ab 19.00 Uhr bis 1.00 Uhr wird die berühmte Band "Munich Swing Set" für Unterhaltung sorgen. Unter der Leitung von Bernhard Schmid werden die vier Instrumentalisten und eine Sängerin berühmte Swings zum besten geben. Bekannte Songs wie "Killing me softly", "Que sera" oder "Son of a Preacherman", um nur einige zu nennen, gehören zu dem gespielten und gesungenen Programm. Für beste Unterhaltung ist gesorgt.

Der Verein wird im Rahmen des Festes an zwei Einrichtungen jeweils 300,-- € als Spende überreichen aus dem Erlös der Veranstaltungen des Vereins im Laufe des Jahres. Es wird auch wieder eine große Tombola geben. Der 1. Preis Urlaub für vier Personen in Wild Schönau, 2. Preis ein Wochenende mit einem PKW der Firma Zacheus Oberhatzkofen. 3. Preis eine Ballonfahrt und viele weitere Preise werden ihre Gewinner finden.

Um 22.00 Uhr kommt es zum diesjährigen Höhepunkt des Festes, es wird in diesem Jahre zum ersten Mal ein Feuerwerk gezündet. Man wird gespannt sein, wie dieses Erlebnis bei den Besuchern ankommt.

Für alle Besucher besteht auch die Möglichkeit zum Besuch der Bar oder der Weinlaube. Bei einem Cocktail oder einer Flasche Wein kann man das Fest genießen und erleben. Am Schluss muss noch erwähnt werden, der Eintritt ist frei und das Fest findet bei jeder Witterung statt, weil genügend Zelte aufgebaut sind.

Einteilung der Arbeitseinsätze zum Weiherfest

An diesem Wochenende ist Großeinsatz beim Fischereiverein Pfeffenhausen
Das 20. Weiherfest am Dokopilweiher steht auf dem Programm und da gibt es vieles zu tun für alle Mitglieder des Vereins und allen freiwilligen Helfer, die dem Verein zur Seite stehen
Die beiden Tribünen sind bereits aufgebaut

Am Donnerstag trifft sich ein zusammengestellter Trupp, der die Elektroleitungen am Gelände verlegt
Am Freitag, den 28. Juli 2017 trifft man sich um 8.00 Uhr, um die Bar, Weinlaube, Kaffee- und Kuchenstand , Bierschenke und die ganzen Zelte aufzubauen und mit Bänken und Tischen zu belegen

Am Samstag, den 29. Juli 2017 beginnt der Einsatz wieder um 8.00 Uhr, hier werden alle Abschlussarbeiten erfolgen
Um 15.30 Uhr treffen sich alle Helfer, um die Einteilung der einzelnen Arbeiten beim Fest vornehmen zu können
Ab 16.00 Uhr beginnt das Fest

Am Sonntag, den 30. Juli 2017 beginnen ab 8.00 Uhr die Arbeiten des Abbauens und Aufräumens
Die Verantwortlichen würden sich freuen, wenn zahlreiche Mitarbeit an den Tagen des Festes erfolgen würde, um dieses Fest wieder zu einem großen Erfolg werden zu lassen

Arbeitseinsatz am 22. Juli 2017

Der letzte große Arbeitseinsatz beim Fischereiverein Pfeffenhausen vor dem Weiherfest am 29. Juli 2017 findet am kommenden Samstag, den 22. Juli 2017 statt
Alle freiwilligen, passiven und aktiven Mitglieder treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher
Mäh-, Aufräumarbeiten und Vorbereitungen stehen auf der Tagesordnung

Nach getaner Arbeit gibt es eine Brotzeit
Die Verantwortlichen möchten nochmals auf die Kuchenspenden für das Weiherfest hinweisen
Es besteht die Möglichkeit, sich in die Liste im Schaukasten am Dokopilweiher einzutragen oder sich bei einem Mitglied der Vorstandschaft zu melden

Fischerstammtisch Juli 2017

Am Freitag, den 7. Juli 2017 findet der Fischerstammtisch für Monat Juli 2017 (Beginn 20.00 Uhr) des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Für alle Teilnehmer gibt es eine Stärkung

Es besteht an diesem Abend auch die Möglichkeit, sich in die Liste der Kuchenspender für das Weiherfest 2017 einzutragen
Das Fest findet am 29. Juli 2017 am Dokopilweiher statt

Stefan Scheike Fischerkönig 2017
Elias Keuch Fischerprinz 2017

Zusammenfassung

Fangzeit:

Sonntag, 02.07.2017, 6:30 Uhr bis 11:00 Uhr

Wetter:

Nieselregen, später aufheiternd mit kurzen Schauern und etwas Sonne, 14°C-19°C

Gewässer:

Alle vereinseigenen Gewässer

Fangbedingungen:

Durch die Wetterbedingungen sehr unterschiedlich, sogar an denselben Gewässern

Besuch:

Gut, über 35 Anwesende (im Vorjahr über 50 Anwesende)

Teilnehmer:

21 Erwachsene + 5 Jugendliche = 26 Teilnehmer am Königs- und Prinzenfischen
Deutlich weniger als 2016 (30 Erw. + 7 Jug. = 37 gesamt)

Gefangene Fische:

Erwachsene: 16 + Jugend: 3 = insgesamt: 19 Fische
Deutlich weniger gefangene Fische als 2016 (24 Erw. + 16 Jug. = 40 gesamt)
Untermaßige Fische und Forellen wurden nicht gewertet
Neun Erwachsene wurden "Schneider", unter den drei jugendlichen "Schneidern" wurden die Plätze ausgelost
Gesamtgewicht: Erwachsene: 30.060 g + Jugend: 3.720 g = gesamt: 33.780 g (Vorjahr 23.490 g)
Die Erwachsenen brachten dreimal so viel auf die Waage wie 2016, die Jugend nur knapp ein Drittel, insgesamt waren es aber 44% mehr

Fischerkönig:

Stefan Scheike, Karpfen (50 cm, 4.120 g, Tretterweiher)

Gesamtsieger Erwachsene:

Ralf Buttinger, drei Karpfen (Gesamtgewicht 8.360 g, Krankenhausweiher)

Fischerprinz:

Elias Keuch, Karpfen (55 cm, 2.880 g, Tretterweiher)

Gesamtsieger Jugend:

Elias Keuch, ein Karpfen und eine Schleie (Gesamtgewicht 3.440 g)

Besonderheiten:

Krebs, gefangen von Hans Zierer (Tretterweiher)
Hecht, gefangen von Erwin Köglmeier (75 cm, 3.160g, Pöllingerweiher)

Ehrungen:

1. Vorsitzender Manfred Weiherer, 2. Vorsitzender Rüdiger Eichelberger und 1. Jugendwart Günther Wöß nahmen die Ehrungen vor
Zuerst wurden der Fischerprinz und die weiteren Gewinner der Jugend unter großem Applaus geehrt
Dem neuen Fischerkönig, Neumitglied Stefan Scheike, wurde unter ebenso großem Applaus vom Vorjahreskönig Tobias Weiherer die Königskette umgehängt
Gesamtsieger Ralf Buttinger und die folgenden Preisträger wurden anschließend geehrt. Dabei wäre fast der Hecht von Erwin Köglmeier übersehen worden

Ansprache Weiherer:

1. Vorsitzender Manfred Weiherer freute sich über die zahlreiche Anwesenheit (besonders auch altgedienter) Fischerkameraden und der Jugend und bedankte sich bei allen Anwesenden
Weiherer bat um Mithilfe bei den Vorbereitungen zum Weiherfest und besonders beim Abbau am Sonntag
Er wies auf die Möglichkeit zur Kuchenspende hin
Jeder einzelne sollte zum Gelingen des Weiherfests beitragen, jede helfende Hand trägt zum Erfolg bei

Verpflegung:

Fischerkönig 2016 Tobias Weiherer sorgte für die Verpflegung (Schnitzel mit Kartoffelsalat oder Semmel)

Beisammensein:

Das gemütliche Beisammensein wurde aufgrund eines kurzen Schauers auf die Terrasse unters Dach des Vereinsheims verlegt, obwohl kurz darauf wieder die Sonne schien

Ergebnislisten vom Königs- und Prinzenfischen

Zeitungsbericht

Kuchenspenden fürs Weiherfest

Die Vorbereitungen für das 20. Weiherfest des
Fischereivereins Pfeffenhausen am 29. Juli 2017 am Dokopilweiher
sind voll im Gange
In der letzten Sitzung der Vorstandschaft wurden die Arbeitseinsätze, Besetzung der einzelnen Aufgaben, Grillen, Ausschank, Bar, Weinlaube, Tombola, Kaffee, Würstchenstand, Aufbau der Bühne und Stromverlegung festgelegt

Die Verlegung der Stromleitungen wird am Donnerstag, den 27. Juli 2017 Abends erfolgen
Der Aufbau der Zelte usw. erfolgt am Freitag, den 28. Juli 2017 ab 8.00 Uhr
Am Samstag, den 29. Juli 2017 werden dann ab 8.00 Uhr die noch verbliebenen Arbeiten zu Ende gebracht
Der Bühnenaufbau wird eine Woche vorher erledigt
Das Fest findet bei jeder Witterung statt
Die Verantwortlichen bitten wieder um rege Mitarbeit der Mitglieder und Freunde des Vereins

Für den Verkauf der Kuchen benötigt der Verein Kuchenspenden
Es besteht die Möglichkeit, sich in die Liste am Dokopilweiher einzutragen, die Liste ist immer zugänglich
Es kann aber auch telefonisch an den Kassier Waldemar Steinbring, Telefon-Nr. 08781/2107 oder an ein Mitglied der Vorstandschaft die Kuchenspende gemeldet werden

Königs- und Hegefischen 2017

Am Sonntag, den 2. Juli 2017 kommt es zum Höhepunkt 2017 beim Fischereiverein Pfeffenhausen, es wird der Fischerkönig und der Fischerprinz 2017 ermittelt
Das Königs/Prinzenfischen und Hegefischen kann nur von Mitgliedern mit gültigen Fischereischein belegt werden
Für den Inhaber der Königswürde 2016, Tobias Weiherer und den Fischerprinzen Jonathas Dreier gilt es, ihre Titel zu verteidigen

Die Teilnehmer treffen sich um 5.45 Uhr am Dokopilweiher, wo ab 6.00 Uhr die Startkarten ausgegeben werden
Ab 6.30 Uhr kann an allen Gewässern des Vereins bis 11.00 Uhr gefischt werden
Geangelt wird mit einer Angel, Blinkern ist verboten
Es müssen die Fangbestimmungen eingehalten werden
Alle Arten von Forellen werden nicht gewertet

Ab 11.15 Uhr wird am Dokopilweiher abgewogen
Die Ehrung wird der Vorsitzende Manfred Weiherer vornehmen
Fischerkönig Tobias Weiherer lädt alle Teilnehmer im Anschluss zu einem gemeinsamen Essen ein

Fischereiverein im Einsatz

Das kommende Wochenende steht wieder voll im Zeichen des Fischereivereins Pfeffenhausen

Bereits am Freitag findet die nächste Sitzung der Vorstandschaft und des Ausschusses statt
Es steht vor allem das Weiherfest am 29. Juli 2017 und dessen Organisation auf dem Programm
Außerdem erfolgt ein Rückblick auf das Volksfest 2017
Die Mitglieder werden gebeten, bei Nichterscheinen sich beim Vorsitzenden Manfred Weiherer abzumelden
Beginn ist am Freitag um 20.00 Uhr

Am Samstag findet im Hinblick auf das Königs- und Hegefischen am 2. Juli 2017 ein Gewässereinsatz an den Gewässern des Vereins statt
Alle aktiven, aber auch passiven Mitglieder treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher
Nach getaner Arbeit gibt es eine gemeinsame Brotzeit

Am Sonntag, den 25. Juni 2017 feiert der Verein seine Schutzpatrone Peter und Paul
Die Mitglieder treffen sich um 9.45 Uhr in Vereinskleidung am Kirchplatz, wo man dann gemeinsam den Gottesdienst in der Pfarrkirche besuchen wird
Bereits um 9.30 Uhr trifft sich die Vorstandschaft am Friedhof, um ein Blumengebinde für die verstorbenen Mitglieder niederzulegen
Nach dem Gottesdienst treffen sich alle Teilnehmer am Dokopilweiher, wo eine kleine Stärkung angeboten wird

Die Verantwortlichen hoffen auf eine rege Teilnahme an diesem Wochenende

Freundschaftsfischen der Jugend in Kelheim

Die Fischerjugend des Fischereivereins Pfeffenhausen beteiligt sich am Sonntag, den 18. Juni 2017 am Freundschaftsfischen des Fischereivereins Kelheim
Die Teilnehmer treffen sich um 5.30 Uhr am oberen Marktplatz Pfeffenhausen zur gemeinsamen Fahrt nach Kelheim

Es darf mit zwei Angeln gefischt werden
Um 11.00 Uhr findet das Abwiegen statt, anschließend Mittagessen und Preisverteilung

Die Rückfahrt wird gegen 14.00 Uhr erfolgen
Wer sich an dem Fischen beteiligt, sollte eine kurze Nachricht an Jugendleiter Günther Wöß richten

Jahreskartenausgabe bis 30. Juni 2017

Bis 30. Juni 2017 besteht die Möglichkeit, Jahreskarten für 2017 zu erwerben

Es stehen noch einige Restkarten für Laaber und Weiher (Erwachsene und Jugendliche) zur Verfügung

Bitte melden Sie rechtzeitig Ihren Bedarf an Jahreskarten an Schriftführer Othmar Dokopil

Ab 1. Juli 2017 werden Tageskarten und Beitragsmarken nur noch über die Bäckerei Wöß ausgegeben

Fischerstammtisch Juni 2017

Nach dem arbeitsreichen Pfingstwochenende findet am
Freitag, 9. Juni der Fischerstammtisch für Monat Juni 2017 statt

Für alle Teilnehmer gibt es eine Brotzeit
Beginn 20.00 Uhr
Die Verantwortlichen freuen sich auf eine zahlreiche Teilnahme

Fischereiverein beim Volksfest

Ein arbeitsreiches Wochenende steht für die aktiven und passiven Mitglieder des Fischereivereins Pfeffenhausen an diesem Pfingstwochenende vor der Türe

Wie in den vergangenen Jahren werden auch heuer Makrelen, Forellen und Brezen an den Volksfesttagen von Seiten des Fischereivereins zum Verkauf angeboten

Die eingeteilten Personen treffen sich am
Donnerstag den 1. Juni 2017 um 17.00 Uhr,
Freitag 2.06. um 17.00 Uhr, Samstag 3.06. um 13.30 Uhr, Sontag, den 4.06. um 9.00 Uhr
und am Montag, den 5.6. um 7.30 Uhr

Die Verantwortlichen weisen nochmals darauf hin, das jeder schriftlich über seine Einsatzzeiten informiert wurde

Bei Verhinderung ist ein Ersatz zu suchen

Am Donnerstag, den 01.06.2017 beteiligt sich der Verein am Auszug und Bieranstich

Alle Aktiven und passiven Mitglieder sollten im T-Shirt oder Hemd des Vereins erscheinen

Treffpunkt 18.00 Uhr am Kirchplatz

Es wird um zahlreiche Beteiligung gebeten

Vorbereitungen für 20-jähriges Weiherfest laufen auf Hochtouren

Am Samstag, den 29. Juli 2017 hält der Fischereiverein Pfeffenhausen sein traditionelles Weiherfest am Gelände des Dokopilweihers ab
In diesem Jahre wird das 20. Weiherfest gefeiert
Dementsprechend will man diesem Jubiläum einen würdigen Rahmen geben
Die Verantwortlichen haben sich viele Gedanken gemacht und es ist gelungen, ein buntes Programm zu erstellen
Für Jung und Alt wird vieles geboten

Das Kinderprogramm beginnt um 16.00 Uhr mit Kanufahrten am Dokopilweiher
Ferner werden die Kinder in einer Malecke malen und sich selbst bemalen lassen
Kaffee und Kuchen werden ab 16.00 Uhr angeboten
Die Bulldog Oldtimer Freunde aus Hornbach werden ihre Raritäten ab 15.30 Uhr zur Schau stellen
Außerdem werden von Seiten der Firma Zacheus Niederhatzkofen Autos ausgestellt

Für Brotzeiten sorgen die Mitglieder des Vereins
Es werden Forellen und Makrelen als Steckerlfische verkauft
Dazu Brezen und Semmeln der Bäckerei Wöß und die Getränke der Brauerei Pöllinger
Käse und Grillwürste runden das Angebot an Brotzeiten ab

Ab 19.00 Uhr spielt zur Unterhaltung die bekannte Band "Munich Swing Set" aus München
Unter der Leitung von Bernhard Schmid werden vier Instrumentalisten und eine Sängerin berühmte Swings zum Besten geben

Gegen 22.00 Uhr wird heuer zum ersten Mal ein Feuerwerk die Besucher überraschen
Was nicht fehlen wird, ist eine Tombola mit wertvollen Preisen
Eine Weinlaube und eine Bar sollte auf alle Fälle zur guten Stimmung beitragen

3. Vorstands- und Ausschusssitzung 2017

Am Freitag, den 12. Mai 2017 findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Auf der Tagesordnung steht die Vorbereitung auf das Volksfest in Pfeffenhausen vom 1. bis 5. Juni 2017, die Peter und Paul Feier am 25. Juni, das Königsfischen am 1. Juli und das Weiherfest am 29. Juli 2017

Die Vorstandschaft weist darauf hin, dass in den nächsten Wochen die Arbeitseinteilungen für das Volksfest zugesandt werden
Sollte jemand verhindert sein, ist dies umgehend dem Vorsitzenden Manfred Weiherer zu melden oder eine Ersatzperson suchen

Die Sitzung am Freitag beginnt um 20.00 Uhr im Vereinsheim
Bei Verhinderung bitte beim Vorsitzenden abmelden

Fischerstammtisch Mai 2017

Für alle Mitglieder findet am Freitag, den 5. Mai 2017 der monatliche Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen statt. Beginn 20.00 Uhr

Jugendkönigsfischen in Vilsbiburg

Die Jugend des Fischereivereins Pfeffenhausen beteiligt sich auch heuer wieder am Jugendkönigsfischen des Kreisfischereivereins Vilsbiburg e.V.

Das Jugendkönigsfischen findet am Samsag, 6. Mai 2017 statt

Die Teilnehmer treffen sich um 9.45 Uhr am Marktplatz in Pfeffenhausen, wo um 10.00 Uhr gemeinsam nach Vilsbiburg gefahren wird

Ab 11.00 Uhr muss sich jeder Teilnehmer eintragen und ab 12.00 Uhr darf gefischt werden

Die Teilnehmer müssen ihren Ausweis und die Verbandsmarke zu Anmeldung mitbringen

Das Fischen endet um 16.30 Uhr

Im Anschluss abwiegen und Preisverteilung

Gegen 18.30 Uhr wird man die Heimreise wieder antreten

Jugendwart Günther Wöß bittet alle, die mitfahren, dass sie sich umgehend bei ihm melden, um einen Überblick über die Anzahl der Teilnehmer zu erhalten

Bilder vom Anfischen am 1. Mai 2017

Gut 30 Fischer, darunter auch einige Neumitglieder und erfreulich viele Jungfischer, trafen sich bei strahlendem Sonnenschein an den Gewässern des Fischereivereins zum traditionellen Anfischen

Gefangen wurden Karauschen, Karpfen, ein Hecht und ein Zander

Mittags gab es beim Vereinsheim am Dokopilweiher Koteletts und Würstl vom Grill in der Semmel

Manfred Weiherer bedankte für die zahlreiche Teilnahme und stellte die Neumitglieder vor

Außerdem wies er auf die Teilnahme der Jugend beim Jugendkönigsfischen des Kreisfischereivereins Vilsbiburg e.V. hin

Neuer Lagercontainer am Dokopilweiher

Am 27. April 2017 um 10:30 Uhr wurde bei sehr regnerischem Wetter der neue Lagercontainer am Dokopilweiher aufgestellt

Er wurde dazu mit einem Autokran mit 30 to. Hubkraft über die beiden bestehenden Container hinweg auf den vorbereiten Standplatz gehoben

Nach einer guten Stunde war die Arbeit erledigt

Der abschließbare Container bietet nun den dringend benötigten Platz für die trockene Aufbewahrung von allerlei Teilen, die z.B. für das Steckerlfischgrillen benötigt werden

Ein großer Dank an die beiden Mitglieder Rüdiger Eichelberger und Waldemar Steinbring für die tatkräftige Mithilfe

Anfischen am 1. Mai 2017

Am Montag, den 1. Mai 2017 beginnt beim Fischereiverein Pfeffenhausen die offizielle Saison mit dem Anfischen
Alle aktiven Fischer werden im Laufe des Vormittages an allen Gewässern des Vereins auf Raub- oder Friedfisch angeln

Gegen Mittag trifft man sich dann am Dokopilweiher, wo es für die Teilnehmer Grillwürste oder Kotelettsemmeln zum Verzehr gibt
Die Verantwortlichen hoffen, dass sich viele Fischer beteiligen

Es besteht auch an diesem Tage die Möglichkeit, sich für den Arbeitseinsatz am Volksfest Pfeffenhausen und am Weiherfest eintragen zu lassen

Vorbereitungen für 20-jähriges Weiherfest laufen auf Hochtouren

Am Samstag, den 29. Juli 2017 hält der Fischereiverein Pfeffenhausen sein traditionelles Weiherfest am Gelände des Dokopilweihers ab
In diesem Jahre wird das 20. Weiherfest gefeiert
Dementsprechend will man diesem Jubiläum einen würdigen Rahmen geben
Die Verantwortlichen haben sich viele Gedanken gemacht und es ist gelungen, ein buntes Programm zu erstellen
Für Jung und Alt wird vieles geboten

Das Kinderprogramm beginnt um 16.00 Uhr mit Kanufahrten am Dokopilweiher
Ferner werden die Kinder in einer Malecke malen und sich selbst bemalen lassen
Kaffee und Kuchen werden ab 16.00 Uhr angeboten
Die Bulldog Oldtimer Freunde aus Hornbach werden ihre Raritäten ab 15.30 Uhr zur Schau stellen
Außerdem werden von Seiten der Firma Zacheus Niederhatzkofen Autos ausgestellt

Für Brotzeiten sorgen die Mitglieder des Vereins
Es werden Forellen und Makrelen als Steckerlfische verkauft
Dazu Brezen und Semmeln der Bäckerei Wöß und die Getränke der Brauerei Pöllinger
Käse und Grillwürste runden das Angebot an Brotzeiten ab

Ab 19.00 Uhr spielt zur Unterhaltung die bekannte Band "Munich Swing Set" aus München
Unter der Leitung von Bernhard Schmid werden vier Instrumentalisten und eine Sängerin berühmte Swings zum Besten geben

Gegen 22.00 Uhr wird heuer zum ersten Mal ein Feuerwerk die Besucher überraschen
Was nicht fehlen wird, ist eine Tombola mit wertvollen Preisen
Eine Weinlaube und eine Bar sollte auf alle Fälle zur guten Stimmung beitragen

2. Vorstands- und Ausschusssitzung 2017

Am Freitag, den 21. April 2017 findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Beginn ist um 20.00 Uhr

Es werden Nachbetrachtungen und vor allem Ausschau auf die nächsten Aufgaben, Anfischen am 1. Mai 2017 und das Weiherfest genommen

Es wird um vollzähliges Erscheinen der Mitglieder gebeten
Bei Verhinderung ist der Vorsitzende Manfred Weiherer rechtzeitig zu informieren

Neue Prüfungsgebühr ab 1. Mai 2017

Die Prüfungsbehörde des staatlichen Fischereischeins, das Institut für Fischerei der Landesanstalt für Landwirtschaft, erhöht die Preise: Damit die Vorteile des Onlineverfahrens für die Prüfungsbewerber auch langfristig erhalten werden können, wird die Prüfungsgebühr zum 01.05.2017 von derzeit 30 € auf 50 € angehoben.

In der Praxis bedeutet das:
Wer sich ab 1. Mai zur Prüfung anmeldet und vor dem Stichtag bereits 30 Euro bezahlt (überwiesen) hat, kann dennoch an der Prüfung teilnehmen, da er die zur Zeit der Bezahlung gültige Gebühr entrichtet hat.

[Quelle: Landesfischereiverband Bayern e.V.]

Lange Schlangen beim Steckerlfischgrillen am Karfreitag 2017

Lange Schlangen bildeten sich beim tradtionellen Steckerlfischgrillen des Fischereivereins am Karfreitag an den beiden Kassen

Unter fachkundiger Anleitung waren die Jugendfischer in der Halle des Bauhofs Pfeffenhausen eifrig damit beschäftigt, die Fische aufzustecken, zu würzen und abzuwiegen

Draußen konnten die Griller an den drei Holzkohlegrills dem reißenden Absatz kaum nachkommen

Mehrere hundert Forellen und Makrelen sowie die großen Brezen der Bäckerei Wöß fanden ihre Abnehmer

Ein Teil des Erlöses kommt karitativen Zwecken zugute

Der Fischereiverein Pfeffenhausen e.V. bedankt sich bei allen Helfern und der Marktgemeinde Pfeffenhausen

Tageskartenverkauf ab 8. April

Ab 8. April stehen Tageskarten bei der Ausgabestelle Bäckerei Wöß zur Verfügung

Es muss dazu eine Beitragsmarke des Fischereiverbands vorgelegt oder erworben werden

Fischerstammtisch April 2017

Am Freitag, den 7. April 2017 findet
der Fischerstammtisch für den Monat April statt

Bei diesem Stammtisch wird auch über den Verkauf und das Grillen am Karfreitag gesprochen

Diverse andere Themen werden ebenfalls angesprochen
Beginn 20.00 Uhr

Am Karfreitag Steckerlfischverkauf

Am Karfreitag, den 14. April 2017 bietet der Fischereiverein Pfeffenhausen wieder Steckerlfische zum Verkauf an

Makrelen, Forellen und frische Brezen können ab 10.30 Uhr am Bauhof des Marktes Pfeffenhausen in der Bahnhofstrasse abgeholt werden

Vorbestellungen werden nicht angenommen

Die aktiven Senioren und Jugendlichen sowie die freiwilligen Helfer treffen sich am Karfreitag um 8.30 Uhr

Die Verantworlichen bitten um zahlreiche Beteiligung

Ergebnis Rama-Dama am 1. April 2017

Stolz präsentieren die Mitglieder des Fischereivereins das traurige Ergebnis der Aktion Rama-Dama entlang der Großen Laaber

Es wurden etwa 100 kg und 10 Müllsäcke voll Abfall eingesammelt und anschließend umweltgerecht entsorgt

Auf dem Bild von links: Georg Sporrer, Josef Grumm, Günther Wöß, Elias Keuch, Friedrich Limmer, Ralf Buttinger und Rüdiger Eichelberger hinter dem voll geladenen Anhänger

Bei herrlichem Vorsommerwetter gab es anschließend eine Brotzeit am Dokopilweiher zur Belohnung

Jugend lernt Fliegenfischen

Vereinsmitglied Dietmar Kunert, ein erfahrener Fischer, nahm sich am vergangenen Samstag, den 25. März 2017 die Zeit, seine Erfahrung im Fliegenfischen an die Jugend weiterzugeben

Assistiert von seiner Frau Rosi erläuterte er die verschiedenen Fliegenarten und wann man sie zum Einsatz bringt


Er bezog in seinem Vortrag auch die Jugend mit ein und viele Fragen wurden gestellt und beantwortet


Nach der Theorie ging es in die Praxis über


Ein kleiner Wettbewerb mit Zielwerfen konnte von Thomas Simbeck gewonnen werden


Mit einer kleinen Brotzeit und dem Dank von Jugendleiter Wöß an die beiden Kunerts ging dieser interessante Nachmittag zu Ende

Rama-Dama bei der Fischerjugend

Am Samstag, den 01.April beteiligt sich die Jugend des Fischereiverein an der Aktion Rama-Dama

Die Teilnehmer treffen sich um 9.00 Uhr beim alten Netto-Markt

Nach getaner Arbeit trifft man sich am Dokopilweiher zum Brotzeit machen

Ausschusssitzung am Freitag, 31.03.2017 entfällt

Bei einem Telefongespräch von Rüdiger Eichelberger mit Manfred Weiherer wurde vereinbart, dass die für Freitag, den 31.03.2017 geplante 2. Ausschusssitzung vom 24.03.2017 erneut verschoben wird

Grund dafür ist die geringe Verfügbarkeit verschiedener Ausschussmitglieder an diesem Freitagabend

Für die anstehenden Aktivitäten des Vereins, wie das Karfreitagsgrillen am 14.04.2017 (Fischeinkauf, Holzkohle, Fischsteckerl, Butter, Zitronen, Brezen, Papier, Gewürze, usw.), sowie Besatzmaßnahmen, Gewässereinsätze, Rama Dama der Jugend, etc., wurden bereits in der 1. Ausschusssitzung am 10.02.2017 die nötigen Aktivitäten festgelegt

Als neuer Termin wurde der Freitag, 21.04.2017 festgelegt

Bitte vermerkt euch diesen Termin und erscheint alle zur Ausschusssitzung!


Genaueres können wir dann auch am Stammtisch am 07.04.2017 besprechen

Ablaufrohr am Dokopilweiher erneuert

Am Samstag, den 18. März 2017 wurde der Ablauf des Mönchs am Dokopilweiher durch die beiden Vereinsmitglieder Tobi Weiherer und Bernd Macht erneuert

Notwendig geworden war diese Maßnahme durch den schlechten Abfluss des Weihers und damit der Gefahr des Überlaufens über den Damm

Mit einem kleinen Raupenbagger - leihweise zur Verfügung gestellt von Andreas Gebendorfer aus Eggersdorf - wurde das Beton-Abflussrohr an der Unterseite des Damms freigelegt und teilweise entfernt

Es stellte sich heraus, dass - wie schon vermutet - eine Wurzel (Bild rechts) der danebenstehenden Weide in das Betonrohr hineingewachsen war und dieses fast vollständig verstopft hatte

Nach Entfernen der Wurzel wurde die restliche Leitung mit einer Rohrkamera bis zum Mönch untersucht und keine weitere Beschädigung festgestellt

Anschließend wurden 150er KG-Rohre, die von Wolfgang Bauer aus Tabakried (Firma Singularis) kamen, auf einer Gesamtlänge von 14 Metern durch das alte Betonrohr bis zum Mönch eingeschoben und der Damm wieder geschlossen

Die Arbeiten dauerten fünf Stunden und der Abfluss funktioniert jetzt wieder einwandfrei

Ein herzlicher Dank an alle Beteiligten!

Formulare für die Jugendmitgliedschaft

Die Formulare für die Mitgliedschaft in unserer Fischerjugend wurden überarbeitet

Fischerstammtisch am 3. März 2017

Am Freitag, 3. März findet der nächste Stammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Neben guter Unterhaltung ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt

Es gibt Kesselfleisch
Beginn 20.00 Uhr

Lehrgang im "Flyfishing" für Jugendliche am 25.März 2017

In Zusammenarbeit mit der Jugendleitung bietet Dietmar Kunert einen Lehrgang für das Fliegenfischen an
In zwei Stunden Theorie und einer Stunde Praxis werden fünf bis sieben Jugendliche in die Geheimnisse des Fliegenfischens eingeweiht

Der Kurs findet am 25. März 2017 um 14 Uhr statt
Die Ausrüstung wird gestellt
Jugendliche sollen sich bitte umgehend bei Jugendleiter Günther Wöß, Tel. 08782/276 anmelden

Arbeitseinsatz am 18. Februar 2017

Am Samstag, den 18. Februar 2017 wird ein Arbeitseinsatz an den Gewässern des Fischereivereins Pfefffenhausen durchgeführt

Alle aktiven Jugendlichen und Senioren treffen sich um 9.00 Uhr beim Gewässerwart Hans Zierer

Nach Einteilung werden die Arbeiten an den Gewässern vorgenommen

Nach Abschluss trifft man sich zu einer kräftigen Brotzeit am Dokopilweiher

1. Vorstands- und Ausschusssitzung 2017

Am Freitag, den 10. Februar 2017 findet die erste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Die Mitglieder treffen sich um 20.00 Uhr

Auf der Tagesordnung stehen vor allem der Rückblick auf die Jahreshauptversammlung vom 15. Januar 2017 und die Vorschau auf die Aufgaben im Jahre 2017

Bei Verhinderung bitte telefonische Beachrichtigung an den 1. Vorsitzenden Manfred Weiherer, Telefon-Nr. 08782/1816

Restbestand an Jahreskarten 2017 verfügbar

Es sind noch Restbestände an Jahreskarten 2017 für Fließgewässer und Weiher verfügbar

Termine beim Fischereiverein

Am kommenden Freitag, den 3. Februar 2017
findet der nächste Fischerstammtisch statt
Beginn 20.00 Uhr

Am Freitag, den 10. Februar 2017 wird die erste Vorstands- und Ausschusssitzung stattfinden
Rückblick auf die Jahresversammlung und Ausschau auf die Aufgaben im Jahre 2017 werden die Haupttagespunkte sein
Beginn 20.00 Uhr

Am Samstag, den 18. Februar 2017 wird der erste Arbeitseinsatz an den Gewässern abgehalten
Alle Aktiven Jung und Alt treffen sich um 9.00 Uhr beim Gewässerwart Hans Zierer, wo die Aufgaben besprochen und eingeteilt werden

Die Verantwortlichen bitten bei allen Terminen um rege Teilnahme.

Zeitungsbericht und Protokoll von der Jahreshauptversammlung 2017

Othmar Dokopil neuer Schriftführer

Auch Ehrungen und Beitragserhöhung bei Jahresversammlung des Fischereivereins

Jahreshauptversammlung Fischereiverein

Zur Jahreshauptversammlung des Fischereivereins Pfeffenhausen am kommenden Sonntag, den 15. Januar 2017 im Vereinslokal Pöllinger wurden folgende Punkte auf der Tagesordnung festgelegt:

Begrüßung Vorstand durch Manfred Weiherer, Bekanntgabe Protokoll 2016, Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden, Kassenbericht Kassier Waldemar Steinbring, Bericht der Kassenprüfer, Entlastung Kassier

Nach einer Kaffeepause geht es weiter mit den Berichten des Jugendwarts Günther Wöß, Gewässerwart Hans Zierer, Antrag auf Entlastung der Vorstandschaft, Erhöhung Mitgliedsbeitrag, Neuwahl eines Schriftführers, Wünsche und Anträge, Ehrung langjähriger Mitglieder

Im Anschluss findet des traditionelle Brathering-Essen statt. Die Ausgabe der bestellten Jahreskarten bildet den Abschluss. Die Versammlung beginnt um 14.00 Uhr

Erster Fischerstammtisch 2017

Der erste Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen im Jahr 2017 findet am kommenden Freitag, den 13. Januar 2017 statt

Alle Mitglieder oder diejenigen, die Interesse am Verein haben, sind dazu herzlich willkommen
Beginn 20.00 Uhr

Abgabe der Jahres und Tageskarten

Für die Besitzer der Jahres- und Tageskarten 2016 des Fischereivereins Pfeffenhausen besteht noch bis zum 31. Dez. 2016 die Möglichkeit der Abgabe
Die Abgabe sollte direkt bei Othmar Dokopil, Weinbergstr. 5, 85408 Gammelsdorf oder durch Einwurf in den Postkasten beim Dokopilweiher erfolgen
Außerdem sollte ein Eintrag in die Liste am Dokopilweiher erfolgen, wer für 2017 eine Jahreskarte benötigt

Nur bei Abgabe der Karten und Eintrag besteht die Möglichkeit zum Erhalt einer Karte für 2017, die in der Jahreshauptversammlung am 15.1.2017 ausgegeben werden
Die Verantwortlichen weisen noch darauf hin, dass bei Ausstellung der Jahreskarten auch eine Verpflichtung zum Arbeitseinsatz im Verein verbunden ist

Ein Eintrag zum Arbeitseinsatz für Karfreitag, Volksfest und Weiherfest sollte in der Jahreshauptversammlung vor Ausgabe der Jahreskarten erfolgen
Die Jahreshauptversammlung findet am 15. Januar 2017 um 14.00 Uhr im Gasthaus Pöllinger statt

Fischerstammtisch

Am kommenden Freitag, den 2. Dezember findet der Fischerstammtisch für Monat Dezember 2016 des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Die Verantwortlichen würden sich freuen, wenn sich
daran viele Mitglieder beteiligen würden

Bei dieser Gelegenheit möchte der
Verein nochmals auf die Abgabe der Jahres- und Tageskarten 2016 hinweisen.
Die Abgabe kann beim Postkasten am Dokopilweiher oder direkt bei Othmar Dokopil, Weinbergstr. 5 , 85408 Gammelsdorf erfolgen

Mit der Abgabe sollte auch gleich die Bestellung der neuen Karten für 2017 vorgenommen werden
Als Termin gilt der 31. Dezember 2016
Die Ausgabe der neuen Karten in der Jahreshauptversammlung am 15. Januar 2017 kann nur bei rechtzeitiger Abgabe und Bestellung gewährleistet werden

Abgabe der Jahres- und Tageskarten 2016

Die Verantwortlichen des Fischereivereins bitten alle Inhaber von Jahres- und Tageskarten, diese bis spätestens 31.12.2016 abzugeben

Sie können die Karten in den Briefkasten beim Vereinsheim am Dokopilweiher einwerfen oder direkt an Othmar Dokopil, Weinbergstr. 5, 85408 Gammelsdorf senden

Die Karten müssen vollständig (Fangliste und Tätigkeitsstunden) ausgefüllt sein

Die Jahreskarten 2017 werden nur ausgegeben, wenn die Karten 2016 fristgerecht abgegeben wurden

6. Vorstands- und Ausschusssitzung 2016

Am kommenden Freitag, den 25. November findet die letzte Vorstandsitzung 2016 des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Auf der Tagesordnung stehen unter anderem Satzungsänderung, Beitragserhöhung und das 20. Weiherfest 2017

Wegen der Wichtigkeit der Themen wird um vollzähliges Erscheinen aller Mitglieder der Vorstandschaft gebeten

Bei Verhinderung Abmeldung beim 2. Vorsitzenden Rüdiger Eichelberger
Beginn 20.00 Uhr

Lehrgang im Fliegenfischen für Jugendliche im März 2017

In Zusammenarbeit mit der Jugendleitung bietet Dietmar Kunert einen Lehrgang für das Fliegenfischen an
In zwei Stunden Theorie und einer Stunde Praxis werden fünf bis sieben Jugendliche in die Geheimnisse des Fliegenfischens eingeweiht

Der Kurs findet voraussichtlich am 25. März 2017 um 14 Uhr statt
Die Ausrüstung wird gestellt
Eine Möglichkeit zur Anmeldung wird rechtzeitig bekannt gegeben

Weiherfest 2017

Das im Jahre 2017 zum 20. Mal stattfindende Weiherfest des Fischereivereins findet am 29. Juli 2017 am Dokopilweiher statt

Die Vorbereitungen zu diesem Fest laufen bereits

In der Vorstandsitzung am 25. November 2016 wird dieses Fest einen großen Teil der Tagesordnung einnehmen

Termine 2017 - Weiherfest am 29. Juli

Bei der letzten Vorstandsitzung wurden die Termine des Fischereiverein für 2017 festgelegt
Die Stammtische finden jeden ersten Freitag im Monat um 20.00 Uhr statt
Die Jahreshauptversammlung wird am 15. Januar 2017 um 14.00 Uhr abgehalten

Der 1. Gewässereinsatz findet am 18. Februar 2017 statt
Karfreitagsgrillen und Grillen am Volksfest sind feste Bestandteile des Jahresprogramms

Der Höhepunkt wird wieder das Weiherfest sein, das im Jahr 2017 zum 20. Male stattfindet
Dazu wird ein besonderes Programm erstellt

Königsfischen, Peter und Paul, Beteiligung am Faschingsumzug sowie Sitzungen der Vorstandschaft sind Bestandteil des Jahresprogramms

Die Mitglieder werden gebeten, an den angebotenen Veranstaltungen zahlreich teilzunehmen

Jahreskarten 2017

Das Jahr 2016 geht langsam dem Ende zu, das heißt für die Aktiven Fischerkameraden des Fischereivereins Pfeffenhausen, die Jahreskarten 2017 zu beantragen

Der Antrag hat bis 31.12.2016 bei Othmar Dokopil Weinbergstr. 5, 85408 Gammelsdorf, Telefon-Nr. 08766/1263 oder E-Mail othmar.dokopil@t-online.de zu erfolgen

Ferner besteht die Möglichkeit der Bestellung durch Eintragen in die ausgehängte Liste am Schaukasten beim Vereinsheim am Dokopilweiher

Nur durch die rechtzeitige Bestellung ist es möglich, die Jahreskarten in der Jahreshauptversammlung am 15. Januar 2017 zu erhalten

Es wird darauf hingewiesen, dass eine Neuausstellung nur möglich ist, wenn die Arbeitsstunden 2016 geleistet wurden und die Jahreskarte 2016 abgeben wird

Bei dieser Gelegenheit wird darum gebeten, die alten Karten 2016 bis 31.12.2016 an die vorgenannte Adresse (Othmar Dokopil) zu senden oder in den Postkasten beim Dokopilweiher einzuwerfen

Fischerstammtisch November 2016

Am Freitag, den 4. November 2016 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Die Verantwortlichen freuen sich auf eine starke Beteiligung

Es gibt auch eine gemeinsame Brotzeit
Beginn 20 Uhr

Reservierung Jahreskarten 2017

Ab sofort und bis zum 31.12.2016 können die Jahreskarten 2017 reserviert werden
Dazu gibt es folgende Möglichkeiten:

Eintragung in die Reservierungsliste im Schaukasten am Vereinsheim

Eintragung in die Liste

und Einwurf im Briefkasten am Vereinsheim
oder Rücksendung an

Voraussetzungen für die Ausgabe:

Abgabe der Jahreskarten 2016
Nachweis der Tätigkeitsstunden
Gültiger Fischereischein

Letzter Arbeitseinsatz 2016

Am Samstag, den 29.10.2016 wird der letzte Arbeitseinsatz 2016 beim Fischereiverein Pfeffenhausen abgehalten

Alle aktiven Senioren und die aktiven Jugendlichen treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher

Nach dem Einsatz gibt es für alle Teilnehmer eine Brotzeit

Planung für das Weiherfest 2017

Eine besondere Attraktion wird unseren Besuchern zum 20. Weiherfest 2017 am 29. Juli geboten

Manfred Weiherer ist es gelungen, das "Munich Swing Set" unter Leitung von Bernhard Schmid für einen Auftritt zu gewinnen

Von 19 bis 1 Uhr werden vier Instrumentalisten und eine Sängerin berühmte Swings zum Besten geben

Unter anderem hören wir so wohl bekannte Songs wie "Killing me softly", "Son of a Preacherman", "Que sera" oder "Chattanooga Choo Choo"

5. Vorstands- und Ausschusssitzung 2016

Am kommenden Freitag, den 14. Oktober 2016 findet eine Vorstands- und Ausschussitzung des Fischereivereins
Pfeffenhausen statt

Es stehen einige wichtige Punkte auf der Tagesordnung
Die Mitglieder werden um vollzähliges Erscheinen gebeten

Bei Verhinderung ist der Vorsitzende Manfred Weiherer zu informieren
Beginn 20.00 Uhr

Stammtisch und weitere Termine Oktober 2016

Am Freitag, den 7. Oktober 2016 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen für Monat Oktober 2016 statt
Beginn 20.00 Uhr

Der nächste Termin der Vorstands- und Ausschusssitzung ist am Freitag, 14. Oktober 2016
Beginn 20.00 Uhr

Am Samstag, den 29. Oktober 2016 wird der letzte Gewässereinsatz im Jahr 2016 durchgeführt
Die Teilnehmer treffen sich um 9.00 Uhr beim Dokopilweiher

Laaberfischen der Jugend am Sonntag, 11. September 2016

Am kommenden Sonntag, den 11. September 2016 veranstaltet die Jugendabteilung des Fischereivereins Pfeffenhausen das diesjährige Fischen an der Laaber

Die Teilnehmer treffen sich um 7.30 Uhr am oberen Marktplatz
Ab 8.00 Uhr bis um 11. 00 wird gefischt

Nach dem Mittagessen am Dokopilweiher wird dann der Laaberprinz 2016 gekrönt
Die Verantwortlichen der Jugendabteilung bitten um zahlreiche Teilnahme

Fischerstammtisch September 2016

Am kommenden Freitag, den 2. September 2016 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Für alle Teilnehmer gibt es eine Brotzeit

Die Verantwortlichen würden sich freuen, wenn viele Mitglieder zum monatlichen Stammtisch erscheinen würden
Beginn 20.00 Uhr

Fischereiverein verteidigt Titel bei Marktmeisterschaft der Stockschützen

Der alte Meister ist auch der Neue
Fischereiverein angelt sich erneut den Marktmeistertitel im Stockschießen

Bericht des Rottenburger Anzeigers in der

Fischerstammtisch August 2016

Am kommenden Freitag, den 5. August 2016 findet der nächste Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Es sind alle interessierten Mitglieder eingeladen. Beginn: 20.00 Uhr

Bilder vom Weiherfest 2016

Den Bericht und die Bilder vom Weiherfest finden Sie auf der Seite

Berichte des Rottenburger Anzeigers und der Hallertauer Zeitung in der

Es kann losgehen!

Die Zelte stehen

Die Tombola wartet

Vorbericht Weiherfest 2016
Große Tombola und gute Unterhaltung

Seit September 2015 laufen bereits die Vorbereitungen für das am kommenden Samstag, den 16. Juli 2016 stattfindende Weiherfest am Dokopilweiher des Fischereivereins Pfeffenhausen
Die Verantwortlichen haben alles unternommen, um auch heuer wieder dieses Fest zum größten Fest der Vereine im Markt Pfeffenhausen werden zu lassen

Die Mäh- und Aufräumarbeiten am Gelände wurden in mehreren Arbeitseinsätzen in den vergangenen Wochen erledigt
Nun heißt es an diesem Wochenende von Freitag bis Sonntag, die Auf und Abbauarbeiten zu erledigen
Die Verantwortlichen hoffen, dass sich viele aktive Jugendliche und Senioren, aber auch passive Mitglieder an den Arbeiten beteiligen

Am Samstag um 16.00 Uhr ist dann der Beginn des Festes
Das Fest findet bei jeder Witterung statt, weil man dafür sorgt, dass genügend Zeltplätze zur Verfügung stehen
Das Programm wurde so gestaltet, dass für alle etwas dabei ist
Die Kinder können sich an Kanufahrten unter Aufsicht am Dokopilweiher beteiligen
Ferner wird Laura Eichelberger eine Malecke einrichten und die Kinder beschäftigen

Neu ist heuer ein Bulldog Oldtimertreffen der Oldtimerfreunde aus Hornbach
Ab 16.00 Uhr stehen die alten Schlepper am Gelände zur Besichtigung bereit

Ab 16.00 Uhr werden Kuchen und Kaffee angeboten
Der Verkauf der Brotzeiten beginnt um 17.00 Uhr
Es werden Grillwürste, Käse und Steaksemmeln angeboten
Außerdem gibt es Forellen und Makrelen vom Grill und die großen Brezen der Bäckerei Wöß
Für die kühle Erfrischung mit Getränken sorgt auch in diesem Jahr die Brauerei Pöllinger

Ab 20.00 Uhr beginnt das Abendprogramm
DJ Gerd wird mit Liedern der 70 Jahre bis heute für gute Laune sorgen
Bei Einbruch der Dunkelheit wird mit einer extra erstellten Beleuchtung das Gelände und der Weiher beleuchtet, und ein Teppich mit Teelichtern wird auf der Wasserfläche ein beeindruckendes Bild bei den Besuchern hinterlassen

Was auch heuer nicht fehlt, ist eine große Tombola, wo es wertvolle Preise zu gewinnen gibt
Die Verantwortlichen möchten sich im voraus bei der Geschäftswelt für die Spenden bedanken
Abrundet wird das Angebot mit einer großen Bar und einem Weinzelt, das zum Verweilen einlädt
Es wird darauf hingewiesen, dass noch Kuchenspenden angenommen werden

Arbeitseinsätze am Weiherfest

An diesem Wochenende (Samstag, den 16. Juli 2016) findet das diesjährige Weiherfest des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Um dieses Fest wieder zu einem Erfolg für den Verein zu machen, werden alle Mitglieder gebeten, sich beim Auf- und Abbau und am Fest zahlreich zu beteiligen

Die Arbeiten beginnen am Freitag, den 15. Juli 2016 um 8.00 Uhr am Dokopilweiher
Nachdem die Arbeiten über den ganzen Tag andauern, kann man sich auch später einfinden

Am Samstag, den 16. Juli 2016 geht es dann um 8.00 Uhr wieder weiter
Um 16.00 Uhr beginnt das Fest
Am Sonntag, den 17. Juli 2016 werden die Abbauarbeiten ab 8.00 Uhr vorgenommen

Vorbereitungen für das Weiherfest

Die nächsten Vorbereitungen für das Weiherfest des Fischereivereins Pfeffenhausen finden am kommenden Samstag, den 9. Juli 2016 statt
Die freiwilligen Helfer treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher

Die Verantwortlichen bitten um rege Teilnahme, damit dieses Weiherfest auch heuer wieder zu einem Erfolg für den Verein wird
Nach getaner Arbeit gibt es zur Stärkung eine Brotzeit

Aufbau der Bühne im Weiher

Fotos: Sven Brüser

Königs- und Prinzenfischen 2016

Zusammenfassung

Wetter:

Sonnig bis wolkig, 20°, trocken

Fangzeit:

Sonntag, 03.07.2016, 6:00 Uhr bis 11:00 Uhr

Gewässer:

Alle vereinseigenen Gewässer (d.h. ohne Willersdorfer Weiher)

Fangbedingungen:

Durch das wechselhafte Wetter der vergangenen Tage wenig Bissfreudigkeit, am Dokopilweiher nur kleine Karauschen, an den anderen Gewässern bessere Bedingungen

Besuch:

Hervorragend, über 50 Anwesende

Teilnehmer:

30 Erwachsene + 7 Jugendliche = 37 Teilnehmer am Königs- und Prinzenfischen

Gefangene Fische:

Erwachsene 24 + Jugend 16 = 40 Fische

Gesamtgewicht:

Erwachsene 10.220 g + Jugend 13.270 g = gesamt 23.490 g

Fischerkönig:

Tobias Weiherer, Spiegelkarpfen mit 2.660 g

Gesamtsieger Erwachsene:

Tobias Weiherer, Gesamtgewicht 2.760 g

Fischerprinz:

Jonathas Dreier, Schuppenkarpfen mit 5.270 g

Gesamtsieger Jugend:

Jonathas Dreier, Gesamtgewicht 7.420 g

Besonderheiten:

Krebse, gefangen von (???). Reinhard Ferstl setzte sie anschließend im Mühlbach aus

Preisverteilungen:

1. Vorsitzender Manfred Weiherer, 2. Vorsitzender Rüdiger und 2. Jugendwart Ralf Buttinger nahmen die Preisverteilungen vor
Zuerst wurden der Fischerprinz und die weiteren Gewinner der Jugend unter gewaltigem Applaus geehrt. Die "Schneider" wurden ausgelost
Dem neuen Fischerkönig wurde unter ebenso großem Applaus stellvertretend für Günther Wöß von Rüdiger Eichelberger die Königskette umgehängt

Alle Gewinner konnten sich wertvolle Preise aussuchen

Ansprache Weiherer:

1. Vorsitzender Manfred Weiherer freute sich über die zahlreiche Anwesenheit (besonders auch altgedienter) Fischerkameraden und der Jugend
Überrascht war er, dass die Jugend die Erwachsenen mit weniger Teilnehmern beim Gesamtgewicht übertreffen konnte
Leider musste er auch bekannt geben, dass unser Schriftführer Hajo Engels ab 2017 mit seiner Familie nicht mehr zur Verfügung steht
Weiherer bat um Mithilfe bei den Vorbereitungen zum Weiherfest und besonders beim Abbau am Sonntag

Jeder einzelne soll zum Gelingen des Weiherfests beitragen

Verpflegung:

Fischerkönig 2015 Günther Wöß bewies sein Können mit einem im Backofen wunderbar gebratenen Wammerlbraten mit Kartoffelsalat

Beisammensein:

Bei einem gemütlichen Beisammensein mit viel Fischerlatein klang das gut gelungene Königsfischen aus

Ergebnislisten vom Königs- und Prinzenfischen

Zeitungsbericht

Bilder

Fischerprinz Jonathas Dreier

1. Vorsitzender Manfred Weiherer mit Prinz und König

Fischerkönig Tobias Weiherer

Morgenstimmung am Pöllingerweiher

Auch am Dokopilweiher wurde eifrig gefischt

Kellner Luggi drillt ...

... eine kleine Karausche

Der Schuppenkarpfen des Prinzen

Krebs

Die Preise für die Jugend

Die Preise für die Erwachsenen

Rüdiger und Manfred verteilen die Preise ...

... vor der versammelten Mannschaft

Die Jugendlichen warten schon gespannt

Noch ist Tobi skeptisch, ob's wohl reicht

Rüdiger Eichelberger, Jonathas Dreier, Tobias Weiherer, Manfred Weiherer, Günther Wöß

Die Empfänger der Preise, sowie die gesamten Teilnehmer

Nach den Gruppenfotos gab's den Wammerlbraten von Günther Wöß, ...

... den sich alle schmecken ließen

Wer wird Fischerkönig 2016?

Ein großer Höhepunkt im Vereinsjahr ist der Termin Königs- und Prinzenfischen beim Fischereiverein Pfeffenhausen
Am kommenden Sonntag, den 3. Juli 2016 ist es wieder soweit
Wer wird Nachfolger von Günther Wöß und Thomas Zieglmeier oder können beide ihre Titel verteidigen?
Spätestens am Sonntag um 12.00 Uhr wird die Frage beantwortet sein

Neben dem Fischen um die Königsehre wird auch ein Hegefischen durchgeführt, wobei es schöne Preise zu gewinnen gibt
Bereits um 5.45 Uhr trifft man sich am Dokopilweiher, wo die Karten ausgegeben werden und Vorsitzender Manfred Weiherer die Bestimmungen bekannt gibt
Ab 6.00 Uhr bis 11.00 Uhr darf an allen Vereinsgewässern geangelt werden

Um 11.15 Uhr wird abgewogen

Im Anschluss werden die Sieger gekürt und die Preisverteilung vorgenommen
Der Fischerkönig 2015 Günther Wöß lädt nach der Preisverteilung alle Teilnehmer und Anwesenden zum Mittagessen ein
In gemütlicher Runde wird man dann den neuen Fischerprinzen und Fischerkönig hochleben lassen
Die Verantwortlichen bitten um zahlreiche Beteiligung

Fischerstammtisch Juli 2016

Am Freitag, den 1. Juli 2016 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Nachdem am Sonntag, den 3. Juli 2016 das Königsfischen stattfindet, gibt es vieles zu besprechen

Für alle Teilnehmer am Freitag gibt es eine Brotzeit
Beginn: 20.00 Uhr

Fischer feierten ihren Patron

Am vergangenen Sonntag, den 26. Juni 2016 lud der Fischereiverein seine Mitglieder zur Mitfeier des Festes zu Ehren des Patronen der Fischer, Peter und Paul, ein
Um 9.30 Uhr traf man sich am Friedhof, wo Vorstand Manfred Weiherer, Mitglieder der Vorstandschaft und Ehrenmitglied Matthias Hobmeier zu Ehren der verstorbenen Mitglieder des Vereins eine Blumenschale am großen Friedhofskreuz niederstellten
Um 10.00 Uhr fand in der hiesigen Pfarrkirche von Pfeffenhausen der Gottesdienst für die Verstorbenen Mitglieder statt
Pfarrer Günter Müller bedankte sich beim Verein, dass er dieses Brauchtum und Tradition aufrecht erhält und so die verstorbenen Mitglieder nicht in Vergessenheit geraten
Nach dem Gottesdienst traf man sich am Dokopilweiher zu einem gemütlichem Beisammensein
Die beiden Vorstände Manfred Weiherer und Rüdiger Eichelberger sorgten sich um das leibliche Wohl der Anwesenden

Termine des Fischereivereins Ende Juni 2016

Am Freitag, den 24. Juni 2016 findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt. Beginn 20.00 Uhr
Auf der Tagesordnung steht unter anderem ein Rückblick auf das Volksfest 2016
Der wichtigste Tagespunkt ist das Weiherfest am 16. Juli 2016 am Dokopilweiher
Die Verantwortlichen bitten bezüglich des Weiherfestes um Kuchenspenden
Eine Liste zum Eintragen hängt im Schaukasten beim Dokopilweiher
Außerdem können auch beim Vorsitzenden Manfred Weiherer Spenden gemeldet werden

Am Samstag, den 25. Juni 2016 findet ein Gewässereinsatz statt
Alle freiwilligen Helfer treffen sich um 9.00 am Dokopilweiher
Es werden Mäharbeiten an allen Weihern vorgenommen
Nach Abschluss der Arbeiten gemeinsame Brotzeit

Am Sonntag, den 26. Juni 2016 feiert der Fischereiverein das Fest Peter und Paul
Um 9.30 Uhr wird am Friedhof ein Gebinde zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder niedergelegt
Man trifft sich anschließend um 9.45 Uhr in Vereinskleidung vor der Pfarrkirche

Um 10.00 Uhr findet in der hiesigen Pfarrkirche Pfeffenhausen ein Gottesdienst statt
Nach dem Gottesdienst gemütliches Beisammensein am Dokopilweiher

Es wird um zahlreiche Beteiligung gebeten

Vorbereitungen zum Weiherfest 2016 laufen!

Am 16. Juli 2016 veranstaltet der Fischereiverein Pfeffenhausen sein weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekanntes Weiherfest am Dokopilweiher
Die Verantwortlichen haben auch in diesem Jahr ein buntes Programm auf die Wege gebracht

Neu ist im Jahre 2016 ein Bulldog-Oldtimer-Treffen, das ab 16.00 Uhr neben dem Gelände am Dokopilweiher stattfindet
Zu diesem Zeitpunkt beginnt auch das Kinderprogramm mit Bootsfahrten und Schminken, der Biergartenbetrieb mit Brotzeiten, Steckerlfischen, Käse, Grillwürsten und den Getränken der Brauerei Pöllinger

Ab 20.00 Uhr geht es dann so richtig los, DJ Gerd wird die Besucher mit Disco-Fever von den 70ern bis heute in Stimmung bringen
Eine große Tombola mit wertvollen Preisen wartet auf die Gewinner

Vervollständigt wird das Angebot mit einem Besuch in der Bar oder im Weinzelt
Es wird darauf hingewiesen, dass das Fest bei jeder Witterung stattfindet
Es werden genügend Zelte aufgestellt, einen Ausweichtermin gibt es nicht

Die Verantwortlichen weisen jetzt bereits hin, dass alle Mitglieder aufgerufen sind, sich bei den Auf- und Abbauarbeiten sowie am Fest zahlreich zu beteiligen, um auch im Jahre 2016 ein gutes Gelingen zu gewährleisten
Als Arbeitseinsätze sind geplant Freitag, der 15. Juli, Samstag 16. Juli und Sonntag 17. Juli 2016

Jugendfreundschaftsfischen KFV Kehlheim

Auf Einladung der Jugendabteilung des Kelheimer Fischereivereins fährt die Jugend des Fischereivereins Pfeffenhausen am kommenden Sonntag, den 19. Juni 2016 nach Kelheim

Um einen Überblick über die Anzahl der Teilnehmer zu erhalten, sollte eine sofortige Anmeldung beim Jugendleiter Günther Wöß erfolgen

Die gemeinsame Abfahrt erfolgt um 5.00 Uhr am Sparkassen-Gebäude in Pfeffenhausen. Es wird um pünktliches Erscheinen gebeten

Bürger- und Hopfensiegelfest am 30. und 31.07. in Pfeffenhausen

Am 30. und 31. Juli 2016 finden in Pfeffenhausen am Oberen Marktplatz das Bürger- und Hopfensiegelfest statt

Das Bürgerfest am Samstag wird ab 17 Uhr beginnen
Hier wird mit Live-Musik, Barbetrieb unter freiem Himmel, sowie deftigen Schmankerln für gute Stimmung gesorgt
Der Spiel- und Sportverein Pfeffenhausen sowie die Gemeinde freuen sich auf das Fest und hoffen auf zahlreiche Besucher

Am Sonntag wird das Hopfensiegelfest um 11 Uhr durch Herrn Bürgermeister Scharf eröffnet
Die Veranstaltung wird durch das Bühnenprogramm von Radio Trausnitz, dem Auftritt der Stadtkapelle Rottenburg und den Einlagen des Trachtenvereins umrahmt
Mit der Traktor-Oldtimershow und dem Hopfenzupfwettbewerb für Kinder ist für die ganze Familie etwas geboten
Nach einem Besuch der Flanier- und Marktmeile wird auch das leibliche Wohl nicht zu kurz kommen
Beim Mittagstisch, oder später bei Kaffee und Kuchen ist bestimmt für jeden Genießer das richtige dabei

Platz vor dem Vereinsheim neu gestaltet

In mühevoller Arbeit gestalteten einige Vereinsmitglieder am Samstag, 4. Juli 2016 den Platz vor dem Vereinsheim am Dokopilweiher neu

Durch die Verlegung einer Stromleitung vom Sportplatz Niederhornbach zum Vereinsheim im Jahr 2014 war es möglich, den Gastank zu beseitigen und damit Platz zu schaffen für eine großzügige Fläche vor dem Vereinsheim

Somit ist der Verein bestens gerüstet für das bevorstehende Weiherfest am Samstag, 16. Juli 2016

Ein herzlicher Dank an alle Helfer!

Sperrung B299 Neustadt a.d.Donau - Landshut in beiden Richtungen

Ankündigung:
Zwischen Anschlussstelle Siegenburg und Einmündung Abzweigung Pfeffenhausen-Holzhausen ist die B299 wegen Baustelle gesperrt
Eine Umleitung ist eingerichtet
Ab 08.06.2016 bis 16.09.2016

Die B299 weist im Streckenabschnitt nördlich von Pfeffenhausen zahlreiche Flickstellen, Netzrisse und Ausbrüche auf
Aufgrund des schlechten Fahrbahnzustandes wird in diesem Bereich der Oberbau der Fahrbahn verstärkt und die Fahrbahndeckschicht erneuert

Dadurch ist auch das Vereinsheim am Dokopilweiher in diesem Zeitraum nur über die Kreisstraße LA41 (Pfeffenhausen - Niederhornbach) erreichbar

Sanierung der B299
Das staatliche Bauamt Landshut saniert zwischen Juni und September 2016 die B 299 im Bereich Siegenburg und Pfeffenhausen.

Der
Plan zum Download zeigt die geplante Straßensperrung.

Zunächst erfolgt die Erneuerung der Fahrbahn im Bereich TA2 von Pfeffenhausen bis Schweinbach (voraussichtlicher Beginn: Donnerstag 09.06.2016). Im Anschluss daran beginnt die Instandsetzung im Bereich TA1 (Schweinbach – Siegenburg). Kleinere Schadstellen im Abschnitt TA3 werden während der gesamten Straßensanierung vereinzelt durchgeführt.
Hier erfolgt somit nur eine einseitige Sperrung. Die Abschnitte TA1 und TA2 werden hingegen für die Dauer des jeweiligen Abschnittes voll gesperrt.
Der Abfahrtsast Holzhausen wird im Zusammenhang mit dem Bauabschnitt TA3 saniert, allerdings für diese Zeit voll gesperrt.

Für Rückfragen steht Ihnen das Staatliche Bauamt unter der Nummer 0871/92 54 001 zur Verfügung.

Fischerstammtisch Juni 2016

Am Freitag, den 3. Juni 2016 findet der Fischerstammtisch für Monat Juni 2016 statt

Beginn 20.00 Uhr
Für alle Beteiligten gibt es eine Brotzeit

Beteiligung am Feuerwehrfest am 4. Juni 2016

Der Fischereiverein Pfeffenhausen beteiligt sich am kommenden Samstag, den 4. Juni 2016 an der 150-Jahrfeier der Freiwilligen Feuerwehr Pfeffenhausen mit einer Abordnung
Die Teilnehmer treffen sich um 16.00 Uhr in Vereinskleidung am Feuerwehrhaus in Pfeffenhausen

Um 16.30 Uhr wird der Kirchenzug gestartet
Anschließend feierlicher Gottesdienst in der hiesigen Pfarrkirche Pfeffenhausen
Nach dem Gottesdienst Ehrung am Kriegerdenkmal für die verstorbenen, gefallenen und vermissten Feuerwehrkameraden

Nach der Ehrung am Kriegerdenkmal Marsch zum Gasthaus Pöllinger, wo die offizielle Feier stattfindet
Die Verantwortlichen des Fischereivereins bitten um pünktliches Erscheinen zum vereinbarten Zeitpunkt

Festbier zur 150-Jahrfeier

Die Vorbereitungen für das 150. Gründungsjubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Pfeffenhausen läuft auf Hochtouren. Der Festausschuss hat sich für das Fest etwas besonderes einfallen lassen, passend zum diesjährigen Jubiläum 500 Jahre Reinheitsgebot, hat man in Kooperation mit der örtlichen Brauerei Pöllinger ein Festbier abfüllen lassen. Das Festbier ist natürlich nach dem Bayerischen Reinheitsgebot von 1516 gebraut und hat 5,6% Alkohol. Ein Team von Freiwilligen Helfen traf sich bei Getränke Meier, um die Etiketten auf die Bierflaschen zu kleben. Das Festbier kann ab sofort bei Getränke Meier in der Moosburgerstr., so lange der Vorrat reicht, zu einem Preis von 13,95 Euro gekauft werden. Von jedem verkauften Kasten werden 2.- Euro für die Jugendarbeit verwendet. Dieses Jahr am 16.7. findet der große Jugendaktionstag "112- sei dabei" statt. Am Samstag, 4.6.2016 findet das Gründungsfest statt. Die Aktive Mannschaft trifft sich in Uniform bereits um 14 Uhr am Gerätehaus zu einem gemeinsamen Foto. Ab 15:30 Uhr öffnet das Festbüro im Feurwehrgerätehaus. Um 16:30 Uhr startet der Kirchenzug, angeführt von der Stadtkapelle Rottenburg, die anschliessende Heilige Messe feiern die Vereine und Ehrengäste zusammen mit Pfarrer Günter Müller in der Pfarrkirche. Gemeinsam wird am Kriegerdenkmal den Toten gedacht um dann im Vereinslokal Brauereigasthof Pöllinger zu Essen. Nach den Festreden tritt der Feuerwehrkabarettist Günter Nuth auf der über den Feuerwehralltag in Berichten wird. Es gibt so viele skurrile und witzige Einsätze zwischen Martinshorn und Wiederbelebung. Das alles darf jetzt die Öffentlichkeit erfahren. Es erwartet die Zuschauer ein Abend voller Witz, Charme, Selbstironie und fundiertem Fachwissen. Was geschieht mit einem Helfer, wenn ihn sein Piepser im Liebesspiel alarmiert? Wie verhält sich eine Katze im Baum, die nicht gerettet werden will? Was macht ein Mitarbeiter in der Einsatzzentrale, wenn eine Wohnung brennt und der Anrufer nur englisch spricht?

[Quelle: http://www.ffw-pfeffenhausen.de/]

SSV Pfeffenhausen wird Kreisklassen-Meister

Der SSV Pfeffenhausen errang am Pfingstsamstag den Meistertitel in der Kreisklasse 2 Laaber der Saison 2015/16 und damit den direkten Aufstieg in die Kreisliga

Nicht unerheblich dabei war, dass Manfred Weiherer vor dem Spiel die Mannschaft für den Fall des Gewinns der Meisterschaft zu Steckerlfischen beim Weiherfest des Fischereivereins am 16. Juli eingeladen hatte

Volksfestbesuch

Die Fischermannschaft stellte sich zu einem Gruppenfoto am Pfingstsonntag 2016

Hinter den heissen Grills ließ es sich bei der kühlen Witterung gut aushalten

Vorzüglich schmeckten die gegrillten Makrelen und Forellen mit den ofenfrischen Brezen von Bäcker Günther Wöß

Ausserdem wurde das Plakat für das Weiherfest 2016 (gestaltet von Wiggerl Atzberger) vorgestellt

Vereinsmitglied Michael Auer eröffnet eine Ledermanufaktur

- Anzeige -

Unser Vereinsmitglied Michael Auer wird am 1. Juli 2016 am Elsbethenring 1 eine Ledermanufaktur eröffnen

Das Gelände liegt direkt neben dem Volksfestplatz

Michael ist ausgebildeter Fahrzeugsattlermeister

Seine Prinzipien:

Traditionelles Handwerk
– für mehr Qualität

Eigenständiges Design
– für mehr Individualität

Hochwertige Materialien
– für mehr Wohlbefinden

Seine Leistungen:

- Fahrzeugausstattung
- Lenkrad
- Sitzbezüge
- Motorradsitzbänke
- Dachausstattung
- Fußmatten/Teppiche
- Möbel
- Restauration
- Planen
- Taschen
- Uhrarmbänder
- Gürtel

und vieles mehr

Das Pfeffenhausener Volksfest kann beginnen

Der Fischereiverein Pfeffenhausen ist für das diesjährige Volksfest vom 12.05.2016 bis 16.05.2016 gut gerüstet
Die Grillhütte steht bereits am Volksfestplatz und der Verein und seine Mitglieder sind für den Besucheransturm wohl vorbereitet
Der Fischereiverein bietet auch heuer wieder an allen Volksfesttagen gegrillte Makrelen und Forellen zum Verkauf an
Außerdem werden die frischen großen Brezen der Bäckerei Wöß zum Verkauf angeboten

Die eingeteilten Arbeitskräfte treffen sich am Donnerstag und Freitag jeweils um 17.00 Uhr
Am Samstag beginnt der Arbeitseinsatz um 13.30 Uhr
Am Sonntag geht es um 9.00 Uhr und am Montag um 7.30 Uhr los
Bei Verhinderung ist ein Ersatzmann zu suchen

Der Verein beteiligt sich am Donnerstag mit einer Abordnung am Volksfest-Auszug
Die Teilnehmer treffen sich um 17.45 Uhr in Vereinstracht beim Maibaum am Kirchplatz
Gegen 18.00 Uhr erfolgt der Auszug zum Volksfestplatz
Die Verantwortlichen gehen von einer großen Beteiligung aus

Fischerstammtisch Mai 2016

Am Freitag, den 6. Mai 2016 findet der Fischerstammtisch für Monat Mai 2016 statt
Für die Teilnehmer gibt es eine Brotzeit

Außerdem wird man über das bevorstehende Volksfest und die anfallenden Arbeiten diskutieren
Beginn: 20.00 Uhr

Jugend fährt nach Vilsbiburg

Die beiden Jugendbetreuer fahren am kommenden Samstag, den 7. Mai 2016 mit den Jungfischern nach Vilsbiburg
Man beteiligt sich beim offenen Gemeinschafts- und Königsfischen des KFV Vilsbiburg

Die gemeinsame Abfahrt erfolgt um 10.00 Uhr bei der Bushaltestelle an der Sparkasse Pfeffenhausen
Die Rückfahrt wird gegen 19.00 Uhr erfolgen

Die Teilnehmer werden gebeten, sich bei Jugendleiter Günther Wöß bei Nichterscheinen zu entschuldigen

Anfischen beim Fischereiverein

Am Sonntag, den 1. Mai 2016 findet das traditionelle Anfischen des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
An allen Gewässern wird ab 8.00 Uhr gefischt

Gegen Mittag gibt es für alle Teilnehmer in der Fischerhütte am Dokopilweiher eine Brotzeit
Die Verantwortlichen bitten um zahlreiche Beteiligung

3. Vorstands- und Ausschusssitzung

Am Freitag, den 29. April 2016 findet die dritte
Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

Bei der Tagesordnung wird unter anderem das Volksfest Pfeffenhausen an Pfingsten und das Anfischen am 1. Mai 2016 behandelt

Beginn 20.00 Uhr
Bei Verhinderung bitte den 1. Vorsitzenden Manfred Weiherer informieren

Offenes Gemeinschafts- und Königsfischen des Kreisfischereivereins Vilsbiburg am 8. Mai 2016

Einladung zum offenen Gemeinschafts- und Königsfischen des Kreisfischereivereins Vilsbiburg am 8. Mai 2016

Einladung

Plakat

Einladung des BFV Eggenfelden zum Anfischen am Vatertag

Einladung zum Anfischen des BFV Eggenfelden am 5. Mai 2016 (Vatertag)

Einladung

Teilnahmebedingungen

Ruhebänke am Pöllinger Weiher

Rechtzeitig zum Frühlingsanfang wurden von Seiten des Fischereivereins Pfeffenhausen zwei Ruhebänke am Pöllinger Weiher aufgestellt
Die beiden Bänke sind ein ruhiger Ort für die Spaziergänger zum Verweilen
Die Bänke wurden von Reinhard Ferstl kostenlos erstellt und aufgestellt
Vorsitzender Manfred Weiherer sprach ihm im Namen des Vereins einen herzlichen Dank aus

Bilder vom Rama-Dama 2016

Fischerjugend machte beim Rama-Dama mit

Anwesend waren sechs Jungfischer (Ehner Marco, Burger Christoph, Keuch Elias , Stöckl Maxi,
Dreier Jonathas, Wöß Sebastian) und drei Erwachsene (Grumm Josef, Buttinger Ralf, Wöß
Günther)

Gearbeitet wurde am Samstag, 2. April 2016 von 9 Uhr bis 12 Uhr

Dabei wurden fünf Kubikmeter Abfall eingesammelt

Anschließend gab es dann noch eine Brotzeit im Vereinsheim am Dokopilweiher

Beteiligung am Rama-Dama

Die Fischerjugend des Fischereivereins Pfeffenhausen unter Leitung der beiden Jugendleiter Günther Wöß und Ralf Buttinger beteiligt sich am Samstag, 2. April an der Aktion Rama-Dama

Man wird wie im vergangenen Jahr wiederum an der großen Laaber für Sauberkeit sorgen
Die Teilnehmer treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher

Die Verantwortlichen hoffen auf eine rege Beteiligung
Anschließend gibt es für alle Teilnehmer eine kräftige Brotzeit in der Vereinshütte am Dokopilweiher

Personaleinteilungen für das Pfingstvolksfest 2016

Arbeitseinteilung für das Pfingstvolksfest vom 12. bis 16. Mai 2016

Es haben bisher noch nicht alle Helfer zugesagt
Bitte schnellstmöglich beim 1. Vorsitzenden Manfred Weiherer melden!

Bestellung Vereinskleidung

Nachdem die Nachfrage und Bestellung der neuen Vereinskleidung und der Jacken sehr schleppend in Bewegung kommt, wird von Seiten der Vorstandschaft als letzter Termin der Möglichkeit der Bestellung auf den 3. April 2016 festgelegt

Die Bestellung kann direkt bei Kassier Waldemar Steinbring oder auf der Homepage des Vereins vorgenommen werden

Fischerstammtisch April 2016

Am Freitag, den 1. April 2016 findet der Fischerstammtisch für Monat April 2016 für alle interessierten Mitglieder statt

Es gibt für alle Teilnehmer eine Brotzeit

Außerdem findet ein reger Gedankenaustausch statt
Beginn 20.00 Uhr

Bilder vom Steckerlfischgrillen am Karfreitag 2016

Fotos: Florian Steiger

Steckerlfische am Karfreitag

Am Karfreitag, den 25. März 2016 wird der Fischereiverein Pfeffenhausen wieder Steckerlfische zum Verkauf anbieten
Es gibt Forellen, Makrelen und frische Brezen
Die Abholung ist ab 11.00 Uhr beim Bauhof der Marktgemeinde Pfeffenhausen möglich

Die Verantwortlichen des Vereins bitten die Mitglieder um rege Mitarbeit beim Grillen und den Vorbereitungen
Die freiwilligen Helfer treffen sich um 8.30 Uhr am Bauhof

Bei der letzten Sitzung der Vorstandschaft und des Ausschusses wurde beschlossen, auch heuer wieder einen Teil des Erlöses einer sozialen Einrichtung zu spenden

Bekanntmachung des Fischereivereins

Bei der letzten Vorstands- und Ausschusssitzung wurde beschlossen, dass auch im Jahre 2016 wieder ein Teil des Erlöses vom Fischverkauf am Karfreitag einer Sozialeinrichtung gespendet wird
Die freiwilligen Helfer am Karfreitag beim Grillen treffen sich um 8.30 Uhr am Bauhof der Marktgemeinde Pfeffenhausen
Nachdem keine Arbeitseinteilung vorgenommen wurde, wird um zahlreiche Beteiligung gebeten
Diese Aufforderung ergeht auch an die Jugend des Vereins

Nachdem die Resonanz zur Bestellung von Vereinskleidung und Sportjacken sehr gering ist, hat man als letzten Termin der Bestellung den 31. März 2016 festgelegt
Die Bestellung kann über die Homepage des Vereins und direkt bei Kassier Steinbring erfolgen

Die Arbeiten am Spitzauer Weiher werden demnächst abgeschlossen
Im Jahre 2016 erfolgt kein Besatz mehr, somit ist am Spitzauer Weiher für das ganze Jahr 2016 kein Fischfang möglich
Laut Vorsitzendem Weiherer werden am Pöllingerweiher zwei Ruhebänke aufgestellt

Der Verein nimmt an der 150-Jahrfeier der Feuerwehr Pfeffenhausen mit 11 Personen teil
Jugendleiter Günther Wöß gab bekannt, dass die Fischerjugend am 2. April 2016 sich an der Aktion Rama-Dama der Gemeinde beteiligt
Als weitere Themen wurden der Fischbesatz, das 50-jährige Gründungsfest des Vereins und diverse Themen angesprochen

2. Vorstands- und Ausschusssitzung 2016

Am Freitag, den 11. März 2016 findet die 2. Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Auf der Tagesordnung stehen der Fischverkauf am Karfreitag, der Fischbesatz an den Gewässern, das Weiherfest und noch viele weitere Punkte

Wegen der Wichtigkeit vieler Punkte wird um vollzähliges Erscheinen gebeten
Bei Verhinderung Abmeldung beim Vorsitzenden Manfred Weiherer
Beginn 20.00 Uhr

Fischerstammtisch März 2016

Am Freitag, den 4. März 2016 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen für Monat März 2016 statt

Neben einer guten Brotzeit wird man sich auch über den abgehaltenen Arbeitseinsatz und die bevorstehenden Aufgaben des Vereins befassen
Beginn: 20.00 Uhr.

Hinweisblatt für Tageskarten

Ausführliches Hinweisblatt für die Tageskartenausgabe:

Fischgrillen am Karfreitag

Der Fischereiverein Pfeffenhausen wird auch 2016 am Karfreitag, den 25. März gegrillte Makrelen und Forellen zum Verkauf anbieten

Die Abholung ist ab 11.00 Uhr am Bauhof in Pfeffenhausen möglich

Beteiligung beim Gründungsfest der Feuerwehr Pfeffenhausen

Der Fischereiverein Pfeffenhausen ist am Samstag, den 4. Juni 2016 bei der Freiwilligen Feuerwehr Pfeffenhausen zum 150-jährigen Gründungsfest eingeladen
Die Veranstaltung beginnt um 15.30 Uhr
Der Fischereiverein beteiligt sich mit einer Abordnung

Alle diejenigen, die sich daran beteiligen möchten, sollten sich umgehend beim Vorsitzenden Manfred Weiherer melden
Telefon: 08782/1816 ab 18.00 Uhr
Es wird um baldige Erledigung gebeten, da die Abgabefrist der Anmeldung am 01.04.2016 ist

Gewässerpflege am Samstag, 20. Februar 2016

Am Samstag, den 20. Februar 2016 wird von Seiten des Fischereivereins Pfeffenhausen der erste Einsatz an den Gewässern des Vereins abgehalten
Es werden hauptsächlich Holzarbeiten, das Ausschneiden von Sträuchern und Bäumen vorgenommen

Es sind alle Aktiven (jung und alt) dazu aufgefordert, mitzuarbeiten
Die Teilnehmer treffen sich um 9.00 Uhr beim Gewässerwart Hans Zierer mit wetterfester Kleidung
Alle, die Arbeitsgeräte für Holzarbeiten besitzen, sollten diese mitbringen sowie die dementsprechende Schutzkleidung

Der Arbeitseinsatz findet bei jeder Witterung statt
Im Anschluss gibt es für alle Teilnehmer eine Brotzeit

Anschaffung und Ergänzung der Vereinskleidung

Die Verantwortlichen des Fischereivereins Pfeffenhausen haben beschlossen, die Vereinskleidung zu ergänzen und für diejenigen, die keine Kleidung haben, neu zu bestellen

Bereits im Vorausblick auf das Jahr 2018, in dem der Verein sein 50-jähriges feiert, sollten sich viele Mitglieder mit neuer Kleidung (Hut, Hemd, Krawatte und Jacke) ausstatten
Die Verantwortlichen haben auch vereinbart, dass ein gewisser Zuschuss von Seiten des Vereins geleistet wird

Für alle aktiven Mitglieder - jung und alt - ist geplant, eine Weste zum täglichem Gebrauch beim Fischen anzuschaffen
Diese wetterfeste Jacke hat am Rücken die Aufschrift des Fischereiverein und als Symbol eine Forelle

Die gesamte Kleidung ist auf der Homepage des Fischereivereins unter der Rubrik Aktuell -Vereinskleidung mit Angabe der Preise und Bildern zu sehen

Die Bestellungen nimmt Kassier Waldemar Steinbring, Telefon-Nr. 08781/2107 oder E-Mail steinbringwa@gmail.com, bis 31. März entgegen

Fischerstammtisch Februar 2016

Am Freitag, den 5. Februar 2016 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins für Februar 2016 statt
Neben der Diskussion über die jüngsten Entwicklungen im Verein sind die Teilnehmer zum Kesselfleischessen eingeladen
Beginn 20.00 Uhr

Die Verantwortlichen weisen nochmals auf die Anmeldung zur Beteiligung am Faschingsumzug hin
Man trifft sich am Faschingsdienstag um 12.00 Uhr beim Mitglied Gaby Maulberger-Steiger
Alle erscheinen maskiert

Regelung für Tageskartenverkauf gefunden

Bei der vergangenen Ausschusssitzung befasste sich das Gremium mit der Angelegenheit Tageskarten
Nach langen Diskussionen legte man folgende Regelung fest: Der Verkauf erfolgt ab sofort bei der Bäckerei Wöß in Pfeffenhausen zu den üblichen Öffnungszeiten

Alle Tageskartenkäufer unter 50 Jahren haben ab sofort eine jährliche Arbeitsleistung von fünf Stunden zu erbringen
Mit der Tageskarte wird ein Formular zum Eintragen der Stunden ausgegeben
Die eingetragenen Arbeitsstunden müssen von einem Vorstandsmitglied unterzeichnet sein
Abgabe am Jahresende mit der Fangliste

Ein weiteres Thema war die Ausgabe der zweiten Jahreskarte
Dies ist nur möglich, wenn derjenige nachweisen kann, dass er bereits einen großen Teil der Arbeitsstunden geleistet hat

Die Teilnahme der Jugend an den Veranstaltungen und Arbeitseinsätzen ist mangelhaft
So musste am Sonntag das Jugendtreffen wegen geringer Beteiligung ausfallen
Man wird in Zukunft die Jugendlichen mit E-Mail extra auf die Termine hinweisen

Bei dem Problem mit dem "Biber" erwähnte Vorsitzender Weiherer, dass er enttäuscht sei, weil von Seiten der Gemeinde bis jetzt keine Reaktion kam
Er berichtete, dass mittlerweile ein Elektrodraht angebracht ist und sich bereits einige Anwohner kritisch darüber geäußert haben, dass ihre Hunde einen Stromschlag erlitten hätten

Die Themen Satzung, Weiher Spitzau, Dokopilweiher, Weiherfest 2016, Vereinskleidung und Vereinsjubiläum wurden besprochen und Entscheidungen getroffen

Beim Aufstellen des Maibaumes der Marktvereine beteiligt sich der Fischereiverein aktiv

Mit einigen Glückwünschen des Vorsitzenden an erkrankte Mitglieder des Vereins beschloss er die Versammlung

Bäckerei Wöß übernimmt die Tageskartenausgabe

Unser 1. Jugendwart Günther Wöß hat sich dankenswerterweise bereit erklärt, die Tageskartenausgabe zu übernehmen

Zukünftig können die Tageskarten zu den üblichen Ladenöffnunszeiten in der Bäckerei erworben werden
Außerhalb dieser Zeiten erfolgt keine Ausgabe

Außerdem wird die Ausgabe an strengere Bedingungen geknüpft, z. B Ableistung von Arbeitsstunden

Ein Infoblatt mit den genauen Bedstimmungen folgt in Kürze an dieser Stelle

Vorstands- und Ausschusssitzung am 29. Januar 2016

Am Freitag, den 29. Januar 2016
findet für die Mitglieder der Vorstandschaft und des Ausschusses des Fischereivereins die erste Sitzung statt

Neben dem Thema Tageskarten und Nachbetrachtung zur Jahreshauptversammlung stehen noch wichtige Punkte auf der Tagesordnung

Beginn: 20.00 Uhr
Wer verhindert ist, sollte sich bei Vorstand Weiherer ab 18.00 Uhr telefonisch unter der Nr. 08782 1816 abmelden

Es wird auch nochmals auf die Beteiligung am Faschingsumzug und der Anmeldung dazu hingewiesen

Nachbestellung neuer Vereinskleidung

Wie bereits bei der Jahreshauptversammlung bekannt gegeben wurde, besteht für die Mitglieder die Möglichkeit, vergünstigte Vereinskleidung zu kaufen
Kassier Steinbring und Thomas Zierer hatten ein Modell eines Jankers und eines Anoraks zur Ansicht dabei

Es werden neue Janker, Anoraks, Hüte, Krawatten und Hemden bestellt

Bestellung in allen Größen ist beim Kassier möglich
Wer Interesse hat, soll sich bei Waldemar Steinbring melden

Jugendtreffen 2016

Am Sonntag, den 24. Januar 2016 findet im Vereinsheim am Dokopilweiher ein Jugendtreffen des Fischereivereins mit den Jugendleitern Günther Wöß und Ralf Buttinger statt

Bei diesem Treffen wird man über die anstehenden Termine der Jugend im Jahre 2016 sprechen

Es wird um vollzähliges Erscheinen gebeten
Beginn: 10.00 Uhr

Beteiligung am Faschingsumzug

Am Faschingsdienstag, den 9. Februar 2016 beteiligt sich der Fischereiverein wieder am Faschingsumzug in Pfeffenhausen

Die Teilnehmer treffen sich um 12.00 Uhr beim Mitglied Gaby Maulberger-Steiger, wo man sich auch nach dem Umzug wieder trifft. Jeder Teilnehmer erscheint maskiert

Um einen Überblick über die Teilnehmerzahl zu haben, ist eine Anmeldung beim Vorsitzenden Manfred Weiherer Voraussetzung

Manfred Weiherer ist unter der Telefon-Nr. 08782 1816 täglich ab 18.00 Uhr erreichbar

Fischer Jahreshauptversammlung

Am Sonntag, den 17. Januar 2016 findet im Vereinslokal Gasthof Pöllinger die diesjährige Jahreshauptversammlung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Vorstand Weiherer wird die anwesenden Mitglieder begrüßen
Das Jahresprotokoll, erstellt von Schriftführer Hajo Engels, liegt zur Einsicht auf

Mit dem Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden über das Jahr 2015 findet die Versammlung ihre Fortsetzung
Der Kassenbericht vom Kassier Waldemar Steinbring, die Kassenprüfung und die Entlastung des Kassiers beenden den ersten Teil

Nach einer Kaffeepause geht es mit dem Bericht des 1. Jugendwartes Günther Wöß sowie dem Bericht des 1. Gewässerwartes Hans Zierer weiter
Nach der Entlastung der Vorstandschaft stehen noch Wünsche und Anträge sowie Ehrung langjähriger Mitglieder an

Die Einteilung der Leute für die Einsätze zu den anstehenden Veranstaltungen (Karfreitag, Volksfest, Weiherfest) werden vom Vorsitzenden bekannt gegeben
Nach dem traditionellen Brathering-Essen wird Schriftführer Hajo Engels die Jahreskarten 2016 verteilen

Sollte noch jemand Jahreskarten benötigen, so besteht bei der Jahreshauptversammlung die Möglichkeit der Bestellung
Diese Karten können dann beim Stammtisch am 5. Februar 2016 abgeholt werden
Die Vereinsbroschüre 2016 ist ersichtlich auf der Homepage des Vereins

Fischerstammtisch Januar 2016

Am Freitag, den 08.01.2016 findet der erste Fischerstammtisch 2016 statt

Im Vorfeld für die am Sonntag, den 17. Januar 2016 stattfindende Jahreshauptversammlung gibt es bestimmt einige Anhaltspunkte zu besprechen

Beginn 20.00 Uhr
Die Verantwortlichen bitten um zahlreiche Beteiligung

Jahreshauptversammlung 2016

Leider ist es beim Versand der Einladungen durch die Post zu Verzögerungen gekommen
Diese liegen jedoch nicht im Verantwortungsbereich des Vereins
Wir bitten um Ihr Verständnis

Abgabe der Jahreskarten 2015 - Reservierung für 2016

Die Jahreskarten 2015 des Fischereivereins Pfeffenhausen müssen bis spätestens 31.12.2015 ausgefüllt beim Schriftführer Hajo Engels abgegeben werden

Die Abgabe der Karten kann in den Briefkasten an der Fischerhütte am Dokopilweiher oder direkt bei Hajo Engels, Oberdörnbach 9, 84061 Ergoldsbach erfolgen

Außerdem muss Eintrag oder Mitteilung an den Schriftführer erfolgen, welche Jahreskarten von den Einzelnen im Jahr 2016 benötigt werden

Der Eintrag für 2016 kann über den gleichen Weg erfolgen

Weihnachtsgrüße des Vorstands

Tageskarten

Bis auf Weiteres können keine Tageskarten ausgegeben werden, da es keine Ausgabestelle im Umfeld von Pfeffenhausen gibt

Fischereiverein übergibt Spende an die Lebenshilfe Landshut

Einen herzlichen Empfang erfuhr die Delegation des Fischereivereins Pfeffenhausen am 17. Dezember 2015 von Frau Dr. Hannelore Omari und Herrn Josef Deimer in den Räumen der Lebenshilfe Landshut am Fuße der Burg Trausnitz

1. Kassier Waldemar Steinbring übergab in Vertretung des Vorstands eine stattliche Spende, die aus Erlösen der Vereinsveranstaltungen 2015 und aus privaten Mitteln stammte

Sichtlich erfreut wurde die Spende an die Lebenshilfe Landshut von Geschäftsführerin Frau Dr. Omari und Vorsitzendem Herrn Deimer entgegengenommen

In einem ausführlichen Gespräch wurde die Abordnung des Vereins über die umfangreiche und beeindruckende Arbeit der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderung sowie die hervorragend gelungene Renovierung des Gebäudes in der Spiegelgasse nahe der Martinskirche informiert

Mit einem herzlichen Dank und weihnachtlichen Grüßen an alle Vereinsmitglieder wurde unsere Delegation verabschiedet

Gewässersperre

Ab sofort sind alle Weiher des Vereins bis Jahresende 2015 für den Fischfang wegen Besatzmaßnahmen gesperrt

Fischerstammtisch - Abgabe der Jahreskarten

Am Freitag, den 04.12.2015 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen für Dezember 2015 statt

Bei diesem letzten Stammtisch des Jahres werden einige Themen für das Jahr 2016 angesprochen

Außerdem besteht die Möglichkeit, die ausgefüllten Jahreskarten 2015 beim Schriftführer abzugeben

Die Besitzer der Jahreskarten werden hiermit darauf hingewiesen, dass die Jahreskarten bis 31.12.2015 beim Schriftführer Hajo Engels Oberdörnbach 9, 84061 Ergoldsbach abzugeben sind

Ferner besteht die Möglichkeit, die Karten in den Briefkasten beim Vereinsheim einzuwerfen
Die Mitglieder werden um Beachtung gebeten

Dokopilweiher für Fischfang gesperrt

Wegen Besatzmaßnahmen ist das Gewässer "Dokopilweiher" bis einschließlich 31. Dezember 2015 für den Fischfang gesperrt

Diebe plündern Vereinsheim

Arbeitseinsatz am 31.10.2015

Arbeitseinsatz am Samstag, 31.10.2015. Treffpunkt um 9 Uhr am Dokopilweiher

Aufgrund der umfangreichen Arbeiten wird um zahlreiche Beteiligung gebeten

Fischerstammtisch im Oktober 2015

Am Freitag, 2. Oktober 2015 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen für alle aktiven und passiven Mitglieder statt. Beginn ist um 20:00 Uhr im Vereinsheim.

Vorstands- und Ausschusssitzung am 11. September 2015

Am Freitag, den 11. September 2015 findet die nächste
Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Beginn 20:00 Uhr

Es stehen einige wichtige Punkte auf der Tagesordnung
Es wird um vollzähliges Erscheinen gebeten
Absagen an den Vorsitzenden Manfred Weiherer

Königsfischen BFV Eggenfelden 20.09.2015

Einladung zum Königsfischen des BFV Eggenfelden am 20.09.2015

Einladung

Teilnahmebedingungen

Gartenfest der Fischerfreunde Weihmichl

Am Samstag, den 15. August 2015 veranstalten die Fischerfreunde Weihmichl ihr diesjähriges Gartenfest

Der Fischereiverein Pfeffenhausen beteiligt sich an dieser Veranstaltung

Alle interessierten Mitglieder treffen sich um 17.00 Uhr in Vereinskleidung (T-Shirt) in Weihmichl

Fischerstammtisch im August 2015

Am Freitag, den 7. August 2015 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen für alle interessierten Mitglieder und Freunde des Vereins statt
Beginn ist um 20.00 Uhr

Weiherfest 2015 am Dokopilweiher

Noch ist es ruhig am Gelände des Fischereivereins Pfeffenhausen, wo am kommenden Samstag den 18. Juli 2015 das 15. Weiherfest des Fischereivereins Pfeffenhausen am Dokopilweiher abgehalten wird
Die Vorbereitungsarbeiten im Gelände wurden am vergangen Samstag von 15 aktiven und passiven Mitglieder zu Ende gebracht
Am Freitag und Samstag geht es darum, dass alle Zelte, die Sitzplätze und die Verkaufszelte an Ihren Ort gebracht werden

Am Samstag um 16.00 Uhr ist es dann soweit, mit Kaffee und Kuchen und dem Kinderprogramm Kanufahrten unter Aufsicht und malen wird das Fest gestartet
Ab 17.00 Uhr werden die Steckerlfische (Makrelen und Forellen) sowie Schweinswürstl und Käse zum Verzehr angeboten
Getränke werden von der Brauerei Pöllinger Pfeffenhausen zum Ausschank kommen

Gegen 19.00 Uhr beginnt DJ Gerd mit seinem Unterhaltungsprogramm
Dies ist heuer neu am Weiherfest und man darf gespannt sein, wie das bei den Besuchern ankommt
Gegen 20.00 Uhr kann man Lose für die Tombola kaufen
Der erste Preis ist eine Fahrt zum Deutschen Theater nach München zum Musical "Ich war noch niemals in New York" mit vielen Erfolgsliedern von Udo Jürgens

Der 2. Platz ist ebenfalls eine Fahrt nach München zur Olympiahalle, um die große Pferde-Show mit den schönsten Pferderassen der Welt bei "Apassionata der Pferde" zu erleben
Weitere wertvolle Sachpreise können gewonnen werden
Gegen 21.30 Uhr wird die Preisverteilung erfolgen

Um auch den Freunden eines guten Tropfen Weins und stärkerer Mixgetränke gerecht zu werden, wurde ein Bar und eine Weinlaube eingerichtet
Das Weiherfest findet bei jeder Witterung statt
Für die Gäste stehen Zelte bei etwas Regen und Schatten bei großer Hitze zur Verfügung
Am Sonntag ab 8.00 Uhr wird nach einem hoffentlich erfolgreichen und unfallfreien Weiherfest wieder alles abgebaut

Günther Wöß ist neuer Fischerkönig, Thomas Zieglmeier Fischerprinz

Königs- und Hegefischen 2015

Am kommenden Sonntag, den 5. Juli 2015 wird beim Fischereiverein Pfeffenhausen um die Würde des Fischerkönigs und des Fischerprinzen 2015 gefischt
Man darf gespannt sein, wer die Nachfolge von Georg Sittenauer und und Nadine Engels antreten wird

Ab 6.00 Uhr werden am Dokopilweiher die Teilnehmerkarten ausgeteilt
Um 6.30 Uhr ist der Startschuss zum Fischen. Um 11.00 Uhr ist Schluss
Das mit Spannung erwartete Abwiegen beginnt um 11.15 Uhr am Dokopilweiher

Anschließend werden die Vorstände die Proklamation der Sieger 2015 vornehmen
Der Fischerkönig 2014 wird seine Kette dem neuen Fischerkönig übergeben
Anschließend werden die Preise vom Hegefischen verteilt

Das anschließende gemeinsame Mittagessen wird vom letztjährigen Fischerkönig Georg Sittenauer gespendet
Mit Kaffee und Kuchen und einem gemütlichen Beisammensein wird das Fest ausklingen

Änderung beim Fischereiverein

Nachdem am Sonntag, 28. Juni in Pfeffenhausen das Pfarrfest der Pfarrei stattfindet, ergibt sich für den Fischereiverein eine Änderung für den Gottesdienst zu Ehren der Patrone der Fischer Peter und Paul

Die Mitglieder treffen sich in Vereinskleidung um 9.30 Uhr am oberen Marktplatz bei der Sparkasse
Anschließend mit den Ortsvereinen Marsch zur hiesigen Pfarrkirche

Nach dem Gottesdienst treffen sich alle Teilnehmer im Pfarrheim zum gemeinsamen Mittagessen
Die Mitglieder werden um Beachtung der Änderung gebeten

Jugend beteiligt sich beim Jugendfreundschaftsfischen

Die Fischerjugend des Vereins beteiligte sich am vergangenen Sonntag, 21. Juni beim Freundschaftsfischen in Kelheim
Bereits um 5.30 Uhr starteten die 7 Jugendlichen mit Ihren Betreuern nach Kelheim
Von 7.00 bis 11.00 Uhr wurde in den Gewässern in Kelheim gefischt

Beim anschließenden Abwiegen war man gespannt, wie das Ergebnis ausgefallen ist
Man konnte mit insgesamt 72 Stück Grundeln ein gutes Ergebnis erzielen

Beim gemeinsamen Mittagessen konnte man sich bei einem Grillhähnchen und einem Getränk stärken
Bei der Preisverteilung konnte jeder Jugendliche einen schönen Preis in Empfang nehmen

Nachdem man ein gemeinsames Gruppenfoto gemacht hatte, trat man die Heimreise an
Alle Teilnehmer sowie die Verantwortlichen und Betreuer waren sich am Schluss einig, dass dies ein super Tag für alle war

Arbeitsreiches Wochenende

22. Juni: Am kommenden Wochenende kommt auf die Verantwortlichen und aktiven Mitglieder des Fischereivereins ein abwechslungsreiches Wochenende zu

Am Freitag, den 26. Juni 2015 treffen sich die Vorstandschaft und der Ausschuss zu einer weiteren Sitzung
Es geht hauptsächlich um das bevorstehende Weiherfest und das Königsfischen des Vereins
Beginn 20.00 Uhr

Am Samstag, den 27. Juni 2015 steht ein Arbeitsdienst an den Gewässern an
Alle aktiven Senioren, Jugendlichen und freiwilligen Helfer treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher

Am Sonntag, den 28. Juni 2015 feiert der Verein seine beiden Patrone Peter und Paul
Hier findet um 10.00 Uhr in der hiesigen Pfarrkirche Pfeffenhausen ein Gottesdienst für die verstorbenen Mitglieder statt
Die teilnehmenden Mitglieder treffen sich in Vereinskleidung um 9.30 Uhr vor der Pfarrkirche

Vor dem Gottesdienst wird von der Vorstandschaft zum Gedenken an alle Verstorbenen im Friedhof ein Blumengebinde niedergelegt

Anschließend am Dokopilweiher gemütliches Beisammensein

Die Verantwortlichen bitten alle Mitglieder um rege Teilnahme

Fischerjugend in Kelheim

Auf Einladung des Fischereivereins Kelheim beteiligt sich die Fischerjugend des Fischereivereins Pfeffenhausen am kommenden Sonntag, den 21. Juni 2015 beim Freundschaftsfischen in Kelheim

Die Teilnehmer treffen sich um 5.15 Uhr beim Jugendleiter Günther Wöß

Um 5.30 Uhr erfolgt vom oberen Marktplatz
(Sparkassengebäude) die gemeinsame Abfahrt

Es wird um pünktliches Erscheinen gebeten

Weitere Termine Fischereiverein

Die Verantwortlichen des Fischereivereins Pfeffenhausen geben die weiteren Termine des Vereins bekannt:

Am Freitag, den 05.06.2015 20.00 Uhr der monatliche Fischerstammtisch

Freitag, den 26. Juni 2015 trifft sich der Vereinsausschuss zu einer weiteren Sitzung. Beginn 20.00 Uhr

Samstag, den 27. Juni 2015 ist ein Arbeitseinsatz an den Weihern vorgesehen

Die Peter und Paul Feier des Vereins findet am Sonntag, den 28. Juni 2015 in der Pfarrkirche statt

Der Stammtisch Juli findet am Freitag, den 3. Juli 2015 statt

Am Sonntag den 5. Juli 2015 wird das Königsfischen abgehalten

Die Mitglieder werden um Beachtung der Termine gebeten. Zu den einzelnen Veranstaltungen wird nochmals rechtzeitig hingewiesen

Fischereiverein beim Volksfest

Vom Donnerstag, 21.05.2015 bis Pfingstmontag findet in Pfeffenhausen das diesjährige Volksfest statt
Für den Fischereiverein ist dies ein wichtiger Termin, da man auch heuer wieder für die Gäste des Festes Fische grillen wird

Ab Donnerstag, den 21. Mai 2015 sind die aktiven und passiven Mitglieder des Vereins damit beschäftigt, die Liebhaber des Steckerlfisches mit Makrelen und Forellen zu versorgen

Das eingeteilte Personal trifft sich am Donnerstag und Freitag um 17.00, Samstag um 13.30 Uhr, Sonntag 9.00 Uhr und am Montag um 7.30 Uhr
Bei Verhinderung ist Vorstand Manfred Weiherer unter der Telefon-Nr. 08782/1816 sofort zu informieren

Am Donnerstag beteiligt sich der Verein mit einer Abordnung beim Auszug zum Volksfestplatz
Vorstand Manfred bat in der letzten Ausschusssitzung um rege Teilnahme
Die Teilnehmer treffen sich um 18.00 Uhr in Vereinskleidung am Rathaus

3. Vorstands- und Ausschusssitzung 2015

Am Freitag, den 08.05.2015 findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Auf der Tagesordnung stehen:
Volksfest, Bauvorhaben, Ausblick auf das Weiherfest und sonstiges

Wegen der Wichtigkeit einiger Punkte wird um vollzähliges Erscheinen gebeten
Beginn 20.00 Uhr
Abmeldungen beim Vorsitzenden

Bilder vom Anfischen am 1. Mai 2015

Ab 8 Uhr war am Dokopilweiher Fischen angesagt

Trotz des sehr regnerischen Wetters kamen auch sehr viele Jugendfischer, gefischt wurde bis Mittag

Dann setzte man sich in der Vereinshütte bei einem leckeren Mittagessen zusammen und beendete das Anfischen um 14 Uhr

Anfischen beim Fischereiverein

Am Freitag, den 1.05.2015 beginnt für alle aktiven und passiven Fischer des Fischereivereins Pfeffenhausen die offizielle Saison 2015. Der Verein lädt ein zum gemeinsamen Anfischen an den Gewässern des Fischereivereins. Jeder kann sich seine Zeit selbst einteilen

 

Um 12.00 Uhr gibt es dann für alle Teilnehmer am Dokopilweiher eine Stärkung, anschließend findet der Monatsstammtisch Mai statt. Die Verantwortlichen bitten um rege Teilnahme

Fischerstammtisch am 10. April 2015

Am Freitag, den 10. April 2015 findet der monatliche Stammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

 

An diesem Abend wird über aktuelle Vereinsereignisse diskutiert und die nächsten Termine werden angesprochen

 

Außerdem gibt es für jeden Teilnehmer eine Brotzeit
Beginn 20.00 Uhr

Bilder vom Karfreitagsgrillen 2015

Steckerlfische am Karfreitag

Auch in diesem Jahr wird der Fischereiverein Pfeffenhausen am Karfreitag, den 03. April 2015 gegrillte Forellen und Makrelen zum Verkauf anbieten. Ab 11.00 Uhr können am Bauhof der Marktgemeinde Pfeffenhausem die gegrillten Fische abgeholt werden

Ein Teilerlös dieses Verkaufes wird für einen gemeinnützigen Zweck abgeführt. Die Verantwortlichen bitten die passiven und aktiven Mitglieder zur Mitarbeit am Karfreitag. Die Freiwilligen treffen sich um 8.00 Uhr am Bauhof

Rama-Dama der Fischerjugend

Die Fischerjugend des Fischereivereins unter Leitung von Günther Wöss und Ralf Buttinger wird am Samstag, den 28.03.2015 an den Gewässern des Fischereivereins den hinterlassenen Unrat sammeln

 

Die Jugend ist zur regen Mitarbeit aufgefordert. Die Teilnehmer treffen sich um 9.00 Uhr an der alten Netto-Halle

2. Vorstands- und Ausschusssitzung 2015

Am Freitag, den 20.03.2015 findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt. Beginn 20.00 Uhr

 

Es stehen einige wichtige Punkte auf dem Programm, darum sollten nach Möglichkeit alle Ausschuss-Mitglieder anwesend sein

 

Außerdem wird die Einteilung und die Ausführung des Karfreitags-Fischerverkaufs besprochen. Der Fischereiverein Pfeffenhausen wird auch 2015 am Bauhof Pfeffenhausen Forellen und Makrelen zum Kauf anbieten

Fischerprüfung bestanden!

Der Fischereiverein gratuliert seinen Mitgliedern zur bestandenen Fischerprüfung:

Marco Ehner (Jugend)
Thomas Zieglmeier (Jugend)
Thomas Zierer (Erwachsen)
Tobias Weiherer (Erwachsen)

"Petri Heil"

1. Vorstands- und Ausschusssitzung 2015

Am Freitag, den 27.02.2015 trifft sich die neu gewählte Vorstandschaft und der Ausschuss zu seiner ersten Sitzung

Es stehen viele Punkte auf der Tagesordnung, unter anderem die Jahresplanung 2015 und der erste Einsatz (Steckerlfischgrillen) am Karfreitag

Beginn der Sitzung ist um 20.00 Uhr
Es wird wegen der Wichtigkeit um vollzähliges Erscheinen gebeten

Bei Verhinderung bitte den Vorsitzenden Manfred Weiherer verständigen: Telefon 08782 1816

Beteiligung am Faschingsdienstag

Wie in den vergangen Jahren, so beteiligt sich der Fischereiverein Pfeffenhausen auch heuer am Faschingsdienstag am Faschingstreiben in Pfeffenhausen

Die Teilnehmer treffen sich um 12.00 Uhr beim Mitglied Maulberger-Steiger

Das diesjährige Motto lautet: Jeder sollte nach eigener Vorstellung maskiert erscheinen

Die Verantwortlichen hoffen auf rege Teilnahme

Bericht von der Generalversammlung 2015

Neuwahl der Vorstandschaft 2015 - 2019

Die neue Vorstandschaft des Fischereivereins Pfeffenhausen mit Bürgermeister Karl Scharf

Generalversammlung mit Neuwahl der Vorstandschaft

Am Sonntag, den 18. Januar 2015 findet für die Mitglieder des Vereins im Vereinslokal Brauerei Gasthof Pöllinger die Generalversammlung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Beginn: 14.00 Uhr
Auf der Tagesordnung stehen:
Begrüßung durch den 1. Vorstand Weiherer, Bekanntgabe Protokoll durch Schriftführer Eichelberger, Rechenschaftsbericht des Vorsitzenden über das abgelaufene Vereinsjahr, Kassenbericht Kassenwart Gabi Maulberger-Steiger, Bericht der Prüfer, Entlastung des Kassenwartes
Nach einer Pause wird 1. Jugendwart Engels seinen Bericht für 2014 abgeben. Ihm folgt 1. Gewässerwart Zierer mit seinem Bericht
Anschließend erfolgt die Entlastung der Vorstandschaft
Die Gründung eines Wahlausschusses läutet die Neuwahlen der gesamten Vorstandschaft ein
Nach den Neuwahlen folgen Wünsche und Anträge, sowie Ehrung verdienter Mitglieder
Das traditionelle Bratheringessen beendet die Generalversammlung
Im Anschluss werden die Inhaber einer Jahreskarte gebeten, sich verbindlich in die Arbeitslisten für Karfreitag, Pfingstvolksfest, Weiherfest und Erntedankfest eintragen zu lassen
Die Jahreskarten 2015 werden im Anschluss, nach Vorlage eines gültigen Fischereierlaubnisscheins, ausgehändigt

Broschüre "Vereinsjahr 2015"

Die Broschüre "Vereinsjahr 2015" steht ab sofort zur Verfügung

 

Ein besonderer Dank gilt unserem Schriftführer Rüdiger Eichelberger für die aufwändige Erstellung der Broschüre

 

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Ausdruck auf der Seite "Vereinsjahr"

 

Hinweise des Fischereivereins
Fischerstammtisch

Am Freitag, den 05.12.29014 findet der Monatsstammtisch des Fischereinvereins statt

Es gibt für alle Teilnehmer eine Brotzeit

Beginn: 20.00 Uhr

Jugend-Weihnachtsfeier

Am Sonntag, den 07.12.2014 um 14.00 Uhr hält die Fischerjugend ihre Jahresabschluss- und Weihnachtsfeier ab

Die Verantwortlichen haben sich einiges einfallen lassen

Man wird über das vergangene Jahr sprechen und das neue Jahr 2015 planen

Die Jugendlichen werden gebeten, sich bis spätestens 03.12.2014 beim Jugendleiter Hajo Engels zu melden

Jahreskarten

Die Mitglieder des Vereins werden aufgefordert, bis spätestens 31.12.2014 ihre Jahreserlaubnisscheine 2014 beim Schriftführer Rüdiger Eichelberger abzugeben und Auskunft zu erteilen, ob für das Jahr 2015 welche benötigt werden

Die Abgabe ist wichtig, weil der Verein auf Grund der Fangergebnisse den Frühjahrsbesatz plant und festsetzt

Es müssen alle gefangenen Fische mit Gewicht und Fangort vollzählig eingetragen werden

Außerdem sollen die Tätigkeits- und Gewässerstunden eingetragen und von einem Berechtigten gegengezeichnet sein

Generalversammlung

Die Ausgabe der neuen Jahreskarten erfolgt in der Generalversammlung, die am 18. Januar 2015 im Gasthaus Pöllinger stattfindet

Beginn: 14.00 Uhr

Bei der Generalversammlung wird die gesamte Vorstandschaft für die Jahre 2015 bis 2018 neu gewählt

Wattturnier des FC Bayern München Fanclubs

Der Fischerkönig 2014 (Georg Sittenauer) und der Fischerkönig 2011 (Manfred Weiherer) haben sich am Freitag, 21.11.2014 beim Wattturnier des FC Bayern München Fanclubs Pfeffenhausen einen stolzen und beachtlichen Platz 12 von 32 Mannschaften erkämpft

Reservierungsliste für die Jahreskarten 2015

Die Reservierungsliste für die Jahreskarten 2015 ist ab sofort im Schaukasten am Vereinsheim ausgehängt

Aktive Fischer, die die Jahreskarte 2015 benötigen, sollen sich bitte eintragen

Fischerstammtisch und Arbeitseinsatz November 2014

Am Freitag, den 7. Nov. 2014 findet der Monatsstammtisch November des Fischereivereins Pfeffenhausen für alle statt
Es gibt eine Brotzeit für die Anwesenden. Beginn 20.00 Uhr
Die Verantwortlichen freuen sich auf eine zahlreiche Beteiligung

 

Außerdem wird wegen des Arbeitseinsatzes an den Gewässern am Samstag, den 8.11.2014 gesprochen, woran sich Jung und Alt zahlreich beteiligen sollten
Die Einsatzkräfte treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher

Die Etz aus anderem Blickwinkel

 

Fotos: Rüdiger Eichelberger (Klicken zum vergrößern)

Pachtverlängerung für den Dokopilweiher

Mit Datum vom 28.08.2014 wurde der Pachtvertrag für den Dokopilweiher modifiziert und verlängert

 

Die wesentliche Änderung des Vertrages ist eine Verlängerung der Pachtdauer von fünf auf zwölf Jahre

 

Weitere Anpassungen wurden, bis auf die Aktualisierung einiger Daten, nicht vorgenommen

 

Der unterschriebene Vertrag wurde am 29.08.2014 zwischen Verpächter Othmar Dokopil und 1. Vorsitzenden Manfred Weiherer per Handschlag besiegelt

4. Vorstands- und Auschusssitzung 2014

Am Freitag, den 8. August 2014 findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Beginn: 20:00 Uhr

 

Nachdem wichtige Themen auf der Tagesordnung stehen, wird um vollzähliges Erscheinen gebeten

 

Bei Verhinderung sollte eine Abmeldung bei Vorstand Manfred Weiherer erfolgen

Die Vorbereitungen für das Weiherfest laufen auf Hochtouren

Die Vorbereitungen für das bevorstehende Weiherfest am 19. Juli 2014 am Dokopilweiher laufen auf Hochtouren
In einigen Sitzungen der Vorstandschaft hat man versucht, wieder ein attraktives Programm den Besuchern anzubieten

 

Es gibt ab 16.00 Uhr Kaffee und Kuchen
Das Programm für die Kinder beginnt ebenfalls zu diesem Zeitpunkt mit Bootfahren usw.

 

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt
Vom Grill gibt es Makrelen, Forellen und Würstl, außerdem wird Käse angeboten
Zum Trinken werden die Getränke der Brauerei Pöllinger ausgeschenkt

 

Die Livemusik mit dem Harmonie-Trio beginnt um 19.00 Uhr
Ein Barbetrieb und eine Weinlaube runden das Angebot der Unterhaltung ab

 

Bei einer großen Tombola gibt es wertvolle Preise zu gewinnen
Der erste Preis ist eine 2-Tagesfahrt nach München zum Musical "Die Liebe und das Biest"

 

Mit einem weiteren Arbeitseinsatz am Samstag, den 12. Juli 2014 wird man die Arbeiten am Gelände für das Weiherfest abschließen
Die freiwilligen Helfer treffen sich um 9.00 Uhr am Dokopilweiher

Georg Sittenauer Fischerkönig 2014 - Nadine Engels Fischerprinzessin

Am vergangen Sonntag fand der Höhepunkt des Fischereivereins Pfeffenhausen mit dem Hege- und Königsfischen 2014 statt
Bereits um 6.00 früh traf man sich am Dokopilweiher und wurde von Seiten des Vorsitzenden Manfred Weiherer über den Verlauf des Fischens aufgeklärt
Schriftführer Eichelberger überreichte die Berechtigungskarten und dann ging es ab an die Gewässer des Fischereivereins

 

Zweiundzwanzig Erwachsene und neun Jugendliche fischten um die Königsehre
Um 11.00 Uhr wurde das Fischen beendet, und man konnte gespannt um 11.15 Uhr mit dem Wiegen beginnen

 

Bei der Jugend zeigte sich sehr schnell, wer als Sieger hervorgehen wird
Mit einem 950 g schweren Spiegelkarpfen wurde Nadine Engels die Fischerprinzessin
Das meiste Gesamtgewicht brachte Jonathas Dreier mit 2.620 g auf die Waage und konnte das Hegefischen für sich entscheiden
Alle Teilnehmer erhielten aus der Hand von Jugendwart Engels, Schriftführer Eichelberger und Vorstand Weiherer einen wertvollen Preis

 

Die Königskette und die Preise bei den Erwachsenen wurden von Vorstand Manfred Weiherer und 2. Vorstand Franz Liedl überreicht
Als klarer Sieger und damit zum Fischerkönig 2014 wurde Georg Sittenauer mit einem 3.740 g schweren Spiegelkarpfen gekrönt
Die Königskette wurde vom Vorsitzten und dem letzjährigen Fischerkönig Bernhard Hölzl überreicht

 

Außerdem wurde Sittenauer auch noch Sieger beim Hegefischen mit einem Gesamtgewicht von 5.040 g, gefolgt von Bernhard Hölzl mit 3.660 g und Florian Steiger mit 2.680 g
Ferner wurden noch bis zum Platz 10 Preise übergeben

 

Vorsitzender Manfred Weiherer bedankte sich bei allen Teilnehmer und den Organisatoren
Ein herzlicher Dank ging an den letztjährigen Fischerkönig Bernhard Hölzl, der das Mittagessen spendierte, das sich alle Teilnehmer schmecken ließen

Königs- und Prinzenfischen 2014

Am Sonntag, den 6. Juli 2014 kommt es an den Gewässern des Fischereivereins zum Höhepunkt des Vereinsjahres
Es wird der Fischerkönig und der Fischerprinz für das Jahr 2014 gekrönt

 

Der amtierente Fischerkönig Bernhard Hölzl will seinenTitel verteidigen
Fischerprinz Florian Steiger kann seinen Titel nicht mehr verteidigen, weil er in die Seniorenklasse aufgestiegen ist

 

Die Teilnehmer treffen sich um 5:45 Uhr am Dokopilweiher, wo ab 6:00 Uhr die Teilnehmerkarten ausgeteilt werden
Das Fischen beginnt um 6:30 Uhr und endet um 11:00 Uhr

 

Ab 11:15 Uhr beginnt das Abwiegen und die Feststellung des Ergebnisses
Neben der Königswürde kann manch noch wertvolle Preise gewinnen, die an diejenigen verliehen werden, die das meiste Gewicht an gefangenen Fischen auf die Waage bringen

 

Ab 12.15 Uhr gibt es ein gemeinsames Mittagessen, gestiftet vom Fischerkönig Bernhard Hölzl

Jugendtermine in nächster Zeit ...

Hallo Fischerjugend,

bitte beachtet die Jugendtermine auf der Jugendseite

 

Ich möchte euch bitten, an der Messe St. Peter & Paul (in Vereinskleidung Jugendshirt) wie auch am Auf- und Abbau des Weiherfestes zahlreich teilzunehmen

 

Nähere Einzelheiten zu den Terminen könnt ihr der Tagespresse wie auch unserer Jugendseite entnehmen

 

Feier St. Peter und Paul am 29. Juni 2014

Am Sonntag, den 29. Juni 2014 feiert der Fischerverein die Schutzpatrone der Fischer, St. Peter und Paul

 

Um 9.30 Uhr treffen sich die Mitglieder am Friedhof, wo zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder ein Blumengebinde niedergelegt wird

 

Im Anschluss treffen sich die Teilnehmer vor der Kirche, um anschließend am Gottesdienst (10 Uhr) teilzunehmen
Die Teilnehmer sollten in der Vereinstracht erscheinen

 

Nach dem Gottesdienst lädt der Verein die Mitglieder und Teilnehmer zu einem kleinen Grillfest am Dokopilweiher ein

 

Die Verantwortlichen bitten um zahlreiche Teilnahme

Erfreulich war die gute Teilnahme am Jahrtag St. Peter und Paul

19 Jungfischer und Erwachsene beteiligten sich am Kirchgang

Zuvor wurde am Hauptkreuz im Friedhof ein Kranz zum Gedenken an die verstorbenen Mitglieder niedergelegt

Anschließend gab es in der voll besetzten Fischerhütte am Dokopilweiher Weißwürste, bewirtet von Maria und Franz Lidl sowie Angelika Eichelberger und Waldemar Steinbring

Danach ließ man sich den Kuchen schmecken, der von Familie Wöß (Jugendwart) gespendet wurde

Frau Genovefa Weiherer stiftete noch ein Geburtstagsbier, damit es nicht so trocken war

 

Gewässereinsatz am 28. Juni 2014

Nachdem am 19. Juli 2014 das traditionelle Weiher Fest des Fischereivereins Pfeffenhausen stattfindet, sind noch einige Arbeiten am Gelände des Dokopilweihers durchzuführen

 

Aus diesem Anlass ist am Samstag, den 28. Juni 2014 ein Arbeitsdienst für alle aktiven jugendlichen und erwachsenen Mitglieder angesetzt

 

Man trifft sich pünktlich um 9 Uhr am Gelände des Dokopilweihers

 

Es wird um vollzähliges Erscheinen gebeten

3. Vorstands- und Auschusssitzung 2014

Am Freitag, den 27. Juni 2014 findet die nächste Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt
Beginn ist um 20:00 Uhr

 

Bei dieser Sitzung geht es in erster Linie um das Weiherfest, das am 19. Juli 2014 abgehalten wird
Es werden die Aufgaben und Verantwortlichkeiten festgelegt

 

Wegen der Wichtigkeit dieser Sitzung wird um vollzähliges Erscheinen gebeten
Bei Verhinderung Abmeldung beim Vorsitzenden Manfred Weiherer

Fischerstammtisch Juni 2014

Am Freitag, den 13.06.2014 findet der Fischerstammtisch des Fischereivereins Pfeffenhausen für den Monat Juni statt

 

Man wird über die nächsten anstehenden Arbeiten sprechen und über das vergangene Volksfest, das wiederum ein Erfolg für den Fischereiverein Pfeffenhausen war

 

Außerdem gibt es für alle Anwesenden eine Brotzeit

 

Beginn: 20.00 Uhr

Teilnahme am Volksfestauszug 2014

Der Fischereiverein Pfeffenhausen beteiligt sich am Donnerstag, 5. Juni beim Volksfestauszug

 

Die Teilnehmer treffen sich in Vereinskleidung um 18.00 Uhr am Rathaus

 

Es wird um zahlreiche Beteiligung gebeten

 

Zum Volksfest werden vom Fischereiverein Pfeffenhausen Fische gegrillt und an den Festtagen zum Verkauf angeboten

 

Neben Forellen gibt es Makrelen zum Verzehr

Personaleinteilung für das Pfingstvolksfest 2014

Die Arbeitslisten mit der Personaleinteilung für das Pfingstvolksfest sind versandt und am Vereinsheim ausgehängt

 

Freiwillige Mitglieder, die noch nicht eingeteilt sind, können die Liste über den Button rechts abrufen und sollen sich beim 1. Vorstand Manfred Weiherer (08782/1816) zwecks Mitarbeit melden

 

Die Liste wurde am 31. Mai aktualisiert

 

2. Vorstands- und Auschusssitzung 2014

Am Freitag, den 16. Mai 2014 findet die 2. Vorstands- und Ausschusssitzung des Fischereivereins Pfeffenhausen statt

 

Es stehen viele wichtige Punkte auf der Tagesordnung, darum wird um vollzähliges Erscheinen gebeten

 

Bei Verhinderung bitte den Vorsitzenden Manfred Weiherer informieren

 

Beginn: 20.00 Uhr

Anfischen 2014 und Ehrung

Am 1. Mai trafen sich die Fischer des Vereins zum alljährigen Anfischen am Dokopilweiher

Am Vormittag wurde gefischt und das eine oder andere "Anglerlatein" gefachsimpelt

Nach Abschluss des Fischens gegen Mittag war gut für das leibliche Wohl gesorgt

Mathias "Hias" Hobmeier wurde bei dieser Gelegenheit für 40 Jahre Vereinszugehörigkeit geehrt

 

 

 

Termine des Fischereivereins Pfeffenhausen

Am 1. Mai 2014 findet das diesjährige Anfischen statt
Ab 8.00 Uhr treffen sich die Erwachsenen und Jugendlichen am Dokopilweiher
Für Jugendliche, die keine Fischerprüfung haben, stehen die Erwachsenen als Aufsicht zur Verfügung

Am Freitag, den 02.05.2014 findet der monatliche Stammtisch der Fischer statt
Beginn: 20.00 Uhr

Am Samstag, den 03.05.2014 beteiligt sich die Jugend beim Hegefischen in Vilsbiburg
Die Teilnehmer treffen sich um 9.30 Uhr am Dokopilweiher zur gemeinsamen Abfahrt nach Vilsbiburg
Anmeldung in Vilsbiburg um 11.00 Uhr, gefischt wird von 12.00 bis 16.30 Uhr, und ab 16.30 wird abgewogen
Die Preisverteilung findet dann ab 18.00 Uhr in der Festhalle statt

Tageskarten an Sonn- und Feiertagen

Ab sofort erfolgt die Ausgabe von Tageskarten an Sonn- und Feiertagen erst ab 10:00 Uhr

 

Ausgabestelle:
Freie Tankstelle Horst Lang
Rottenburger Straße 42
84076 Pfeffenhausen

 

Stromanschluss des Vereinsheims

Nach unseren ersten Planungen und Besprechungen 2011, ließen wir uns von der Firma Ruhland, König und Co Elektro Hohenthann sowie Firma Fuchs Erdbau Pfeffenhausen ein Angebot kommen

 

Im Herbst 2013 wurden die Kabel geliefert und im Februar 2014 sind die ersten Erdarbeiten zur Kabelverlegung von der Firma Fuchs ausgeführt worden

 

Am 24. Februar war der spannende Augenblick, wo die Firma Ruhland und König mit schwerem Gerät anrückte und mit dem Einpflügen des Kabels vom Sportheim in Niederhornbach bis zum Dokopilweiher begann

 

Kein Aprilscherz: Am 01.04.2014 wurden die letzten Anschlussarbeiten im Vereinsheim erledigt und der Strom freigeschaltet

 

Mit Verblüffung und Freude wurde am 04.04.2014 zum Stammtisch der Strom wahrgenommen und so mancher vermisste das Geräusch und den Dieselgestank des Generators

So hat es die Firma RKE-König aus Hohenthann gemacht:

Vorbei sind die Zeiten, als das Verlegen von Leitungen noch mit aufwändigen Baggerarbeiten verbunden war. Wir von RKE-KÖNIG arbeiten seit 30 Jahren mit einer Spezialtechnik, die wirtschaftlich, schnell und einfach ist - dem Verlegen von Kabeln und Rohren mittels eines Kabelpfluges.

So werden alle Leitungen - egal, ob Hochspannungs- oder Glasfaserkabel, Wasser- oder Gasrohre aus PEHD – unter die Erde gebracht. Bei flexiblen Kabeln oder Rohren ist dabei ein Verlegedurchmesser von maximal 280 mm möglich, bei starren Rohren (z.B. aus Stahl) ein Verlegedurchmesser von 600 mm in Einzellängen von ca. 300 m. Sogar die kombinierte Verlegung von mehreren Rohren und Kabeln in einem Arbeitsgang ist kein Problem.

Weitere Informationen unter http://www.rke-koenig.de/home/

Bilder vom Verlegen des Stromkabels

Abschlussessen für alle Helfer bei den Arbeitseinsätzen 2013

Das Abschlussessen für aktive und passive Mitglieder sowie freiwillige Helfer, die bei den Arbeitseinsätzen 2013 mitgeholfen haben, ist am 11.04.2014 um 20:00 Uhr bei Huber in Thonhausen

 

Anmeldung telefonisch bei 2. Vorstand Franz Liedl, Tel. 08782-364 oder Eintragung in die Liste, die diese Woche am Vereinsheim ausgehängt wird

Arbeitseinsatz am 5. April 2014

Zusätzlicher Arbeitseinsatz am Dokopilweiher. Treffpunkt am 05.04.2014 um 09:00 Uhr

Ramma-Damma der Jugend am 29. März 2014

Am Samstag, den 29.03.2014 unternimmt die Jugend des Fischereivereins Pfeffenhausen die Reinigung von weggeworfenem Unrat. Der Einsatz findet unter dem Motto Ramma Damma statt und wird vom Landratsamt unterstützt. Die Jugendlichen unter Leitung von Jugendwart Hajo Engels treffen sich um 9.00 Uhr beim alten Netto Markt

 

Ferner weist der Jugendwart darauf hin, dass ein weiterer Arbeitseinsatz an den Gewässern am Samstag, den 05.04.214 am Dokopilweiher statt findet. Man trifft sich um 9.00 Uhr

 

Am Karfreitag, den 18.04.2014 hilft dann die Jugend mit beim Karfreitaggrillen. Treffpunkt am Bauhof um 8.00 Uhr


Die Verantwortlichen der Jugend hoffen bei allen drei Einsätzen auf zahlreiche Unterstützung

Arbeitseinsatz am 15. März 2014

Am Samstag trafen sich die aktiven Fischer des Fischereivereins Pfeffenhausen beim Gewässerwart Hans Zierer, um den ersten Arbeitseinsatz des Jahres 2014 an den gepachteten Gewässer durchzuführen

Eine Arbeitsteilung wurde vorgenommen. Ein Teil fuhr zum Dokopilweiher und der größte Teil der Teilnehmer beschäftigte sich mit der großen Laaber

Der Biber ist auch bei den Gewässern des Fischereivereins aktiv. So manches Gehölz musste entfernt werden um den Lauf des Wassers wieder zu gewährleisten

Die geschnittenen Sträucher und Gehölze wurden fachmännisch entsorgt und der Markt wird in einer Häcksleraktion das Gehölze entsorgen

Nach getaner Arbeit traf man sich beim Gewässerwart Hans Zierer zu einer kräftigen Brotzeit, bei der die durchgeführten Arbeiten nochmals besprochen wurden

Die Brotzeit wurde zur Freude des Vereins von der Anliegerin Frau Binder gespendet, die sich freute, dass diese Arbeiten durchgeführt wurden. Vorstand Manfred Weiherer bedankte sich dafür

Man war sich einig, dass bei diesem Einsatz nur ein Teil der anstehenden Arbeiten erledigt werden konnte. Darum wurde für Samstag, 05.04.2014 ein weiterer Einsatz festgelegt. Treffpunkt Dokopilweiher um 9.00 Uhr.

 

Fangergebnisse 2013

Auswertung der Tages- und Jahreskarten 2013

Ausgabe:

65 Tageskarten

Ausgabe:

54 Jahreskarten

Rückgabe:

33 Tageskarten

Rückgabe:

52 Jahreskarten

Insgesamt wurden 421 Fische mit einem Gesamtgewicht von 361 kg in den Gewässern des Vereins gefangen, bzw. in die TK/JK eingetragen

Dies entspricht einem durchschnittlichen Gewicht pro Fisch von 860 g

Abgabe der Jahreskarten 2013

Abgabeschluss für die Jahreskarten war der 31.12.2013

Sollten Sie den Termin versäumt haben, bitte dringend nachholen

Abgabemöglichkeit bei Schriftführer Rüdiger Eichelberger oder im Briefkasten am Dokopilweiher

Fischerstammtisch Januar 2014

Am Freitag, den 3. Januar 2014 findet der erste Fischerstammtisch des Jahres 2014 statt
Beginn 20:00 Uhr

An diesem Stammtisch erwartet die Teilnehmer eine Besonderheit
Es gibt Rahmschwammerl und Knödel

Einladung zur Hauptversammlung 2014

Hier finden Sie die Einladung zur Generalversammlung 2014

Wünsche und Anträge zur Versammlung bitte schriftlich bis 12. Januar 2014 an Vorstand Manfred Weiherer

Die Einladung wird auch an alle aktiven und passiven Mitglieder auf dem Postweg verschickt

Broschüre "Vereinsjahr 2014"

Die Vereinsbroschüre steht als PDF-Dokument ab sofort zum Herunterladen bereit

Der Druck und Versand der Broschüre wurde aus Kostengründen eingestellt

Reservierungsliste für die Jahreskarten 2014

Die Reservierungsliste für die Jahreskarten 2014 ist im Schaukasten am Dokopilweiher ausgehängt

 

Jeder aktive Fischer (Jugendliche und Erwachsene), der für 2014 eine oder zwei Jahreskarten (Alle Weiher, Große Laaber/Mühlbach) benötigt, muss sich in die Liste eintragen, da sonst keine Jahreskarte vorbereitet werden kann!

 

Außerdem müssen bis zum 31.12.2013 die Jahres- und Tageskarten 2013 beim Schriftführer Eichelberger abgegeben oder in den Briefkasten am Vereinsheim eingeworfen werden